Handy Preisvergleich > Handy Blog

Nokia Lumia

nokia lumia Nokia Lumia: Es war einmal in Finnland

„Es war einmal in Finnland…“, so könnte man die Geschichte der heutigen Nokia Lumia Reihe beginnen. Des es begann 1865 bereits mit der Entstehung einer Papierfabrik. Diese wurde von dem Ingenieur Fredrik Idesam in Tampere im Südwesten Finnlands gegründet. Bereits ein Jahr später eröffnete er eine weitere Fabrik und diese befand sich in der Naehe des Flusses Nokianvirta, woraus der Konzern-Name „Nokia“ abgeleitet wurde. Doch bevor aus dem Papierproduzierenden Unternehmen ein weltweit bekannter Handykonzern wurde, hat Nokia noch einen kleinen Umweg genommen, und zwar über Gummiprodukte. Im Jahr 1898 hat Eduard Polon das Unternehmen gegründet, in dem neben Gummistiefel auch Radmäntel für Rollstühle hergestellt wurden. Die Papierfabrik und die Gummiproduktion werden später gemeinsam mit dem Kabelunternehmen Finnish Cable Works ,das 1912 gegründet wurde in die Nokia Corporation aufgenommen. Mit diesem Schritt wurde der Grundstein gelegt für das spätere Technologieunternehmen.

 

[maxbutton id=”79″]

 

Der Weg bis zum Nokia Lumia

Doch von dem ersten „Telefon“ dem Mobira Talkman aus dem Jahr 1984 bis zum ersten Nokia Lumia war es ein weiter Weg, der sich zudem für Nokia auch nicht als besonders leicht erwies. Das erste wirkliche „Mobiltelefon“ war das Nokia Mobira Cityman, dass 800 Gramm wog und rund 10.000 DM (Deutsche Mark – umgerechnet etwa 5.000 Euro) kostete und 1987 auf den Markt kam. Aufwärts ging es dann langsam ab 1992, doch auch da war von dem Nokia Lumia noch nicht die Rede. Denn d