> > Nokia Lumia 1320 Preisvergleich mit Vertrag

Nokia Lumia 1320

Nokia Lumia 1320
Das große 6"-Display bietet ausgezeichnete Lesbarkeit auch bei Sonnenlicht, Microsoft Office hohe Produktivität und die 5-MP-Kamera erstaunliche Fotos.Bewertung:45
  • Mobilfunk-Netz
  • T-Mobile
  • E-Plus
  • Vodafone
  • o2
  • Nur Netzanbieter
  • Grundgebühr
  • Handypreis
  • Frei-Minuten
  • Frei-SMS

Sorry, leider noch keine Preise für dieses Handy gefunden!

Möchten Sie per E-Mail informiert werden, sobald die ersten Preise eintreffen?


Tragen Sie hierzu bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

Ja, ich möchte ebenfalls den Handylist-Newsletter mit aktuellen Handy-Angeboten erhalten.

Achtung! Sie erhalten nach dem Absenden eine E-Mail von uns, in der Sie den Eintrag bestätigen müssen.

Nokia Lumia 1320 Beschreibung

Das Lumia 1320 von Nokia ist ein Windows-Smartphone mit einem riesengroßen Display von 6 Zoll. Für schnelles Navigieren sorgt ein 1,7 GHz großer Dual-Core-Prozessor Snapdragon S400 von Qualcomm. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB und der interne Flash-Speicher 8 GB, der noch per microSD erweitert werden kann. Eine wertvolle 5-Megapixel-Kamera liefert hochwertige Aufnahmen. Die Akku-Kapazität beträgt beachtliche 3.400 mAh und kann induktiv aufgeladen werden.

Das Produktversprechen des Herstellers des Nokia Lumia 1320

Das Nokia Lumia 1320 kann entweder mit Vertrag oder auch ohne Vertrag gekauft werden. Und dabei ist es sogar zu empfehlen, denn das moderne Smartphone in den frischen Farben ist, was den Preis betrifft, eines von den günstigen Modellen und trotzdem sind die Eigenschaften sehr positiv. Die Cover der Handys sind auswechselbar. Das Display ist ansprechend groß und daher kann auch sehr gut mit ihm gearbeitet werden, selbstverständlich kommt das große Display auch denen zugute, welche gerne Spiele machen oder auch Videos und Apps auf ihren Smartphone bevorzugen. Das große Display bietet dem Nutzer absolut klare Bilder an. Auch was die Kamera betrifft, so ist das Modell absolut gelungen, denn die Fotos werden einfach super. Das Bildbearbeitungsprogramm erlaubt zusätzlich sehr viele Extras. Selbstverständlich erlaubt das Produkt auch zusätzlich Apps, zur Bildbearbeitung herunterzuladen. Das Nokia Lumia 1320 gehört auf jeden Fall zu der Business Klasse, denn es ist sogar mit einem vorinstallierten Microsoft Office ausgestattet. Auch sehr gute Sicherheitsfunktionen sind bereits auf das Smartphone vorinstalliert. Und damit ist das Smartphone auf dem Stand Unternehmensniveau. Seit dem Frühjahr 2014 ist das Modell bereits erhältlich und unterscheidet sich nicht großartig von seinem Schwestermodell, welches im Herbst 2013 auf den Markt gekommen ist. Aber der Preis ist eindeutig günstiger. Und auch genau das dürfte das Nokia Lumia 1320 so interessant machen. Der komfortable 6-Zoll-Bildschirm dürfte ebenfalls die Kundenzufriedenheit sicherstellen. Das Smartphone gehört mit dieser Größe eindeutig zu den XXL-Geräten und das Bestellen kann sich durchaus lohnen. Gut ist es vorab immer einen Preisvergleich zu machen, diese können im Internet kostenlos und unverbindlich gemacht werden. Die Ecken sind abgerundet und dadurch ist es einfach so, dass es sehr gut in der Hand liegt.

