> Outdoor Handy

Outdoor Handy

Das Outdoor-Handy im Detail

Zur Outdoor-Benutzung, also das mobile Telefonieren im Freien, dafür wurden die Handys erfunden - so gesehen ist jedes Mobiltelefon auch ein Outdoor Handy. Dessen ungeachtet sind aber unter dieser Bezeichnung nur die Exemplare gemeint, die auch allen Witterungseinflüssen und Unwägbarkeiten eines harten Alltags widerstehen können. Und das schaffen eben nicht alle. Denn Kälte und Nässe, Stößen und Aufschlägen ausgesetzt zu sein, und doch zu jeder Zeit präzise zu funktionieren, diesen Anspruch kann nicht jedes Mobiltelefon erfüllen. Aber es interessieren sich immer mehr Nutzer genau dafür. Und deshalb haben inzwischen fast alle Hersteller nun diese besonderen Spezialisten unter der Kategorie Outdoor Handy in ihr Sortiment aufgenommen.

Ein Standard für höchste Belastbarkeit

So wurde ganz offiziell ein Anforderungsprofil festgelegt, das sich am amerikanischen Militär-Standard anlehnt und als "Rugged Performance Standard" (RPS - übersetzt etwa: Standard für die Robustheits-Leistung) bekannt ist. Entsprechend deutscher DIN-Normen gilt für ein Outdoor Handy danach eine Klassifizierung in sogenannte IP-Gruppen. IP steht in der Übersetzung für Ingress Protection, also Eindringschutz. Je nachdem, wie ein Handy nun Härtetests nach festgelegten Kriterien erfüllt, erhält es einen Code. Diese zwei Kennziffern bezeichnen so den Schutz des Gerätes gegen äußere Einflüsse ziemlich genau. Sie reichen in ihrer Definition von IP 00 - kein Schutz - bis IP 69 - maximaler Schutz. Ein höherer Wert gibt also eine umso bessere Resistenz an. Erst ab einem bestimmten Wert gilt das Mobiltelefon dann als robustes Outdoor-Handy und somit ausreichend widerstandsfähig gegen das Eindringen von Staub und Wasser. Dies trifft etwa ab IP 44 zu.

Die erste Zahl der Kennzeichnung beziffert dabei den Schutz gegen Fremdkörperberührungen, das heißt den Grad der Dichtigkeit gegen das Eindringen von Sand und Staub. Mit der Ziffer 4 hält ein elektrisches Gerät dem Eindringen von Sandkörnern über 1mm Durchmesser stand, ab 5 wird es als staubgeschützt bewertet und mit der Ziffer 6 bietet das Outdoor-Handy dann auch feinerem Staub keinen Einlass mehr, ist also staubdicht.

Durch die zweite Zahl wird der Schutz gegen Wasser bewertet. Für die 4 besteht lediglich ein Spritzwasserschutz und bei 5 und 6 Strahlwasserresistenz. Erst darüber ab der 7 kann das Handy auch zeitweilige Tauchgänge von mindestens 30 Minuten in zwei Metern Wassertiefe mitmachen. Übersteht es gar 2 Stunden dauerndes Untertauchen, wird es mit der 8 ausgezeichnet.

Der Schutzgrad lässt sich dann folgendermaßen einordnen:

IP 44sanddicht >1mm und feuchtigkeitsgeschütztSandkörner bis mind. 1mm Durchmesser und allseitiges Spritzwasser
IP 55staub- und wassergeschütztStaub und allseitiges Strahlwasser
IP 67staub- und wasserdichtzeitweiliges Untertauchen bis 2m Tiefe für max. 30 Minuten
IP 68staub- und wasserdichtdauerndes Untertauchen bis 10m für ca. 2 Stunden

