Handy Preisvergleich > Handy Blog

Windows Phone 8 und Nokia Lumia

Ganz oder gar nicht, diese Alternative stimmt bei den Windows Smartphones von Nokia nicht. Denn nachdem gestern die neuen Features bekannt gegeben wurden, mit denen das Microsoft Betriebssystems Windows Phone 8 aktualisiert wird, enstand sofort die Frage nach einem Update der neuesten Nokia-Modelle Lumia 900, Lumia 800, Lumia 710 und Lumia 610. Zwar kann das gesamte Upgrade nicht auf diesen Handys funktionieren – die Hardware gibt das nicht her -, aber wichtige Funktionen werden fairerweise in die auf den Lumia-Handys laufende Version Windows Phone 7.5 Mango integriert und sind bald abrufbar oder werden automatisch per Funk überspielt.
Die wesentlichsten Neuerungen bestehen in einer Angleichung der PC-Software Windows 8 an die mobile Plattform Windows Phone 8. Damit wird laut Microsoft die Portierung von Funktionen und Software unproblematischer, insbesondere das Herunterladen von Apps auf die Smartphones.
Aber auch der neue Homescreen von Windows Phone 8 steht nun zur Verfügung, bei dem sich die bekannten Live Tiles Kacheln nun auch skalieren lassen und dadurch informeller und übersichtlicher werden.
Besonders positive Auswirkungen hat das auf die Nutzung von Updates für die Nokia Navigation und von aufwendigen und schnellen Spielen und erhöht damit die Vielfalt aller High- und Low-End-Geräte.
Der wohl erfreulichste Punkt besteht zwar in der Erweiterung der Funktionalität der Smartphones, die können allerdings den vier bereits erschienenen Lumia-Geräten nicht mehr zugute kommen. Das Beste ist der nun endlich mögliche Support auf microSD-Karten, sodaß die interne Speicherung von Daten nicht mehr eine Begrenzung darstellt, sondern externe Speicherkarten die fällige Flexibilität auf eine Speichererweiterung nun doch bieten.
Daneben unterstützt Windows Phone 8 jetzt auch Dual- und Quad-Core-CPUs. Und die Touchscreen-Auflösung wird von 800 x 480 Pixel auf WXGA-Format mit 1.280 x 768 Pixel bzw. auf HD-720p-Format mit 1.280 x 720 Pixel erweitert.
Für das Lumia 800 und Lumia 710 werden zwei weitere Funktionen freigegeben, die im Lumia 900 und Lumia 610 bereits enthalten sind: Per WLAN-Hotspot kann nun hier auch die mobile Internetverbindung für bis zu fünf Client-Geräte oder Computer freigegeben werden. Zweitens wird die Stummschaltung des Handys einfach durch Umdrehen des Smartphones mit der Vorderseite nach unten erreicht.  Und drittens stehen exklusive neue Apps aus dem Windows Phone Marketplace zur Installation bereit: Camera Extras für noch bessere Fotos, verbesserte Wiedergabe mittels NFC und DLNA und unkomplizierterer Austausch von Kontakten.
Außerdem wurde die Technologie der Sprachsteuerung weiterentwickelt und auch schon öffentlich gemacht, befindet sich aber derzeit noch in einer Beta-Version.

Unter den folgenden beiden Links finden sich die Nokia-eigenen Beschreibungen:

Nokia Lumia Software-Update

und neue Fotofunktionen für Nokia Lumia Smartphones

Neue Smartphones mit Windows Phone 8 sollen allerdings erst im Herbst von Nokia, Samsung, HTC und Huawei mit Chips von Qualcomm erscheinen.
Daß die Käufer der Nokia Lumia Smartphones jetzt sicher nicht gerade begeistert sind und sich mit den Updates begnügen müssen, das ist freilich nicht erfreulich und wirkt sich nun wahrscheinlich auch auf den Absatz der Lumia-Serie negativ aus. Mal sehen, ob die Preisentwicklung die Anschaffung der Handys dann doch stimuliert, das wäre zu wünschen. Denn mit der heutigen rasanten Entwicklung neuer Technologien kauft man ja praktisch immer “alte” Technik, die morgen schon verbessert auf den Markt kommt. Also ist das dann auch keine negative Besonderheit speziell der Nokia-Handys, sondern haftet allen elektronischen Geräten an, insbesondere natürlich bei der Computertechnik.
Microsoft hat mit seiner Vorstellung der neuen CPU-Software Windows Phone 8 einschließlich dem Update zwar jetzt auch nur eingearbeitet, was andere schon haben und können, hat aber bewiesen, daß es Kundenwünsche sehr wohl versteht und sie auch einbringt in seine Entwicklung. Das ist doch ein gutes Zeichen, denn Innovationen entstehen und wachsen eben nur durch Wettbewerb – und der funktioniert auf dem Smartphone-Markt offenbar sehr gut!

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...