> > > Testbericht

Samsung Galaxy Note 4 Test

Samsung Galaxy Note 4
Das neue Samsung Galaxy 4 Note wird am 3. und 4. September auf der IFA vorgestellt. Aber schon jetzt lässt die neue Note Serie viel Platz für Spekulationen.Bewertung:55

Das Samsung Galaxy Note 4 ist eines der neusten Produkte, die der koreanische Konzern auf der IFA 2014 vorgestellt hat. Das Phablet besticht durch seinen neuen Look mit einem Aluminium-Rahmen. Ältere Geräte aus der Galaxy-Reihe wurden bisher stets mit einem Kunststoff-Gehäuse ausgeliefert. Aber was kann das Smartphone? Dieser Testbericht verrät mehr über das neue Phablet aus dem Hause Samsung.

Das Design

Kunststoff war gestern! Das Samsung Galaxy Note 4 ist älteren Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 3 bezüglich des Designs eine Naselänge voraus. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, wurde jedoch in Kunststoff-Optik gehalten. Das Rückcover wurde jedoch aus Kunststoff gefertigt. Durch die Struktur erinnert es an Leder. Durch die Kombination der Materialien wirkt das Phablet wertiger und liegt besser in der Hand als die anderen Geräte aus der Galaxy Note-Serie.

Das Samsung Galaxy Note 4 ist nur minimal größer als das Note 3. Es ist 154 x 79 x 8,5 Millimeter groß und damit nur 0,5 Millimeter dicker und 3 Millimeter länger als das Vorgängermodell.

Das Samsung Galaxy Note 4 Display im Test

Das Display des Phablets ist 5,7 Zoll groß und bietet eine Auflösung in Höhe von 2.560 x 1.440 Pixel. Das AMOLED-Display mit PenTile-Matrix überzeugt durch satte Farben und starke Kontraste. Die Auflösung ist herausragend. In dem Gerät wurde eine der derzeit auf dem Markt besten verfügbaren Displays verarbeitet.

Die Samsung Galaxy Note 4 Hard- und Software im Test

Das Smartphone wird mit Android 4.4 ausgeliefert und verfügt über die neuste TouchWiz-Version. Neuerungen zum Samsung Galaxy S5 gibt es kaum. Im Gegensatz zum S5 ist das Samsung Galaxy Note 4 jedoch mit einer Reihe zusätzlicher Stift-Funktionen ausgestattet. Mit Hilfe der S-Pen-Software können nun zum Beispiel über 'smart select' Screenshots angefertigt werden. Darüber hinaus gibt es eine Reihe neuer S Note Widgets.

Der Stylus Pen reagiert noch besser und schneller. Samsung erklärte dazu, dass dem Nutzer das Gefühl vermittelt werden solle, dass er auf dem Display genauso bequem schreibt wie auf Papier. Im Test wurde schnell klar, dass in diesem Punkt tatsächlich keineswegs übertrieben wurde.

Das Herzstück

Das Herzstück des Samsung Galaxy Note 4 ist ein 2,7 Gigahertz Snapdragon 805 Prozessor. Satte 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen dafür, dass jede Anwendung schnell und zuverlässig ohne Ruckler ausgeführt wird.

Die Samsung Galaxy Note 4 Kamera im Test

Mit dem optischen Bildstabilisator sind klasse Bilder garantiert. Die 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite des Smartphones macht gestochen scharfe Bilder. Die Frontkamera löst mit 3,7 Megapixeln auf und dürfte vor allem Fans von Selfies wahre Freude bereiten. Die Ausleuchtung der Fotos ist durch eine reduzierte Blendenzahl deutlich verbessert. Außerdem sind mit dem Samsung Galaxy Note 4 nun Weitwinkelaufnahmen mit bis zu 120 Grad möglich. Ebenso wie das Galaxy S5 ist das Note 4 mit einem Pulssensor ausgestattet, der als Auslöser dient.

Anschlüsse, drahtlose Übertragungsmöglichkeiten und Extras

Das Samsung Galaxy Note 4 unterstützt LTE Cat 6, HSPA, WLAN ac, Bluetooth 4.1 und NFC. Das Phablet ist mit einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet. Der interne 32-Gigabyte-Speicher kann bei Bedarf mit Hilfe einer MicroSD-Karte um 64 Gigabyte aufgestockt werden.

Das Note 4 wartet außerdem mit verschiedenen Extras wie einem Pulsmesser, Fingerabdruck-Scanner und einem UV-Sensor auf.

Pro

  • AMOLED-Display
  • leistungsstarke CPU
  • 3 Gigabyte RAM
  • Android 4.4 mit neuster TouchWiz-Version
  • verbesserter Stylus
  • neue Stiftfunktionen
  • gute Kamera mit Selfie-Optionen

 

Contra

  • bisher keins

Testfazit: Das Samsung Galaxy Note 4 ist ein rundum gelungenes Gerät, das im ersten Test keine negativen Auffälligkeiten zeigte. Das Smartphone verfügt über eine erstklassige Hardware und eine verbesserte Software. Auch die verschiedenen Zusatzoptionen für den Stylus und Selfies können sich sehen lassen. Das Note 4 soll ab Oktober 2014 im Handel erhältlich sein. Ein genauer Erscheinungstermin ist bisher leider noch nicht bekannt.

 



Besucher des Samsung Galaxy Note 4 interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_samsung4galaxynote4
  • € 0,00 Handypreis
  • nur pro Monat




Suchergebnis wird geladen...