Damit ist die Mindestanforderung für die Konfrontation mit Staub und Schmutz, Regen, Schnee und Eis ziemlich präzise festgelegt. Ein normales Handy sollte schon nicht gleich durch einige Regentropfen seinen Dienst verweigern und somit bei IP 33 liegen. Richtige Robustheit für Outdoor fängt aber erst bei IP 54 an, während IP 56 normaler Handhabung auch mal bei widrigen Umwelteinflüssen gewappnet ist. IP 65 kann dann sogar mit unter die Dusche und ab IP 67 kann das Handy auch mal in der Badehose stecken bleiben. Momentan gilt aber selbst für die robustesten Outdoor Handys maximal die Bewertung IP 67 und damit auch nur eine Garantie bis höchstens 2 m Tauchtiefe für längstens 30 Minuten.

Gut geschützt bei Hitze und Kälte

Outdoor-Handys können nicht nur Staub, Schmutz und Wasser trotzen, sondern sie behaupten sich auch bei Hitze und Kälte. Sie können tiefe Minustemperaturen überstehen und könnten theoretisch auch versehentlich in die Gefriertruhe fallen, ohne dass etwas passiert. Ebenso können sie große Hitze ertragen. Sogar Temperaturschwankungen und extreme Temperaturdifferenzen machen den Outdoor-Handys nichts aus. Ein richtig gutes Outdoorhandy muss noch viel mehr können. Beim Einsatz auf der Baustelle, bei Klettertouren oder bei Höhlenexpeditionen kann es schon mal passieren, dass das Handy herunterfällt, sogar aus großer Höhe. Viele Outdoorhandys wurden bereits umfangreich getestet, sie wurden aus zwei Meter Höhe auf Beton geworfen. Nichts passierte, die Handys erwiesen sich als stoßfest. Allerdings gibt es keine Alleskönner unter den Outdoorhandys. Setzen Sie beim Kauf eines Outdoorhandys, genau wie bei jedem anderen Handy, Prioritäten und überlegen Sie, was Ihnen besonders wichtig ist.

Outdoorhandys mit verschiedenen Ausstattungsvarianten

Einen echten Alleskönner unter den Outdoorhandys gibt es nicht, doch können die Mobiltelefone über viele gute Eigenschaften verfügen. Nicht alle Outdoorhandys haben den höchsten Schutzgrad, das ist auch gar nicht immer erforderlich, denn es kommt darauf an, wo Sie das Handy verwenden wollen. Zumeist erhalten Sie die Outdoorhandys als Tastenhandy, doch teilweise verfügt auch ein Smartphone über gute Outdoor-Eigenschaften. Allerdings haben die Tastenhandys meistens einen höheren Schutzgrad als die Smartphones. Ein Outdoorhandy muss also über einen bestimmten Schutzgrad verfügen, es muss Hitze und Kälte aushalten können und muss stoßfest sein, um die Bezeichnung Outdoorhandy zu verdienen. Natürlich wünschen sich die Nutzer von Outdoorhandys noch viele zusätzliche Eigenschaften. Das Outdoorhandy muss sich auch mit Handschuhen und mit kalten Händen gut bedienen lassen, es sollte über große Tasten verfügen. Benutzen Sie das Outdoorhandy bei großer Hitze und schwitzen Ihre Hände, so sollte das Display oder die Tasten schweißresistent sein. Outdoorhandys sind funktionell, sie dienen in erster Linie zum Telefonieren. Mit den meisten Modellen können Sie auch SMS verschicken. Nicht immer können Sie mit einem Outdoorhandy im Internet surfen, denn nur wenige dieser Mobiltelefone sind Smartphones. Allerdings können Sie teilweise auch mit Tastenhandys das Internet nutzen, Sie müssen dann allerdings ein kleineres Display als bei einem Smartphone in Kauf nehmen.

