Handy Preisvergleich > Handy Blog

Nokia komplettiert seine C-Klasse mit dem Nokia C3 und C6 und die E-Klasse mit dem E5

Das Nokia C5 hat die neue Communication-Serie eröffnet, mit dem C3 und dem C6 wird sie nun schon erweitert und durch eine spezielle Communications-Version für Business-Anwender, dem Nokia E5, komplettiert.

Mit dem Nokia C3 als günstiges Handy sollen vor allem junge Nutzer und Einsteiger angesprochen werden. Messaging und Kontakte mit sozialen Netzwerken sind besonders übersichtlich und bedienerfreundlich gestaltet. Dazu trägt erheblich das neue Betriebssystem der Series-40 bei. Eine sehr gute Multimedia-Ausstattung mit 55MB internen Speicher und Erweiterungsmöglichkeit bis 8GB, schnelle WLAN-, Bluetooth- und EDGE-Anbindung sowie eine QWERTZ-Tastatur läßt viele Möglichkeiten zum Chatten, Mailen, Spielen und für Apps und Foto- und Videoaufnahmen zu.

Das C6 als SliderSmartphone mit dem Series-60-Betriebssystem ist noch komfortabler ausgerüstet mit Touchscreen, UMTS– und GPS-Empfang, hat 200MB interne und ermöglicht bis 16GB externe Speicherkapazität und besitzt eine empfindlichere Kamera. Das macht einen echten Communicator aus ihm, der sicher im mittleren Preisbereich viele Freunde finden wird.

Mit dem E5 bringt Nokia einen Nachfolger seines E72 für Business-Kommunikation auf den Markt, das sich besonders durch seine umfangreichen Office-Anwendungen, eine Speicherkartennutzung bis 32GB extern und die vielfältigen Möglichkeiten zur Einbindung in Unternehmensnetzwerke auszeichnet. Hervorragende Individualisierungskonfigurationen bringen sowohl eine große Attraktivität für die privaten Kontaktpflege als auch für die hohe Akzeptanz zum professionellen  Informationsaustausch.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...