Handy Preisvergleich > Handy Blog

otelo – neue Angebote für Vodafone-D2-Netz-Tarife

otelo-banner

otelo mischt wieder mit: Ab sofort und heute wird der neue Mobilnetz-Provider otelo wieder Tarife in der D2-Netz-Qualität von Vodafone anbieten. Vodafone ist auch der neue Eigentümer und belebt die sehr bekannte Marke erneut als Discount-Anbieter.
Der Anteil der britischen Mobilfunkgesellschaft beträgt derzeit etwa ein Drittel des Gesamtmarktes. Die Düsseldorfer verstehen sich vor allem als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz, mobiles Internet und stationäre Breitband-Datendienste gleichermaßen für Geschäfts- und Privatkunden.

Drei Tarife bietet otelo zum Start nun an: jeweils alle sind sie monatlich kündbar und an keine langjährige Vertragszeit gebunden.

Handy-Karte: Ohne monatliche Grundkosten, also für 0,-€,  können die Nutzer alles für 9 cent pro Minute erreichen: das Telefonieren, SMS verschicken oder im Internet Surfen verursacht nur diese übersichtlichen geringen Kosten.

Smartphone L: Für nur 9,99€ im Monat lassen sich flexibel 200 Frei-Einheiten entweder als Frei-Minuten oder als SMS in alle deutschen Netze nutzen und aufteilen. Sind die verbraucht, werden die Minuten-Einheiten jeweils wieder mit 9 cent abgerechnet.
200 MB in Highspeed 7,2 Mbit/s sind ebenfalls dabei. Der Einstieg kostet zwar einmalig 9,95€, dafür wird aber im ersten Monat die Grundgebühr vollständig erlassen.

Allnet-Flat: Mit 19,99€ monatlich steht eine Telefonieflat zur Verfügung. Auch hier kostet die SIM-Karte zwar den einmaligen Betrag von 19,95€, dafür gibts de ersten Monat gratis.

Option: Für jeweils 9,99€ für eine monatliche Nutzung, kann erstens eine Datenflat bis 500MB oder als zweites eine unbegrenzte SMS-Flat oder als dritte Variante eine Internet-SMS-Flat für 3000 Frei-SMS und 200MB Highspeed-Surfen hinzubestellt werden. Für knapp 30€ gibt es also damit eine Gesamtflat fürs Telefonieren, SMS-en und Surfen bis 200 MB bzw. eine Gesprächs-Flat ohne SMS-Flat, dafür aber mit bis 500 MB Datenflat.

Auch kann für 1,99€ pro Monat eine International-Option gebucht werden, mit der Gespräche ins Ausland schon ab 4 cent pro Minute geführt werden können. Innerhalb der EU ankommende Gespräche kosten mit dieser Option aus der Heimat dann auch nur 9 cent pro Minute  und in anderen europäischen Ländern und den USA und Canada 81 cent bzw. global dann 1,84€. Telefonate innerhalb der EU kann man dann vom Urlaubsland aus nach Deutschland für 30 cent führen, aus weiteren europäischen Ländern 1,53€ und aus USA und Canada für 1,83€, global ab 3,63€.

Die Bezahlung bei allen Varianten erfolgt über ein otelo-Konto und wenn dies eventuell zum fälligen Rechnungstermin mal nicht über ausreichende Deckung verfügen sollte, dann wird automatisch nach dem Handy-Karten-Tarif abgerechnet, also mit 9 cent pro Minute für alles.

Service wird bei otelo auch groß geschrieben: Nach Verbrauch der Inklusiv-Minuten oder vor Ablauf der einmonatigen Nutzungsfrist wird den Kunden eine Info-SMS zugesendet.

Günstig telefonieren und surfen mit einer Allnet Flat ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze, einer Datenflat in HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s bis 500 MB/Monat und 9 Cent pro SMS in alle dt. Netze kann natürlich auch im D1-Netz gebucht werden – congstar bietet dies noch bis Sonntag, den 30. Juni für 19,95 an. Ein Anbietervergleich  lohnt  immer!

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...