Nützliche Ausstattungsmerkmale für ein Outdoorhandy

Die Outdoorhandys verfügen zumeist über ein robustes Gehäuse aus Kunststoff oder aus Gummi. Ein wichtiges Ausstattungsmerkmal ist eine Taschenlampe, da das Handy auch im Dunkeln und bei Höhlenwanderungen zum Einsatz kommt. Die Taschenlampe funktioniert zumeist mit LED. Möchten Sie auf Musik oder auf aktuelle Nachrichten nicht verzichten, können Sie bei vielen Modellen ein Radio nutzen. Ein Outdoorhandy ist jedoch eher funktionell, denn es dient dem Outdooreinsatz unter extremen Bedingungen. Auf das Abspielen von Musik mit einzigartiger Klangqualität müssen Sie verzichten. Das Outdoorhandy ist kein Fotohandy, es hat nicht immer eine Kamera. Ist tatsächlich eine Kamera vorhanden, so dient sie zu Beweisaufnahmen, beispielsweise von Baustellen, oder zu Schnappschüssen von sportlichen Aktivitäten. Auf eine hohe Auflösung, Autofokus oder Gesichtserkennung müssen Sie verzichten. Einige Outdoorhandys verfügen jedoch über eine Kamera mit LED-Blitz. Fast schon unerlässlich bei einem Outdoorhandy ist GPS, damit das Handy geortet werden kann und damit Sie sich auf unbekanntem Terrain zurechtfinden. Da Sie das Outdoorhandy häufig für Wanderungen und andere Aktivitäten in der freien Natur verwenden, ist bei vielen Modellen ein Kompass vorhanden. Ein Höhenmesser und ein Thermometer sind bei verschiedenen Modellen vorhanden. Der Arbeitsspeicher und der interne Speicher sind bei vielen Modellen nur klein. Allerdings erhalten Sie auch Mobiltelefone mit einem etwas größeren Speicher. Kaufen Sie ein Outdoorhandy als Smartphone, können Sie oft einen schnellen Prozessor und ein modernes Betriebssystem nutzen. Einige Modelle verfügen über Android in einer neuen Version und ermöglichen sogar das mobile Surfen mit LTE. Da Sie unterwegs unter extremen Bedingungen nicht immer Gelegenheit haben, das Outdoorhandy zu laden, kann eine lange Akkulaufzeit von Vorteil sein.

Nutzen Sie den Vergleich

Damit Sie tatsächlich das richtige Outdoorhandy finden, können Sie den Vergleich bei uns nutzen. Wählen Sie einige Modelle aus, die für Sie in Frage kommen. Bis zu drei Modelle können Sie vergleichen. Ausführliche Informationen über die Outdoorhandys finden Sie in den Produktdatenblättern, auch Testberichte erleichtern Ihnen Ihre Entscheidung. Der Vergleich zeigt Ihnen, über welche Merkmale die Outdoorhandys verfügen und was Sie für die Modelle bezahlen müssen. Immer wieder neue Outdoorhandys kommen auf den Markt, wir halten Informationen über die neuesten Modelle für Sie bereit.

