Handy Preisvergleich > Handy Blog

Seniorenhandy Test

©-PhotographyByMK_Fotolia.com

Foto:©-PhotographyByMK_Fotolia.com

Senioren sind sehr aktiv, denn Sie wissen ja, wie es Udo Jürgens längst besungen hat, fängt mit 66 Jahren das Leben an. Viele Senioren wollen politisch informiert sein, sie verfolgen ganz gespannt die Nachrichten und surfen im Internet. Sie treten weite Reisen an, doch immer wollen sie mit ihrer Familie in Verbindung bleiben. Ein Seniorenhandy ist leicht bedienbar, ganz bewusst wird auf bestimmte Funktionen, die ein Smartphone bietet, verzichtet. Mobiltelefone für Senioren sind für den Notfall geeignet, also um wichtige Familienmitglieder in Notfällen anzurufen oder um schnell den Arzt zu erreichen.

 

[maxbutton id=”37″]

 

Die Handys für Senioren haben daher ganz besondere Vorzüge. Ein Handy für Senioren muss ganz bestimmte Anforderungen erfüllen. Es muss leicht bedienbar sein und sollte gut ablesbar sein. Dazu gehört, dass die Tasten groß genug und gut beschriftet sind. Das Display sollte möglichst groß und gut ablesbar sein. Selten ist es internetfähig; viel wichtiger ist, dass das Handy über eine Notruftaste verfügt und auch dann aktiv wird, wenn sein Besitzer stürzt. Es verfügt zum Teil über Lagesensoren, die erkennen, wenn der Besitzer fällt, und sollte über mit einem leistungsstarken Akku ausgestattet sein. So ist es kein Multimedia-Smartphone, doch bietet es alles, was Senioren im Notfall brauchen. Sehen Sie selbst, was die besten Seniorenhandys mitbringen und wie leicht sie bedienbar sind. Wollen Sie ein Handy kaufen, so ist das gar nicht so einfach, denn die Auswahl an Handys für Senioren ist riesig. Es gibt keinen Alleskönner unter den Handys für Senioren, Sie müssen für den Kauf Prioritäten setzen. Dabei sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie in erster Linie telefonieren wollen oder ob es Ihnen auch auf zusätzliche Funktionen ankommt. Bei einigen Anbietern können Sie nicht nur günstig telefonieren, sondern auch ein für Senioren geeignetes Handy zu einem günstigen Preis kaufen, mit oder ohne Vertrag. Hier sind die besten Modelle:

Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste

Zu einem günstigen Preis erhalten Sie das Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste. Es hat große Tasten und ein großes, leicht ablesbares Display und ist sehr einfach zu bedienen. Das Display hat eine Diagonale von 4,33 cm und eine Auflösung von 128 x 64 Pixeln. Es ist orange beleuchtet und ermöglicht ein einfaches Ablesen von Namen und Zahlen. Vor allem von Menschen mit einer Sehschwäche ist es eine echte Erleichterung. Das Display zeigt Uhrzeit und Datum sowie den Empfang und den Ladezustand des Akkus an. Bei eingehenden Anrufen drücken Sie die große grüne Hörertaste. Um ein Gespräch zu beenden, drücken Sie die rote Hörertaste. Möchten Sie einen Anruf abweisen, müssen Sie, ohne ihn vorher anzunehmen, nur die rote Hörertaste drücken. Die Tasten dieses Handys liegen weit auseinander und sind besonders groß, sie lassen sich leicht drücken. Sie sind kontrastreich gestaltet und verfügen über große weiße Zahlen. Damit Sie die Tasten auch bei Dunkelheit und schlechten Lichtverhältnissen gut erkennen können, verfügen sie über eine Hintergrundbeleuchtung. Das Besondere an diesem Handy ist die Notruftaste, die sich auf der Rückseite befindet. Um einen Notruf auszulösen, müssen Sie die Taste drei Sekunden lang gedrückt halten. Bis zu fünf Nummern können Sie einprogrammieren, die bei einem Notruf eine SMS erhalten. Ist eine Notrufnummer besetzt oder nicht erreichbar, wird die nächste Notrufnummer benachrichtigt. Die Benachrichtigung der Nummern kann im Notfall bis zu dreimal wiederholt werden, das Handy schaltet sich, wenn ein Anruf angenommen wird, in den Freisprechmodus. Das Handy ist mit einer Taschenlampe ausgestattet, die Sie über einen Schiebeschalter an der Seite ein- und ausschalten können. Das Handy wird mit einer Ladeschale geliefert, die mit dem Netzstecker an den Strom angeschlossen wird.

