Handy Preisvergleich > Handy Blog

Neues Handy Motorola RAZR i im Oktober in den Shops

Die große historische Leistung von Motorola, das Telefon mobil gemacht zu haben, ist unbestritten. Aber die Amerikaner haben sich seitdem recht rar gemacht. Mit einem Marktanteil von unter 10% in Deutschland wurden sie nun durch Google übernommen und melden sich jetzt wieder am Markt zurück. Beim ersten “Motoroogle” Razr i setzt Motorola auf einen Prozessor von Intel und nimmt damit ein Alleinstellungsmerkmal ein, wird damit auch seinem Ruf als Trendsetter gerecht. Der Chip ist mit zwei Gigahertz getaktet und arbeitet so besonders schnell. Trotzdem verbraucht er wenig Energie, weniger als Doppelkern-Prozessoren auf alle Fälle. Strom zu sparen helfen obendrein auch die sogenannten Smart Actions, die das Nutzerverhalten analysieren und mit diesen Daten selbständig Funktionen des Smartphones zeitgesteuert regeln. So wird zum Beispiel GPS oder WLAN nachts automatisch ausgeschaltet. Motorola gibt eine Gesprächszeit von 20 Stunden an, so kommt der Nutzer mit einer Akkuladung dann auch über einen ganzen Tag dank des großen Akkus mit immerhin 2.000 Milliamperestunden.

Das Razr i ist zwar noch mit dem Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich von Konzernmutter Google ausgestattet, aber ein Update auf die aktuelle Version 4.1 alias Jelly Bean hat Motorola für Oktober schon