Outdoorhandy mit und ohne Vertrag

Das Outdoorhandy können Sie mit und ohne Vertrag kaufen. Bei uns können Sie nicht nur die verschiedensten Outdoorhandys finden und vergleichen, sondern Sie erfahren auch, wo Sie sie mit und ohne Vertrag kaufen können. Für Outdoorhandys mit Vertrag können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche Tarife es gibt, welche Flatrates enthalten sind und welche Provider das Outdoorhandy mit Vertrag besonders günstig anbieten. Suchen Sie ein Outdoorhandy ohne Vertrag, können Sie sich bei uns informieren, wo Sie es zu günstigen Preisen bekommen. Es kommt jedoch nicht nur auf günstige Preise an, sondern ebenso ist es wichtig, dass Sie dem Shop, in dem Sie das Handy kaufen, vertrauen können. Dabei sollten Sie vor allem auf das Rückgaberecht achten, falls das Handy defekt oder falsch geliefert wird, weiterhin kommt es auf den Service an, wenn Reparaturen am Handy erforderlich werden sollten. Eine Servicehotline sollte für alle Fragen vorhanden sein. Kaufen Sie das Outdoorhandy ohne Vertrag, so ist das zwar etwas teurer als der Kauf eines subventionierten Modells mit Vertrag, doch Sie sind nicht lange an einen Vertrag gebunden. Sie sollten daran denken, dass Sie das Outdoor-Handy vielleicht nur über einen kürzeren Zeitraum verwenden, beispielsweise bei einer Reise in ein Gebiet mit extremen Bedingungen. Für diesen Zweck ist ein Outdoorhandy ohne Vertrag geeignet, da Sie sich, wenn Sie ins Ausland reisen, dort eine Prepaid-Karte des ausländischen Netzbetreibers kaufen können. Bei einigen Anbietern können Sie auch Verträge ohne Laufzeit, über 30 Tage, abschließen, als Postpaid-Tarife. Allerdings können Sie dafür kein subventioniertes Outdoor-Handy erhalten, sondern Sie sollten ein Outdoorhandy ohne Vertrag kaufen. Möchten Sie das Outdoor-Handy mit einem Prepaid-Tarif betreiben, können Sie zusätzlich verschiedene Flatrates hinzubuchen. Welche Flatrates Sie für Ihren Prepaid-Tarif wählen, hängt nicht nur von Ihrem Telefonier- und Surfverhalten, sondern auch von der Art des Outdoorhandys ab, da Sie nicht mit jedem Outdoorhandy mobil surfen können.

Was Sie bei einem Vertrag für das Outdoor-Handy beachten sollten

Einen Vertag können Sie mit und ohne Outdoorhandy abschließen. Entscheiden Sie sich für ein Outdoor-Handy mit Vertrag, dann erhalten Sie es subventioniert, das ist günstiger als der Kauf ohne Vertrag. Haben Sie bereits ein Outdoor-Handy, dann finden Sie bei uns eine Übersicht über günstige Tarife ohne Handy. Möchten Sie einen Vertrag mit Handy abschließen, sollten Sie den Vergleich nutzen und ein Handy auswählen. Anschließend geben Sie an, ob Sie hauptsächlich telefonieren wollen, ob Sie SMS verschicken und ob Sie auch mobil im Internet surfen wollen. Wollen Sie im Internet surfen, kommt es darauf an, dass Sie das passende Outdoorhandy wählen, beispielsweise ein Smartphone mit Outdoor-Eigenschaften. Nicht alle Mobiltelefone für den Outdoor-Einsatz ermöglichen das mobile Surfen. Für einen Vertrag ohne Outdoor-Handy sollten Sie überlegen, welche Eigenschaften Ihr Outdoor-Handy hat, ob es das mobile Surfen ermöglicht und ob es vielleicht sogar LTE an Bord hat. Möchten Sie mit Ihrem Outdoor-Handy das Internet nutzen, so finden Sie dafür Verträge mit den entsprechenden Flatrates. Der Vergleich zeigt Ihnen die monatliche Grundgebühr, die Anschlussgebühr und die Besonderheiten für jeden Tarif. Ist eine Datenflatrate enthalten, so wird angezeigt, mit welcher Geschwindigkeit Sie bei den einzelnen Tarifen surfen können und welches Datenvolumen mit dieser Geschwindigkeit in jedem Abrechnungszeitraum zur Verfügung steht. Nicht immer nutzen Sie ein Outdoorhandy für häufiges Surfen, denn in erster Linie ist das Outdoorhandy ein praktischer Begleiter unter extremen Bedingungen, da wird nur gelegentlich gesurft. Eine Flatrate mit einem hohen Datenvolumen mit einer hohen Geschwindigkeit ist da nicht immer erforderlich. Reicht das, was im Tarif enthalten ist, für Ihre Ansprüche nicht aus, so können Sie sich informieren, welche Optionen für diesen Tarif verfügbar sind. Das können Inklusivminuten, Frei-SMS oder ein Upgrade auf ein höheres Datenvolumen mit voller Surfgeschwindigkeit sein. Haben Sie nur ein einfaches Outdoorhandy, das vor allem zum Telefonieren dient, so finden Sie Verträge lediglich zum Telefonieren, für Wenigtelefonierer, für Vieltelefonierer und für Normaltelefonierer. Selbstverständlich können Sie auch für das Outdoor-Handy einen Vertrag mit Festnetz-Flatrate, Flatrate für verschiedene Mobilfunknetze oder Allnet-Flatrate abschließen. In jedem Fall sollten Sie genau vergleichen, was Sie bei den einzelnen Anbietern erhalten.

Ein Prepaid-Tarif kann sinnvoll sein

Da ein Outdoorhandy oft in erster Linie zum Telefonieren und weniger zum mobilen Surfen dient, wird es häufig als Zweitgerät für den Einsatz unter extremen Bedingungen genutzt. Möchten Sie Ihr Outdoor-Handy als Zweitgerät verwenden, da Sie beispielsweise sonst ein Businesshandy mit einer Vielzahl von Funktionen oder ein iPhone nutzen, so reicht ein Prepaid-Tarif für das Outdoor-Handy. Für diesen Fall können Sie ein Outdoor-Handy ohne Vertrag kaufen und dann einen Prepaid-Tarif auswählen. Telefonieren Sie häufiger mit dem Outdoor-Handy, können Sie Ihren Prepaid-Tarif mit Freiminuten oder einer Telefonflatrate ausrüsten, aber auch einen Prepaid-Tarif mit Kostenstopp wählen. Den richtigen Prepaid-Tarif finden Sie bei uns im Vergleich.


Outdoor Handy mit Vertrag und ohne Vertrag im Vergleich

CAT B15
CAT B15
Caterpillar

ab € 177,00*von Amazon
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung Galaxy Xcover 2
Samsung Galaxy Xcover 2
Samsung

ab € 89,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
CAT B10
CAT B10
Caterpillar

ab € 129,99*von Amazon
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Sony Xperia go
Sony Xperia go
Sony

ab € 69,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung Galaxy Xcover
Samsung Galaxy Xcover
Samsung

ab € 1,00*mit Vertrag von talk+
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung C3350
Samsung C3350
Samsung

ab € 57,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Sonim XP5300 Force 3G
Sonim XP5300 Force 3G
Sonim

ab € 1,00*mit Vertrag von 7mobile.de
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Motorola Wilder
Motorola Wilder
Motorola

ab € 47,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Sonim XP1300 Core
Sonim XP1300 Core
Sonim

ab € 169,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung B2710
Samsung B2710
Samsung

ab € 108,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Emporia Solid
Emporia Solid
Emporia

ab € 17,99*von redcoon.de
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung E2370
Samsung E2370
Samsung

ab € 99,00*von Amazon
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Nokia 3720 classic
Nokia 3720 classic
Nokia

ab € 81,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung B2100
Samsung B2100
Samsung

ab € 64,99*von reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf Apple
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.
Samsung B2700
Samsung B2700
Samsung

ab € 99,00*von Amazon
* zzgl. Versand, inkl. Mwst.




Weitere interessante Handylisten:

Display Large | Display Middle | Display Phablet 5" | Display Phablet 6" | Display Tablet 10" | Display Tablet 7" | Dual-Core-Handys | DualSIM-Smartphone | Handy mit GPS | Handys mit Bluetooth | Handys mit DLNA | Handys mit HDMI | Handys mit NFC | Handys mit Sprachsteuerung | Handys mit Tastatur | Handys mit WLAN | LTE Handy | Quad-Core-Handys | Sport Handys | UMTS Handy | Video Handy | Android Handys | Smartphones | Outdoor Handy | Handy ohne Kamera | Musik Handy | SeniorenhandyWindows Handys | Symbian Handys | Linux Handys | Strahlungsarme Handys | Dual-Sim Handy | Fashion Handy | Klapphandy | Slider Handy

Suchergebnis wird geladen...