Nokia 100 phantom black

Ein alltagstaugliches und sehr handliches Seniorenhandy erhalten Sie mit dem Nokia 100. Es handelt sich dabei nicht um ein Smartphone, sondern um ein Tastenhandy mit einem großen Display und einer leichten Bedienbarkeit. Das Handy ist klein und leicht, dennoch ist es sehr robust. Wie alle Mobiltelefone von Nokia, überzeugt es mit einer hervorragenden Verarbeitung. Das Handy hat einen ausdauernden Akku, der eine Standby-Zeit von 25 Tagen und sogar sieben Stunden Sprechzeit für das Dauertelefonieren erlaubt. Längere Telefongespräche sind mit diesem Handy kein Problem. Die Diagonale des Displays misst 4,6 Zentimeter, das Display ist übersichtlich gestaltet und ist farbenfroh. Es kann 65.000 Farben darstellen. es zeigt an, wer anruft und was Sie eintippen. Der Ladezustand des Akkus wird auf dem Display angezeigt. Das Handy hat große Tasten, es ermöglicht nicht nur das Telefonieren, sondern auch das Schreiben von SMS. Damit Sie keine falschen Ziffern und Buchstaben tippen, sind die großen Tasten separat angeordnet. Das Handy von Nokia hat einen großen Speicher, dort können Sie bis zu 500 Kontakte und bis zu 250 SMS-Mitteilungen speichern. Im Lieferumfang des Handys ist ein Stereo-Headset enthalten, das Handy verfügt über ein Radio. Mit dem Headset können Sie Ihre Lieblings-Radiosender ungestört hören. Das Handy bietet noch weitere für den Alltag nützliche Funktionen. Eine Taschenlampe ist integriert, ein Kalender zur Organisation Ihrer Termine ist vorhanden. Damit Sie keinen wichtigen Termin verpassen, verfügt das Handy über einen Wecker mit Sprachausgabe.

Emporia TALKcomfort Seniorenhandy mit Tischladestation

Das Emporia TALKcomfort ist ein seniorengerechtes Einfach-Handy, das alles hat, was Sie zum Telefonieren brauchen, und auf unnötige Funktionen verzichtet. Sie erhalten ein Handy zu einem günstigen Preis, das sich leicht bedienen lässt. So wie viele Mobiltelefone für Senioren, beschränkt sich dieses Handy auf das Telefonieren sowie auf den Versand und den Empfang von SMS. An der Außenseite des Handys sind eine Lautstärkenregelung und eine Tastensperre angebracht. Die Tasten dafür sind griffig und sofort erreichbar. Sie müssen dafür nicht das Menü aufrufen und sich auch keine Tastenkombination merken. Sogar ohne Anleitung lässt sich dieses einfache Handy bedienen, es verfügt über eine einfache und intuitive Menüführung. Auf dem Bildschirm können Sie Hilfetexte abrufen, wenn Sie Hilfe brauchen. Benötigen Sie diese Texte nicht, können Sie sie einfach deaktivieren. Das Display verfügt über eine Schwarz-Weiß-Darstellung mit vielen Kontrasten, die Schriftgröße können Sie einstellen. Die Diagonale des Displays misst 4,6 Zoll. Die Tasten sind groß und haben eine deutliche Beschriftung, sie sind beleuchtet. Da sie erhaben sind, lassen sie sich leicht fühlen. Sogar für Personen mit Einschränkungen in der Feinmotorik sind die Tasten leicht fühlbar und leicht zu handhaben. Direktwahltasten sind nicht vorhanden, doch können Sie die fünf wichtigsten Kontakte am Anfang des Telefonbuches eintragen. Mit den Pfeiltasten können Sie die Kontakte schnell anwählen. Der Klingelton lässt sich sehr laut einstellen und kündigt eingehende Anrufe an. Zusätzlich können Anrufe durch den sehr starken Vibrationsalarm und das Flashsignal der Taschenlampe angekündigt werden. Das Handy eignet sich auch für Schwerhörige, da es über besondere Lautsprecher verfügt. Geht in Ihrer Abwesenheit ein Anruf ein, so sehen Sie das durch die blinkende Raute-Taste. Das Handy bringt kleine Hilfen für den Alltag mit, darunter die Schiebetasten auf der rechten Außenseite, die Taschenlampe und den Wecker. Für den sofortigen Einstieg in das Menü und die SMS-Funktion ist eine Taste vorhanden. Im Telefonbuch können Sie Kontakte hinterlegen, das Handy erinnert Sie auch an die Geburtstage dieser Kontakte. Für das einfache Aufladen verfügt das Handy über eine Tischladestation.   Sie sehen also, dass die Mobitelefone für Senioren funktionell ausgestattet sind. Diese drei vorgestellten Modelle beschränken sich auf das Wesentliche, doch bieten sie einige nützliche Funktionen, die Ihnen zusätzlich den Alltag erleichtern. Alle Seniorenhandys lassen sich leicht bedienen und verfügen über große Tasten. Das Display ist groß genug und leicht ablesbar.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...