Handy Preisvergleich > Handy Blog

Tarife für LTE – eine Übersicht

sprint_telekom

Das Foto täuscht. Am Ziel ist die Datenrate noch lange nicht angekommen. LTE ist höchstens ein Zwischensprint. Ein Markstein. Wie weit die Beschleunigung noch geht, keiner weiß es.
Aber LTE ist eine wichtige Markierung. Am Anfang ist natürlich auch die Rangfolge noch nicht so richtig klargestellt. Unsere Tabelle soll helfen, die bisher nun schon eingeschlagenen Pflöcke der Anbieter zu ordnen. Es ist ja alles doch noch relativ übersichtlich.
Die Nutzer eines LTE-Handy‘ haben also bisher dann die Auswahl zwischen vier Anbietern für die LTE-Tarife: Telekom, Vodafone – also die beiden Marktführer. Und dazu PremiumSIM, ein Provider mit Vodafone-Lizenzen. Auch O2 mischt schon mit. Eplus hat den Ausbau noch nicht gepackt, wird aber wohl bald als Vierter zusammen mit dem Dritten ein dann verbleibendes Trio am deutschen Mobilfunk-Markt bilden.

Telekom Complete Comfort M Complete Comfort L Complete Comfort XL Complete Comfort XXL Complete Premium
Datenvolumen 750 MB 1 GB 2 GB 5 GB 20 GB
Datenrate
16 Mbit/s 25 Mbit/s 50 Mbit/s 100 Mbit/s 100 Mbit/s
Preis  35,97 €  50,37 € 57,57 € 71,97 € 149,95 €
Vodafone RED M RED L RED Premium
Datenvolumen  1 GB 4 GB 10 GB
Datenrate
 42,2 Mbit/s 100 Mbit/s 100 Mbit/s
Preis  47,99 € 79,99 € 97,99 €
PremiumSIM RED S
RED M
RED L
Datenvolumen  500 MB  1 GB 4 GB
Datenrate
 21,6 Mbit/s  42,2 Mbit/s 100 Mbit/s
Preis  34,99 €  44,99 € 69,99 €
O2

 ALL-in-L All-in-XL
Datenvolumen 2 GB 5 GB
Datenrate
50 Mbit/s 50 Mbit/s
Preis
35,99 € 44,99 €

Ein Klick in der Tabelle auf die Tarifbezeichnung führt gleich zu der aktuellen Information des entsprechenden Providers.

Allen Angeboten ist gemeinsam, daß zum gebuchten LTE-Tarif extra noch die

  • Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle dt. Mobilfunknetze und
  • SMS-Flat in alle dt. Netze

gehören. Auch sind in Zusammenhang mit der Bestellung einer solchen Verbindung preisgünstige Smartphones der High-End-Klasse wie dem Apple iPhone 5 (aber Achtung: nicht LTE-kompatibel), Samsung Galaxy S4 oder HTC One orderbar. Entweder kann dies mit einem Einmalbetrag sogar schon ab 1,-€ in Anspruch genommen werden, oder aber der monatliche Betrag erhöht sich geringfügig um 5,-€ bis 10,-€.
Klar, billig ist das alles nicht, aber wenn ich bedenke, daß ich zu den Anfängen des Mobilfunks mindestens 150,-DM ausgeben mußte und dafür “nur” telefonieren konnte, dann relativieren sich diese 1000fach verbesserten Möglichkeiten doch sehr stark, oder?

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...