Handy Preisvergleich > Handy Blog

Neue Nokia X Serie mobbt Microsoft Windows mit Android

Nokia-XL-Dual-SIM-HERE-Maps

Quelle: nokia.com

Drei neue Android Handy’s von Nokia, wer hätte das gedacht? Aber gleich vornweg: War nicht das stärkste Argument für Android und gegen Windows doch immer der umfangreichere und für MS unerreichbare App-Shop von Google? Wer also kauft sich ein Android-Handy und nimmt dann vorlieb mit der relativ geringen Zahl von Windows-Programmen? Naja, dieses “Problem” könnte auch als zu überbetont bezeichnet werden, denn die wichtigsten Funktionen finden sich in der Zwischenzeit nun auch in allen Applikations-Shops und viel Überflüssiges wird kaum jemand vermissen. Da spielt dann auch der Anschaffungspreis nicht die Rolle. Die Optik des Betriebssystems bleibt sowieso Geschmacksache und die Kachel-Variante ist immerhin mindestens akzeptabel bis hin zu begeisternd für echte Fans.
Was also spricht für eine Verbindung von Nokia mit Android? Das allerbeste an den Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL Smartphones ist die gewohnt gute Qualität der Verarbeitung. Und die steht nun auch für Android-Liebhaber bereit, die durchaus sogar auch Windows-Gegner sein können. Von Nokia ist nun also eine preiswerte Alternative erreichbar, nach der lange schon verlangt wurde. Man wird sehen, ob das dann nur einzelne Rufer im Walde waren oder ob es sich dabei tatsächlich um ein Massenphänomen gehandelt hat. Prognose könnte ja sein: Sowohl als auch. Denn noch besteht das Dilemma für Nokia, irgendwie den Boden unter den Füßen verloren zu haben. Es läßt sich verdammt schwer sagen, ob sie damit wieder ein Bein auf die Erde bekommen? Leider ist da schon zuviel verbrannte Erde und es bleibt ein heißes Pflaster. Aber den Fortbestand und Erfolg von Nokia wünscht sich wohl beinahe jeder, der mit Mobiltelefonen unterwegs ist. Dieses Urgestein würde im Konzert der Smartphone-Hersteller sehr fehlen. Nun setzen sie wieder ein paar Farbtupfer, im wahrsten Sinne des Wortes.

Nokia-XLFarbpalette

Quelle: nokia.com

Und dies sind dann auch die Gründe für eine Empfehlung: Der fast selbstverständlich hohe Qualitätsstandard der Nokia-Geräte im Verbund mit dem Android-Betriebssystem setzt neue Akzente bei den Smartphone-Angeboten. Die Einflüsse der ehemaligen Nokia-Symbian-Software, die viele Freunde gefunden hatte, wird sicherlich in Anklängen auch hier bei der Modifikation zu finden sein, was ebenfalls für die Anschaffung eines solchen Handy’s spricht. Der direkte Zugang nur zu den Windows-Apps kann trotzdem, wenn schon nicht direkt vom Google-Play, über Drittanbieter auch ihren Download starten. Schließlich ist auch die Nokia-Navigations-Software HERE ein großer Trumpf, mit dem sich viele am besten in der Welt der Kommunikation und des Straßennetzes zurechtfinden.

Nokia-X-Dual-SIM

Quelle: nokia.com

Und nicht zuletzt ist der Preis unschlagbar: Um die 100,-€ inclusive der Mehrwertsteuer sind ohne Zweifel ein attraktives Angebot. Klar, dahinter steckt jetzt keine üppige Ausstattung. Aber wer diesen relativ günstigen Gegenwert zahlt, der erwartet sicher auch nicht die bestmögliche und neueste Technik – und im Vertrauen gesagt, ob man die allerletzten Gigahertz des Prozessors oder Millisekunden des Seitenaufbaues tatsächlich bemerken kann, darf bezweifelt werden (eine gewisse Entschleunigung des Alltages ist doch auch akzeptabel, wirklich ohne ironisch zu sein). Vielleicht allerdings hätte der Fotosensor etwas großzügiger ausfallen können, denn damit hat sich Nokia ja einen einzigartigen Ruf aufgebaut. Nur 3 Megapixel bzw. 5 Megapixel beim XL und auch nur hier eine zweite Videokamera klingt erstmal etwas spärlich. Was aber auch gar nichts bedeuten muß, denn mit dieser Empfindlichkeit bringen es die Foto-Chips heute schon zu einer erstaunlichen Bildqualität.
Man muß also bei der Anschaffung eines Nokia X, Nokia X+ oder Nokia XL nur wenige Abstriche machen und fast auf nichts verzichten. Das gilt sowohl für eingefleischte Android-Fans als auch für diejenigen, die sich jetzt erstmals mit Android beschäftigen wollen, seit Nokia nun auch kräftig mitmischt. Ob damit der Markt aufgemischt wird, wer weiß. Aber eine sehr interessante Nuance ist dazugekommen, oder sollte man sagen wiederbelebt worden? Viel Spaß versprechen die mutige drei Smartphones aber auf alle Fälle!

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...