Handy Preisvergleich > Handy Blog

Wird das Samsung Galaxy S5 in wenigen Tagen vorgestellt?

Um das neue Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers Samsung kursieren schon seit einiger Zeit eine Menge Gerüchte im Netz. Konkrete Infos von Seiten des Herstellers selbst gibt es bisher keine, dafür umso wildere Spekulationen von Fans und Marktanalysten. Selbst ganze Design-Konzepte lassen sich im Netz finden, allerdings darf deren Wahrheitsgehalt angezweifelt werden.

Mit dem Start des Mobile World Congress 2014 soll den Spekulationen um das neue Flaggschiff endlich ein Ende gesetzt werden. Die Messe findet vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona statt und wird mit einigen interessanten Neuheiten der Mobilfunk-Industrie aufwarten. Es werden viele große Namen des Smartphone Marktes vertreten sein, wie LG, HTC, Sony, Nokia und auch Samsung.
Vor allem Samsung hat ein ganz besonderes Event für die Messe angekündigt, nämlich das Unpacked Event, auf dem mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Galaxy S5 vorgestellt wird. Die Ankündigung dieses Events brachte auch ein Teaser Bild mit sich, auf der einige Icons gezeigt werden, die wohl die Hauptfunktionen des S5 beschreiben sollen. Einen Blick auf das Bild und einige der Spekulationen kann man auf der 1und1 Seite zum Modell werfen. Unter anderem auf dieser Seite wird das Galaxy S5 schließlich auch bestellbar sein.

samsung-galaxy-mobile-world-congress

Was könnte das S5 zu bieten haben?

Zwar ist es bis zur offiziellen Enthüllung nicht mehr lang, aber die Spekulationen sind noch immer umfangreich und geben einen Anhaltspunkt darauf, was man erwarten könnte.

Der Analyst Ming Chi-Kuo von KGI Securities hat einige interessante Vermutungen über das S5 veröffentlicht. In der Vergangenheit haben sich Kuos Vermutungen oftmals bewahrheitet, weswegen sie mittlerweile als sehr wahrscheinlich aufgenommen werden. So vermutete auch Kuo einen Zwei-Modelle-Release. Die Modelle werden Unterschiede in der Hardware aufweisen, jedoch beide lediglich ein Plastikgehäuse bekommen.
Eines wird von Kuo als Top-Modell bezeichnet, das andere als Standard-Modell.

  • Das Top-Modell wird wohl mit einem 5,2 Zoll großen QHD Display, einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, einer 16 Megapixel-Kamera, einem 32 Bit Prozessor mit acht Kernen und mehr als drei Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Kuo schätzt es auf einen Verkaufspreis von 800 Euro.
  • Das Standardmodell könnte ebenso eine 16 Megapixel Kamera, einen 32 Bit Prozessor mit vier Kernen und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher aufweisen. Es wird wahrscheinlich für rund 600 Euro erhältlich sein.

Große Konkurrenz für das Galaxy S5?

Auf dem Kongress werden aber auch weitere interessante neue Geräte vorgestellt, die neben dem Galaxy S5 sicher nicht untergehen werden.
So haben auch Sony und Nokia zu Pressekonferenzen eingeladen, die ganz sicher mit der Vorstellung neuer Flaggschiffe ebenfalls für Aufregung sorgen werden. Sony wird vermutlich den Nachfolger seines Xperia Z1 vorstellen, und Nokia könnte mit einer echten Überraschung aufwarten. Es wird spekuliert, dass Nokia seine Arbeit an einem Android Smartphone wieder aufgenommen hat und dieses auf dem Mobile World Congress vorstellen möchte.

Ob das Samsung Galaxy S5 überzeugen kann, wird sich in wenigen Tagen zeigen. Besonders gespannt darf man sein, ob es sich auch im immer größer werdenden Smartphone Markt so gut wird behaupten können wie seine Vorgänger.


Bildrechte: Flickr Mobile World Congress Pierre Metivier CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...