Handy Preisvergleich > Handy Blog

Neues Handy im Preisvergleich Juli 2011: Sony Ericsson Xperia Neo

Zum Sony Ericsson Xperia Neo: Formschön ist es unzweifelhaft. Trendy. Poppig. Multimedial. Die Disco für die Hosentasche. Nicht üppig allerdings ist mit 9,4cm die Displaydiagonale. Aber umso großzügiger sind die Bildpixel proportioniert. Sony Ericsson verarbeitet seine Displays mit einer speziellen Technologie, der Mobile BRAVIA® Engine, was als Akronym für “Best Resolution Audio Visual Integrated Architecture” steht. Entwickelt wurde so ein Reality-Bildschirm, der bisher schon die Sony-LCD-Fernseher auszeichnet und nun auch die Displays der SonyEricsson-Smartphones in eine brillante Bühne verwandelt. Angetrieben wird diese ganze Technik durch die Hardware mit dem Chip-Satz von 1GHz und mit der Software Android 2.3. Auf diese Weise ist ein Smartphone vom Technologieunternehmen SonyEricsson entwickelt worden, das sich preislich im Mittelfeld bewegt, aber eine Technik zu bieten hat, die sich in der Spitzenklasse behaupten kann. Es führt die Befehle flüssig aus und bereitet so beim Navigieren und Surfen wahre Freude.
Das Display verfügt über eine der klarsten und farbintensivsten Bilddarstellungen weit und breit und der darauf basierende Touchscreen reagiert präzise auch schon auf leichte Berührungen. Gerade bei der virtuellen QWERTZ-Tatstatur geht das Tippen damit leicht von der Hand und kann dank der haptischen leichten Bestätigung mittels Vibrierens auch fehlerfrei erfolgen. Zudem unterstützt die konkave Form des Gehäuses eine gute Griffigkeit des gesamten Handys.
Die Kamera wird von einem LED-Blitz unterstützt und fotografiert auch in etwas dunklerer Umgebung klare und ausgewogene Bilder und Videos. Dabei fällt besonders die schnelle Bereitschaft des Auslösers als auch des Autofokus’ auf – nur 0,5sec liegen zwischen zwei Motiven, ein Spitzenwert.
Noch eine Bemerkung zum Akku. Der ist ausreichend dimensioniert mit seinen 1.500mAh. Bei normalem Gebrauch, also etwa 2 Stunden intensiver Internetnutzung im Chat und gelegentlichem Checken von Mails und Infos sowie nicht sehr ausdauernden Gesprächen und vielleicht ein bis zwei Stunden Musikhörens kommt man 2 Tage gut durchs mobile Leben. Klar, wer ganz viel surft, chattet, spielt und telefoniert, der muß abends regelmäßig an die Steckdose.
Insgesamt hat Sony Ericsson mit dem Neo ein Paradestück abgeliefert, das im Multimediabereich auf einem Spitzenplatz liegt und den Kauf nicht reuen läßt, sondern im Gegenteil richtig Spaß macht.

Die Basis Daten des SonyEricsson Xperia Neo hier nochmal kurz in der Übersicht:

Größe 11,6cm x 5,7cm x 1,3cm mit 126g
Displaydiagonale
9,4cm (sogar 0,5cm größer als beim Apple iPhone4, aber 1,3cm kleiner als beim Xperia Arc) Reality-Bildschirm mit Mobile BRAVIA® Engine
Funknetz
GSM und UMTS mit Gesprächszeit von bis zu 7 Stunden und Standby bis zu 18 Tagen
Plattform
Android 2.3.3 Gingerbread (Update auf 2.3.4 evtl. im Oktober) mit UI von SE
Schnittstellen
WLAN, Bluetooth 2.1, DLNA,  HDMI, ANT+ und activeGPS
Speicher intern 320MB erweiterbar um 32 GB  –  Radio –  MP3- und Video-Player mit ausgezeichneter Lautsprecherqualität
Kamera
8 Megapixel in HD 720p mit Exmor-R™Sensor, digitalem Zoom und LED-Blitz,  2. Kamera frontseitig für Videotelefonie

Ein Handyvergleich SonyEricsson Xperia Neo/SonyEricsson Xperia Arc/Nokia X7 zeigt einerseits, daß sich das Neo nicht hinter seinem großen Bruder Arc verstecken muß und andererseits auch ganz klare Vorteile gegenüber dem Multimedia Smartphone Nokia X7 hat.

2 Kommentare to “Neues Handy im Preisvergleich Juli 2011: Sony Ericsson Xperia Neo”

  1. Andre sagt:

    Das Xperia Neo ist seit langer Zeit mal wieder ein Handy von Sony Ericsson, welches optisch sehr ansprechend ist. Ich hatte es bisher noch nicht testen können, aber auch die Hardware scheint vielversprechend zu sein. Gut ist auch, dass sich der Speicher erweitern lässt, dies ist ja nicht selbstverständlich, wenn man z.B. auf das iPhone schaut.

  2. Daniela sagt:

    ich würde mir das Xperia neo pro sofort kaufen, wenn ich wüsste wann es denn in die Läden kommt

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...