Handy Preisvergleich > Handy Blog

iPhone 5 Jailbreak

560229_web_R_K_B_by_KBregulla_pixelio.de

Foto: ©KBregulla / pixelio.de

Einen Jailbreak für das iPhone durchführen, ist nicht neu. Schon lange wird der Jailbreak für die verschiedensten iPhone-Modelle durchgeführt, doch welchen Sinn hat er eigentlich? Jailbreak ist das englische Wort für Gefängnisausbruch, beim iPhone stellt er die nicht autorisierte Beseitigung der Nutzungsbeschränkungen dar. Der Jailbreak ist nicht legal, doch trotzdem wird er durchgeführt. Er ist typisch für die Geräte von Apple, also für iPhone, iPad und iPod. Der Jailbreak bietet einen ganz klaren Vorteil: Zwar werden im firmeneigenen App Store von Apple mehr als 900.000 Apps angeboten, doch trotzdem kann es interessant sein, auch andere Apps, beispielsweise für Android, zu installieren. Sogar eine Software ist bereits verfügbar, mit der ein Jailbreak für das Betriebssystem iOS möglich ist. Für die Softwareverwaltung wird ein Programm aufgespielt, mit dem Sie beliebige Software installieren können. Es handelt sich dabei um Software, die von Apple nicht freigegeben wurde.

Der Jailbreak für iPhone 5

Der Jailbreak ist so alt wie das iPhone selbst. Als im Jahre 2007 das erste iPhone auf den Markt gebracht wurde, kam kurze Zeit später das erste Jailbreak-Programm heraus. Um einen Jailbreak vorzunehmen, kommt es auf die entsprechende Version des Betriebssystems iOS an. Beim iPhone 5 ist ein Jailbreak möglich. Das iPhone 5 verfügt über das Betriebssystem iOS 6, doch sind neue Modelle bereits mit iOS 7 verfügbar. Für iOS 7 steht das entsprechende Programm für den Jailbreak bereit, Sie haben damit Zugriff auf Cydia, den alternativen App-Store. Ein Jailbreak ist jedoch nicht ohne Risiko. Immer besteht die Gefahr, dass Sie sich mit den alternativen Apps Viren oder andere Schadsoftware auf Ihr iPhone holen. Die neue Jailbreak-Software ist für alle iPhones, aber auch andere Geräte von Apple geeignet, die über iOS 7 verfügen.

Auf die Vorbereitung kommt es an

Sie benötigen für den Jailbreak am iPhone 5 die aktuelle Version von iTunes und das Programm evasi0n 7. Damit Ihnen keine Daten, Fotos und Videos, die sich auf Ihrem iPhone befinden, verlorengehen, sollten Sie vor dem Jailbreak ein Backup vornehmen. Über iTunes können Sie ein solches Backup vornehmen, indem Sie das iPhone synchronisieren und Ihre Einkäufe übertragen. Nach dem Backup starten Sie das Programm evasi0n 7. Sollte eine Meldung erscheinen, dass es nicht geöffnet werden kann, dann klicken Sie rechts auf die Datei und auf „Öffnen“. Ein Begrüßungsbildschirm erscheint, Sie werden aufgefordert, Ihr iPhone einzustecken. Das iPhone müsste nun erkannt werden, der entsprechende Bildschirm sollte erscheinen. Passiert das nicht, sollten Sie das iPhone über iTunes wiederherstellen.

Jetzt geht’s los

Klicken Sie auf den Jailbreak-Button, um den Jailbreak zu starten. Der Jailbreak nimmt einige Minuten in Anspruch. Das iPhone wird neu gestartet, das Icon des Jailbreaks erscheint auf dem Homescreen. Das Programm fordert Sie auf, die evasi0n-App zu starten. Das iPhone 5 wird nun zweimal booten, beim zweiten Bootvorgang wird der eigentliche Jailbreak durchlaufen. Dabei wird der alternative App-Store Cydia installiert, er ist nun auf dem Homescreen anzutreffen.

Wenn es zu Problemen kommt

Probleme sind bei einem Jailbreak niemals auszuschließen. Allerdings sind keine irreparablen Schäden bekannt, die durch das Aufspielen der Software evasi0n entstanden sind. Startet iTunes nicht mehr, ist das kein Problem. Läuft evasi0n noch, kann iTunes nicht starten. Schließen Sie evasi0n, schon können Sie iTunes wieder starten. Startet das iPhone nicht mehr oder hängt es sich auf, dann ist Ihnen beim Jailbreak ein Fehler unterlaufen. Nutzen Sie den Wiederherstellungsmodus Ihres iPhones. Schließen Sie das iPhone an den USB-Anschluss Ihres PCs an und starten Sie iTunes. Drücken Sie drei Sekunden lang den Home-Button des iPhones und anschließend für zehn Sekunden den Ein-Aus-Knopf des iPhones. iTunes meldet sich nach kurzer Zeit und stellt das iPhone wieder her. Nun startet das iPhone wieder, doch ist der Jailbreak nicht mehr vorhanden. Möchten Sie dennoch einen Jailbreak nutzen, versuchen Sie es einfach noch einmal.

Wie Sie den Jailbreak wieder entfernen

Möchten Sie den Jailbreak auf Ihrem iPhone 5 nicht mehr nutzen, können Sie ihn wieder entfernen. Das ist nicht schwer. Damit Ihnen keine wichtigen Daten, Videos, Fotos oder Musik, die sich auf Ihrem iPhone befinden, verlorengehen, sollten Sie wieder ein Backup vornehmen, wie zuvor beschrieben. Stecken Sie das iPhone ein und wählen Sie bei iTunes „Wiederherstellen“. Schon wird der Jailbreak entfernt, Ihr iPhone wird wieder in den Ausgangszustand zurückversetzt.

Verlust des Garantieanspruchs

Nehmen Sie einen Jailbreak für Ihr iPhone 5 vor, sollten Sie nicht vergessen, dass Sie den Garantieanspruch für Ihr iPhone verlieren. Kommt es zu Problemen, so verweigert Apple die Garantieleistungen, die Herstellergarantie ist mit dem Jailbreak erloschen. Allerdings können Sie das Problem umgehen, indem Sie eine Wiederherstellung über iTunes vornehmen, so wie zuvor beschrieben, und den Jailbreak wieder entfernen. Apple warnt ausdrücklich vor Problemen, die mit dem Jailbreak auftreten können. Letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, ob Sie einen Jailbreak für Ihr iPhone 5 vornehmen wollen und ob Sie eventuelle Probleme beseitigen können. Auf die gleiche Weise, wie Sie für das iPhone 5 einen Jailbreak vornehmen können, ist auch für andere Apple-Geräte mit iOS 7 ein Jailbreak möglich.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...