Handy Preisvergleich > Handy Blog

Sony Xperia M startet als neues Handy für Dual-SIM-Karten-Nutzung

Sony_Xperia_M

Sony Mobile bereichert mit dem Sony Xperia M seine beliebte Smartphone-Serie mit einem noch recht seltenen Dual-SIM-Karten-Handy. Von der Ausstattung her ist es einmal als normale Variante für eine SIM-Karte verfügbar, wird aber um ein für zwei SIM-Karten ausgelegtes Modell gleichen Namens ergänzt. Für diese Klasse besitzt es dann auch die bisher wertvollsten technischen Parameter:

Betriebssystem: Android 4.1 Jelly Bean
• Prozessor: Dual-Core Qualcomm Snapdragon S4 Plus bis zu 1 GHz
• Display: 4″
• Speicher: 4 GB ROM erweiterbar bis zu 32 GB; 1 GB RAM
• Kamera: 8 Megapixel/Front 2 Megapixel
• Schnittstellen: NFC, DLNA, WLAN, Bluetooth 4.0
• Akku: 1.750 mA
• Funknetz: HSPA optional mit Dual-
SIM-Karten

Und Sony verspricht sicher nicht zuviel, wenn dieses Smartphone gerade wegen seiner schlanken Form besonders gut in der Hand liegt. Mit beeindruckenden Farben im von Sony entwickelten OmniBalance-Design kommt durch die Präzision der Fertigung auch noch das letzte Detail so richtig zur Geltung. Das mit NFC (Near Field Communication) ausgestattete Handy beeindruckt auch durch viele neue praktische Funktionen. Vor allem die Vernetzung der eigenen Multimedia-Welt mit Freunden wird damit stark vereinfacht. Die Multimedia-Features sind ja die am meisten genutzten Funktionen der mobilen Smartphones und sowohl die Foto-, Musik- und Video-Aufnahmen als auch deren Katalogisierung und Speicherung bis zum Austausch oder externen Abspielen sind im One-Touch-Verfahren so einfach und praktisch erlebbar. Dabei ist gerade die bildliche Darstellung von einer so hohen Qualität, daß nur absolute Perfektion hierfür die angemessene Bezeichnung sein kann.

sonyxperiamiddle

Sehr wirkungsvoll erweist sich auch der sogenannte STAMINA-Modus, der unnötigen Energieverbrauch erkennt und verhindert. Er bemerkt beispielsweise, ob das Display ausgeschaltet ist oder ob Apps im Hintergrund unnötigerweise aktiv sind und setzt, falls erforderlich und auch möglich, alle nicht benötigte Funktionen automatisch auf Sparmodus. Trotzdem werden noch gewünschte Benachrichtigungen ausgegeben. Dafür kommt der optimierte und leistungsfähige Dual-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 Pro zum Einsatz, der trotz hervorragender Performance lediglich nur eine verminderte Akkubelastung beansprucht. Darüber hinaus ist noch der Luxus eines individuell anpassbaren Leuchtelements möglich, mit dem das Sony Xperia M in verschiedenen Farben eingehende Anrufe, Facebook-News oder auch Updates anzeigt.
Auch das Lautsprechersystem entspricht höchsten Anforderungen: die Audio-Technologie HD Voice filtert Hintergrundrauschen aus und verbessert so die Sprachverständlichkeit im ganz normalen Sprachgebrauch sogar beim Telefonieren in lauten Umgebungen. Dazu wurde auch das Bluetooth- und NFC-fähige Stereo-Headset SBH50 vorgestellt, das selbst auf seinem LED-Display die Songtitel bzw. Radiosender des integrierten UKW-Radios anzeigen kann, genauso aber aktuelle Messages und Statusmeldungen – eine ganz neue Innovation von Sony.

So etwa August/September wird das Auslieferungsdatum für das Sony Xperia M sein. Und selbst mit der Preismarke will Sony neue Maßstäbe setzen und hat auch gleich einen Kampfpreis von 239,-€ für die einfache und 249,-€ für die Dual-SIM-Variante angesetzt.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...