Handy Preisvergleich > Handy Blog

Samsung Galaxy Note 7 vorbestellbar: Alle Details und clevere Deals

Viele Smartphone-Fans warten schon gespannt auf die Veröffentlichung des Samsung Galaxy Note 7. Doch was macht dieses Phablet so besonders und wo kann man es bereits vorbestellen? In diesem Artikel stellen wir das neue Flaggschiff genauer vor.

Samsung führt Galaxy S und Galaxy Note zusammen

Galaxy Note 7 (c) modeo

Bislang waren es zwei eigenständige Produktfamilien, Galaxy S für den Highend-Sektor und Galaxy Note für Studenten und Kreative. Die Aufspaltung war vor allem aufgrund der unterschiedlichen Ziffern erkennbar, nun übersprang Samsung allerdings die „6“ bei der Phablet-Reihe und passte somit die neuen Modelle Galaxy S7 und Galaxy Note 7 aneinander an. Die Ähnlichkeiten beziehen sich auch auf die inneren Werte.

Die Hauptkamera mit 12 Megapixeln (Blende f/1.7) und Frontkamera mit 5 Megapixel teilen sich Galaxy S7, Galaxy S7 Edge und Galaxy Note 7. Dasselbe gilt für den Octa-Core-Chipsatz Exynos 8890. Beim Arbeitsspeicher von 4 GB RAM sind sich alle drei Modelle genauso einig. Wenn es um den Datenplatz geht, hängt das Note 7 allerdings seine Geschwister ab.

Hier wurden ab Werk 64 GB verbaut, wo hingegen das Galaxy S7 (Edge) nur 32 GB bietet. Das Display löst bei allen Flaggschiffen der Südkoreaner mit 2.560 x 1.440 Pixel auf.

Der 3.500 mAh umfassende Akku ist etwas kleiner als der in der 7er Edge-Ausgabe (3.600 mAh), dafür gibt es für die Sicherheit neben dem Fingerabdrucksensor sogar einen Iris-Scanner. Den schnellen LTE-Datenfunk beherrscht das neue Samsung-Phablet selbstredend auch.

Samsung G