Handy Preisvergleich > Handy Blog

Puzzle für Smartphones – sieht so die Zukunft aus?

phonebloks_open

Das wäre wohl tatsächlich mal wieder eine Revolution:
Phonebloks.com muß man gesehen haben!

Smartphones können vielleicht in Zukunft ganz einfach individuell zusammengesetzt werden aus einzelnen Bauteilen. Wie bei Lego.
Dieses Modell gibts leider noch nicht in unserer Handy-Vorschau. Aber vielleicht wird aus dieser Studie ja bald ein Welterfolg?
Eine gute Idee muß nicht immer etwas völlig Neues sein – die geschickte Kombination aus Bewährtem ist oft die beste konstruktive Lösung.
Und hier fragt man sich doch sofort: Warum ist bisher noch niemand auf diese Idee gekommen? Warum bin ich nicht… Okay, das führt zu nix!
Klar, nicht alle Smartphones können aus so einem Baukastensystem kombiniert werden. Aber für solch günstige Handys besteht immer Bedarf. Obwohl sicher die Maße, vor allem die Tiefe und das Gewicht, einigermaßen aus dem Rahmen fallen dürften. Worauf es aber vielen Handynutzern bestimmt gar nicht ankommt – die Vorteile können überwiegen. Es hat eben alles zwei Seiten. Die Sicherheit wäre da sicher auch neu zu bedenken. Aber lohnenswert könnte diese Baukastenvariante schon sein.
Davon hätte dann fast jeder etwas: Gut für die Nutzer. Gut für den Hersteller. Gut für den Verkauf. Gut auch für die Umwelt.

Akku tauschen? Ganz einfach!
Neues Touchscreen? Selbst einsetzen!
Bessere Kamera? Schnell austauschen!
Ungeahnte Möglichkeiten.

Wenn dann die Handytarife auch noch so einfach kombiniert werden können, dann wäre das ja das Kommunikationsparadies!
Ob sich das wohl durchsetzen wird? Aber interessant ist es allemal!

phonebloks

Ein Kommentar to “Puzzle für Smartphones – sieht so die Zukunft aus?”

  1. Sarah sagt:

    Build your own smartphone! Ich finde das Konzept wirklich nicht schlecht. Das gefällt mir viel besser als diese andere Angelegenheit mit den Handys, die man wie Gummi verbiegen und zusammenrollen kann.
    Stellt sich nur die Frage, wie robust so ein zusammengepuzzeltes Gerät letztlich ist. Sollte es aber mal auf den Boden fallen und Schaden nehmen, so könnte man wahrscheinlich die defekten Bestandteile ganz einfach selbst auswechseln und müsste sich nicht gleich ein komplett neues Handy kaufen.
    Und: Niemand könnte sich mehr beschweren, dass sein Smartphone nicht leistungsstark genug ist, denn jeder wäre selbst für das Aufrüsten der Hardware verantwortlich.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...