Handy Preisvergleich > Handy Blog

Neue Handys im Juli: Nokia Asha 306 und Nokia Asha 311

In der Kategorie der sogenannten Feature-Phones etablieren sich die beiden neuen Modelle Nokia Asha 306 und Nokia Asha 311 als preiswerte Einsteiger-Handys nahe am Smartphone. Mit ihrer von Nokia als “Asha Touch” bezeichneten Bedienoberfläche zum eigenen Betriebssystem Asha S40 und den damit für das Navigieren im Menü und im mobilen Internet möglichen praktischen Wisch- und Schiebegesten verspricht Nokia Smartphone-Feeling. Obendrein werden vom Nokia-Browser die Webseiten auf den 3 Zoll = 7,6 cm goßen Touchscreen optimal angepasst und komprimiert, um den Datenverkehr so minmal wie möglich halten zu können. Dieses dann viel geringere zu übertragende Datenvolumen zeigt die Webseiten zügig an und spart obendrein das Kosten- und das Datenkontigent und natürlich auch Akkuleistung.
Während das Nokia Asha 306 mit GSM EDGE auskommen muß, empfängt das Nokia Asha 311 doch schon mit dem schnellen UMTS HSPA Funkstandard. WLAN-Verbindung bauen sie aber beide auf ebenso wie Bluetooth.

Im Überblick sehen die technischen Daten so aus: