Handy Preisvergleich > Handy Blog

So behält man den Überblick im Mobilfunkmarkt

sim-kartenFür den Kauf eines Smartphones sollte man heutzutage einige Zeit einplanen. Denn schon bei der Auswahl der Geräte hat man die Qual der Wahl. Hat man sich nach langem hin und her für ein Smartphone entschieden, wird es erst richtig kompliziert. Denn nun muss noch der passende Tarif gefunden werden und das ist bei der Vielfalt der Tarife meist noch schwieriger wie ein Telefon zu wählen. Egal ob für das Telefonieren, das Schreiben von SMS oder für den mobilen Internetzugang – für jede Möglichkeit existieren verschiedene Optionen. Selbst wenn man sich für eine Flatrate entscheidet, hat man immer noch die Möglichkeit, diese mit verschiedenen Optionen zu erweitern.

Das richtige Smartphone finden.

Smartphones sind heute Multifunktionsgeräte, die nicht mehr nur zum Telefonieren verwendet werden, sondern in allen Bereichen des Lebens eine Rolle spielen. Sie sind Fotoapparat, MP3-Player und Internetzugang in einem. Für manche erweitern Sie durch Terminplaner, Notizbuch oder Videokonferenz-Funktion auch das Büro. Die erste Frage, die man sich stellen sollte, ist was man von dem Smartphone erwartet oder genauer, welche Funktionen man benötigt und auf welche man verzichten kann. Sicherlich wird jemand der viel mit dem Smartphone fotografiert eher darauf achten, dass es eine leistungsstarke Kamera besitzt. Wenn man eher mit dem Gerät in sozialen Netzwerken unterwegs ist, wird man ein großes Display bevorzugen. Natürlich spielt auch der Preis des mobilen Telefons eine Rolle, allerdings eine untergeordnete, da bei vielen Verträgen das Smartphone für einen geringen monatlichen Betrag bereits enthalten ist.

Ein kleiner Wegweiser durch den Tarifdschungel.

Kann schon das Finden eines passenden Telefons eine komplizierte Angelegenheit werden, ist das noch nichts im Vergleich dazu, den zu den eigenen Gewohnheiten passenden Tarif zu finden. Hier gilt es als Erstes, die eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen. Jemand der eher telefoniert wird auf eine hohe Anzahl von SMS oder sogar eine SMS-Flatrate verzichten können. Umgekehrt werden Nutzer die oft im mobilen Internet unterwegs sind ein großes Datenvolumen mit schnellen Übertragungsraten zu schätzen wissen. Da es mittlerweile eine große Anzahl von Mobilfunkanbietern gibt, macht es hingegen kaum noch Sinn sich auf eine Telefonflatrate festzulegen, welche nur Verbindungen innerhalb des jeweiligen Netzes beinhalten. Flexibler sind dagegen sogenannte Allnet-Flatrates, bei denen man netzübergreifend telefonieren kann.

Den passenden Vertrag zu finden ist einfacher, wie man denkt.

Üblicherweise besitzen Mobilfunkverträge eine Laufzeit von 24 Monaten. Da kann sich eine Option im Vertrag, welche man eigentlich nicht benötigt schon bemerkbar machen. Allerdings würde es schnell in Stress ausarten sich im Geschäft einen Überblick über die verschiedenen Angebote zu verschaffen. Der Grund dafür liegt nicht nur in der Vielfalt der Angebote, sowohl bei den Smartphones und den Tarifen, sondern auch darin, dass die meisten Geschäfte auf nur wenige Netzanbieter spezialisiert sind. Man müsste sich also eine Menge Zeit nehmen, um wirklich alle Angebote miteinander vergleichen zu können. Eine sehr viel bequemere Möglichkeit bietet hingegen das Internet und dort spezielle Vergleichsseiten. Diese bieten eine Vielzahl von Tarifen und Mobiltelefonen, die sich schnell miteinander vergleichen lassen. Dazu müssen nur wenige Angaben gemacht werden, welche Funktionen beziehungsweise Tarifoptionen persönlich wichtig sind.

Einer der besten Anbieter.

Einer der Anbieter, der am häufigsten in diesen Listen auftaucht, ist Yourfone. Der Anbieter macht die Auswahl eines Tarifes sehr einfach, indem Telefonieren, das Schreiben von SMS und das mobile Internet in einer Flatrate gebündelt werden. Dabei gibt es bis auf eine Datenbegrenzung von 500 MB für schnelles Internet keine weiteren Einschränkungen. Neben einem “normalen” monatlichen Grundpreis gibt es auch ein Angebot speziell für Studenten sowie eines mit einer zusätzlichen Musikflatrate. Natürlich kann man auch ein passendes Smartphone gleich mitbestellen, wobei die Auswahl auf relativ neue Geräte begrenzt ist.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...