Handy Preisvergleich > Handy Blog

Neu im Juni: Nokia Asha 305

Auch das Nokia Asha 305 gehört zu der eigens für die Asha-Serie kreierten neuen Kategorie der  Features-Phones. Es wird ganz kurzfristig noch in diesem Monat erscheinen und unterstützt die Funkstandards GSM bis EDGE auf den Frequenzen 800 und 1800 Megahertz.

Hier zuerst kurz die wichtigsten technischen Parameter:

Dual-SIM, Nokia S40, Display 3″, Akku 1.110mAh, Kamera 2Megapixel, GSM/EDGE, Bluetooth, GPS-Nokia Maps

Bemerkenswerteste Eigenschaft ist: es  kann als Dual-SIM-Handy genutzt werden. Der SIM-Karten-Slot ist seitlich angebracht und ermöglicht durch die neu entwickelte sogenannte Easy Swap Technologie einen unkomplizierten Wechsel zweier SIM-Karten ohne Ausschalten des Handys.
Mit seinem 3 Zoll großen resistiven Touchscreen der WQVGA-Auflösung von 240×400 Pixel, einer 2-Megapixel-Kamera ohne Autofokus und einem UKW-Radio ist es zwar gut bestückt, bleibt aber doch recht bescheiden und klingt nicht unbedingt nach Feature.
Dahinter steht jedoch Methode: Nokia möchte jungen Menschen mit ihren ersten “Smartphone-ähnlichen Erfahrungen” die Berührungsängste nehmen, falls sie denn bestehen. Dazu wurde in die Benutzeroberfläche eine neuartige Informations-Leiste integriert , über die 10 000 mit Asha Touch leicht zu bedienende Web-Anwendungen und über 25 000 erhältliche Apps im Nokia Store zur Verfügung stehen. Darüber hinaus schafft der neue Nokia Browser bessere Übersichtlichkeit und mehr Spielraum, denn durch die Nokia-Cloud-Technologie wird der Datensatz um bis zu 90 Prozent gesenkt und damit die Schnelligkeit des Ladens von Webseiten erhöht.
Zur GSM-EDGE-Funkverbindung gibt es Bluetooth 2.0 für den schnellen Datentransfer dazu und der zwar nur 64 MB umfassende interne Speicher kann aber mit microSD-Speicherkarte um zusätzlich 32 GB erweitert werden.
Neben einer 2-Megapixel-Kamera ergänzen ein Musik-Player, ein FM-Radio, GPS mit Nokia Maps sowie vorinstallierte Social-Media-Apps für Facebook, Twitter und andere die sehr guten Multimedia-Eigenschaften des Nokia Asha 305.
Ein Spiele-Paket von EA Games wie Tetris, Bejeweled, Need for Speed the Run und Fifa 2012 macht die Anschaffung des Nokia Asha 305 nochmal zusätzlich attraktiv.

Später im III.Quartal 2012 plant Nokia das Erscheinen der Modelle Nokia Asha 306 und Nokia Asha 311, die technisch fast gleich modifiziert sein werden, aber einige Ausstattungsverbesserungen mit auf den Weg bekommen.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...