Das Display des Nokia Lumia 1320

Was das Display betrifft, so ist auch dieses sehr hochwertig gestaltet. Aber es besitzt keine Full-HD-Auflösung. Mit 1.280 x 720 Pixel, wartet das Nokia Lumia mit der kleinen HD-Auflösung auf. Klar ist, dass damit die Pixelauflösung sinkt, aber dennoch werden alle Bilder und Inhalte extrem scharf aufgebaut. Auch die Helligkeit, des Bildschirms lässt absolut keine Wünsche offen, denn auch diese ist mehr als ausreichend. Die Luminanz beträgt stolze 449,7 und ist damit überdurchschnittlich und übertrifft so alle vergleichbaren Modelle. Die Ausleuchtung ist ebenfalls sehr überzeugend und sehr gleichmäßig und beträgt stolze 92%. Der Schwarzwert liegt bei 0,89 das Kontrastverhältnis liegt bei 516:1, was also eindeutig für sich spricht. Dem menschlichen Auge bleibt es zwar verborgen, aber ein Kolorimeter und die CalManSoftware decken es auf und das wäre, dass das Display mit zu wenig roter Farbe ausgestattet ist und daher lassen sich diese nur sehr schwach darstellen. Aber alle anderen Farben hingegen sind in der Darstellung sehr gut. Aber auch das mit der Farbe ist durchaus auszugleichen und macht keinerlei Probleme. Lediglich der Farbton hellgrau wird auch etwas zu strak hervorgehoben, aber wie gesagt, mit dem bloßen Auge fällt das nicht wirklich auf. Die Farbsättigung kann aber manuell angepasst werden. Und das in genau neun verschiedenen Stufen. Das Display ist des Weiteren mit einer ClearBlack Technik ausgestattet und das bewirkt, dass man auch noch in der direkten Sonne mit dem Handy gut arbeiten kann und auch das Display gut lesbar ist. Daher ist das Nokia Lumia 1320 auch flexibel einsetzbar, eben auch draußen unter direkter Sonneneinstrahlung. Dennoch muss gesagt sein, dass das Glas stark verspiegelt ist und das wiederum kann bedeuten, dass wenn schlechte Lichtverhältnisse vorhanden sind, kann sich das als sehr störend erweisen. Da das Nokia Lumia 1320 über ein ISP-Display verfügt, besteht immer volle Sicht auf das Display, auch wenn es noch so sehr in einer extremen Seitenlage gehalten wird. Aber dabei kann es dann natürlich sein, dass die Helligkeit etwas darunter leiden kann, also in dem Fall, wenn das Handy in einer extremen Seitenlage ist. Kommt es bei dem Handy zu Beeinträchtigungen in der Sicht, dann liegt das in der Regel immer an der Entspiegelung.

Das Gehäuse des Nokia Lumia 1320

Egal ob mit Vertrag oder ohne Vertrag, bestellen, kann man das Nokia Lumia 1320 in allen gängigen Farben, die sehr farbenfroh und ausgefallen sind. Das Design ist wirklich schön und auffällig. Die Farben des Gehäuses gibt es aber auch in Schwarz oder Weiß zu kaufen. Die Abmessungen sind Folgende: Die Grundfläche ist 164,2 x 85,9 Millimeter und die Höhe beträgt 9,8 Millimeter. Die Verarbeitung des Gehäuses ist absolut genial und auch sehr hochwertig. Durch die abgerundeten Enden liegt das Gerät einfach perfekt in der Hand. Die Rückseite des Nokia Lumia 1320 ist aus Polycarbonat gefertigt und einfach sehr handlich gearbeitet. Das Display ist aus einem Corning Gorilla Glas gefertigt und schützt so den Touchscreen perfekt. Diese beiden perfekten und stimmigen Komponenten bilden somit eine hervorragende verwindungssteife. Was das Gewicht betrifft, so bringt es stolze 220 Gramm auf die Waage. Was somit eigentlich eher überdurchschnittlich schwer ist, im Vergleich zu anderen Modellen. Durch das verwendete Material ist es bei diesem Modell so, dass es nicht so schnell aus der Hand rutschen kann und somit eben auch sicherer macht. Aber die Abmessungen sind nicht zu unterschätzen, denn es ist doch schon sehr groß und sehr kompakt. Das sollte unbedingt beachtet werden, bevor man sich dieses Smartphone kaufen möchte. Und immer unbedingt an den Preisvergleich denken.
Die Ausstattung des Nokia Lumia 1320
Das Handy ist mit keinerlei aufwendigen High-end-Hardware ausgestattet und dennoch gibt es keine großartigen Abstriche. Denn das HD-Display und auch ein 1,7 Gigahertz getakteter Snapdragon S4-Dual-Core-Prozesser und lassen keine Wünsche offen. Auch was die Flüssigkeit betrifft, also die Geschwindigkeit, so läuft das Nokia Lumia 1320 durchaus flüssig und sehr schnell. Auch Spiele, Videos und Apps laufen alle vollkommen problemlos. Auch die Darstellung ist auf dem 6-Zoll-Bildschirm überdurchschnittlich gut, obwohl das Modell nur über HD auflöst. Also auch daher müssen keinerlei Abstriche in Kauf genommen werden. Was den internen Speicher betrifft, ist es so, dass er 8 Gigabyte misst. Aber hier liegt dann auch der Knackpunkt, denn allzu viele Filme, Videos, Bilder oder Spiele kann er daher nicht wirklich speichern. Aber damit man trotzdem in den vollen Genuss kommen kann, auch Musik, Videos oder Weiteres zu speichern, gibt es Abhilfe, denn es ist möglich eine MicroSD-Karte in das Smartphone einzulegen und somit den Speicher zu erweitern. Und damit wird der das doch sehr große Display zum reinen Vergnügen.
Die Funktionen des Nokia Lumia 1320
Das Smartphone arbeitet mit einem zuverlässigen Dual-CoreSoC Qualcomm Snapdragon 400 8930AB und diesem System sind 1,7 GHz getaktet. Auch der Grafikchip kann sich durchaus sehen lassen. Denn dabei handelt es sich um einem Qualcomm Adreno 305,1 GB RAM. Dabei kommt leider das Aber, denn das sind gerade Mal 8 GB Speicherplatz. Und dabei wird diese Zahl noch geschmälert, denn davon stehen nur 4,6 GB letztendlich zur Verfügung. Und das ist leider nicht gerade so viel, daher sind die Anwendungen leider sehr begrenzt, aber da kann auch nachgerüstet werden. Von außen verfügt das Nokia Lumia 1320 über zwei Anschlüsse, wobei einer zum Anschließen für Kopfhörer und das Headset gedacht ist und der andere ist zum aufladen des Akkus und für den Austausch der Daten mit dem PC. In-ear Kopfhörer sind im Übrigen beim kaufen, im Lieferumfang enthalten. Wird das Gerät aufgemacht, dann verbergen sich darunter die Einschübe für die Micro-Sim Karte und auch für einen Mirco-SD Karte. Was diese betrifft, so kann eine 64-GB-Karte verwendet werden. Auch ein kabelloses Laden der Akkus ist vorgesehen und mit jeder vorhandenen Nokia Ladestation kompatibel.
Die Leistung des Nokia Lumia 1320
Bei der Leistung muss ganz klar gesagt sein, dass die Leistung nicht gerade die Beste und schnellste ist. Die Recheneinheit ist doch sehr abgespeckt zu erhalten, dabei handelt es sich um einen Dual-Core-So4 Qualcomm Snapdragon 400 8930AB. Aber in Zusammenarbeit mit dem Grafikchip ist es jedoch so, dass der normale Standard sichergestellt ist.
Die Software des Nokia Lumia 1320
Das Smartphone ist bereits mit dem dritten Update von Windows Phone 8 ausgeliefert. Auch die eigene Nokiaware ist natürlich auf dem Handy vorhanden. Und diese beide Komponenten bieten dem Nutzer sehr viele Funktionen an. Sage und schreibe, lassen sich bei der OS Seite sechs kacheln anordnen. Auch zahlreiche Klingeltöne sind von Haus aus vorhanden, die sich aber zu jeder Zeit noch ganz einfach erweitern lassen. Und diese Klingeltöne können auch für Kontakte, Benachrichtigungen oder andre Dienste übertragen werden.
Nokia Lumia 1320 und die Apps
