Handy Preisvergleich > Handy Blog

iPhone 5 Jailbreak

560229_web_R_K_B_by_KBregulla_pixelio.de

Foto: ©KBregulla / pixelio.de

Einen Jailbreak für das iPhone durchführen, ist nicht neu. Schon lange wird der Jailbreak für die verschiedensten iPhone-Modelle durchgeführt, doch welchen Sinn hat er eigentlich? Jailbreak ist das englische Wort für Gefängnisausbruch, beim iPhone stellt er die nicht autorisierte Beseitigung der Nutzungsbeschränkungen dar. Der Jailbreak ist nicht legal, doch trotzdem wird er durchgeführt. Er ist typisch für die Geräte von Apple, also für iPhone, iPad und iPod. Der Jailbreak bietet einen ganz klaren Vorteil: Zwar werden im firmeneigenen App Store von Apple mehr als 900.000 Apps angeboten, doch trotzdem kann es interessant sein, auch andere Apps, beispielsweise für Android, zu installieren. Sogar eine Software ist bereits verfügbar, mit der ein Jailbreak für das Betriebssystem iOS möglich ist. Für die Softwareverwaltung wird ein Programm aufgespielt, mit dem Sie beliebige Software installieren können. Es handelt sich dabei um Software, die von Apple nicht freigegeben wurde.

Der Jailbreak für iPhone 5

Der Jailbreak ist so alt wie das iPhone selbst. Als im Jahre 2007 das erste iPhone auf den Markt gebracht wurde, kam kurze Zeit später das erste Jailbreak-Programm heraus. Um einen Jailbreak vorzunehmen, kommt es auf die entsprechende Version des Betriebssystems iOS an. Beim iPhone 5 ist ein Jailbreak möglich. Das iPhone 5 verfügt über das Betriebssyst