Der Vorteil des Nokia Lumia 1320 ist, dass dieses bereits schon über sehr viele Apps verfügt, die schon installiert wurden. Hier gibt es eine tolle Blickfunktion die sogenannten Glance Screen, das bedeutet, dass auch bei einem Display, welches deaktiviert ist, immer die Uhrzeit und auch die neu eingegangenen Nachrichten anzeigt. Auch eine mobile Version von Microsoft Office ist bereits installiert. Hiermit lässt sich bekannte Software, wie Excel, PowerPoint und auch OneNote perfekt bearbeiten. Auch diverse Navigationsprogramme sind auf dem Smartphone vorinstalliert. Dazu gehört das HERE Maps, HERE Drive und der DB Navigator auch das tadellose und sehr hilfreiche Nokia-App ist selbstverständlich auf dem Handy zu finden. Aber es ist auch so, dass es einige Apps, die unverzichtbar sind, erst noch heruntergeladen werden müssen, was leider etwas zum Nachteil ist. Aber dadurch lässt sich auch jedes Smartphone individuell gestalten. Die fehlenden Apps sind alle über den Windows Store zu bekommen.
Kommunikation und GPS beim Nokia Lumia 1320
Was die Schnittstellenausstattung des Handys betrifft, so ist ganz klar zu sagen, dass diese sehr solide ist und auch beständig läuft. Es wird auch per WLAN unterstützt und auch hier läuft es durchaus akzeptabel. Selbstverständlich ist das Gerät auch Bluetooth kompatibel. Das vorhandene GPS funktioniert sehr zügig und baut sehr schnell die Verbindung zu den zuständigen Satelliten auf. Was die Genauigkeit des GPS betrifft, so muss man ganz klar sagen, dass dieses sehr genau und vor allem auch Extrem präzise arbeitet. In Testergebnissen schneidet dieses Modell, oft viel besser ab, als professionelle Produkte. Und das sollte schon etwas bedeuten. Tester haben herausgefunden, dass Strecken viel genauer und exakter berechnet werden.
Das Telefonieren und Fotografieren mit dem Nokia Lumia 1320
Das Nokia Lumia 1320 hat extrem große Abmessungen, aber hier muss man wissen, dass das Telefonieren sehr gut funktioniert. Die Qualität der Sprache könnte besser gar nicht sein. Die Tasten werden sehr gut dargestellt und auch groß, aber bei dem Bedienen ist es einfach so, dass beide Hände notwendig werden. Was die Webcam betrifft, dann ist es bei diesem Modell so, dass die Auflösung nicht gerade die Beste ist, aber gerade eben noch ausreicht, um zu funktionieren. Die Kamera dagegen ist erste Klasse. Sie ist eine 5 Megapixel Kamera und kann Fotos im 16:9 Format fertigen, bis hin zu 2.592 x 1.936 Pixel. Mit der Nokia Lumia 1320 lassen sich zudem auch perfekte Full-HD Videos herstellen. Die immerhin 30 Bilder in der Sekunde aufzeichnen können. Sind die Lichtverhältnisse gut, dann lassen sich wirklich tadellose Aufnahmen machen. Aber auch alle anderen Bilder sind absolut alltagstauglich.
Das Zubehör der Nokia Lumia 1320
Was das Zubehör betrifft, so muss festgehalten werden, dass nicht allzu viel geboten wird. Außer dem Netzteil und einem Mirco USB Kabel und ein passender In-ear-Kopfhörer wird nichts mitgeliefert. Dafür aber werden über die entsprechenden Shops, zahlreiche Zubehörteile zum Kauf angeboten. Zusätzlich gibt es noch eine Kurzanleitung im Lieferumfang.
Die Spiele des Nokia Lumia 1320
Das Nokia Lumia 1320 hat bereits einige Spiele installiert. Das Spielen macht hierbei natürlich besonderen Spaß, denn es ist einfach so, dass das Display hervorragend die Situationen darstellet und zudem ist auch die Reaktionszeit sehr kurz. Deshalb ist dieses Smartphone gerade für Vielspieler besonders empfehlenswert.
Die Lautsprecher des Nokia Lumia 1320
Die Lautsprecher des Nokia Lumia 1320 sind eher relativ klein und dennoch besitzen sie einen sehr schönen und klangvollen Ton. Das Schöne ist, dass der Ton auch dann, wenn er sehr laut ist, nicht verzerrt ankommt. Daher kann das Smartphone von Nokia auch hier voll und ganz überzeugen. Besonders Bässe werden perfekt gespielt und somit wird das Nokia Lumia zu einem ganz besonderen Musikerlebnis.
Die Akkus des Nokia Lumia 1320
Was die Akkus betrifft, so sind diese doch schon von sehr guter Qualität. Ist das Smartphone im vollen Betrieb und eben bei der höchsten Auslastung, dann besitzt der Akku eine Laufzeit von genau 3 Stunden und 36 Minuten hat. Was absolut vergleichbar zu anderen Modellen ist. Ist das Nokia Lumia 1320 im normalen Betrieb, dann hält es immerhin ganze 11,5 Stunden durch. Was doch ein sehr beachtliches Ergebnis bei einem Smartphone ist. Was also bedeutet, dass man ohne weiteres Aufladen des Handys komplett über den Tag kommen kann. Aber natürlich muss immer daran gedacht werden, dass nicht alle Dienste immer eingeschalten sein sollten, denn ansonsten verkürzt sich die Zeit.
Die Eingaben und die Bedienung des Nokia Lumia 1320
Die Bedienung des Nokia Lumia 1320 ist relativ einfach und auch gut verständlich. Der Touchscreen kann bis zu zehn Eingaben problemlos verarbeiten. Die Oberfläche des Displays ist für die Finger angenehmen zu bedienen. Es handelt sich um eine glatte aber widerstandsfähige Oberfläche, die sehr gut die Reize weiterleitet und auch entsprechend reagiert. Da das Display ja sehr groß ist, gibt es bei der Bedienung natürlich auch keinerlei Probleme die Tasten zu treffen. Denn es wird alles klar und strukturiert angezeigt. Gearbeitet werden kann mit dem Nokia Lumia 1320 im Quer- oder im Hochformat. Was weitere Vorteile für den Überblick bringt.



Besucher des Nokia Lumia 1320 interessierten sich auch für folgende Handys:

Suchergebnis wird geladen...