Handy Preisvergleich > Handy Blog

Google Nexus orten

Ein Google Nexus orten

Thorben Wengert  / pixelio.de

Foto: © Thorben Wengert / pixelio.de

Viele besorgte Eltern benutzen bei ihren Kindern die bewährte Handyortung und so bekommen sie schnell Gewissheit wo sich ihr Nachwuchs gerade aufhält. In wenigen Augenblicken kann über einen Bildschirm verfolgt werden, ob es den direkten Nachhauseweg nimmt oder noch irgendwo herum bummelt.

Auch bei älteren Menschen macht das Google Nexus orten einen Sinn, denn älter Personen leiden oft an Vergesslichkeit und so kann es schon einmal passieren, dass sie den Heimweg nicht mehr wieder finden. Durch eine Google Nexus Ortung erfährt man in Sekundenschnelle den genauen Standort der Person und entweder man holt sie selber ab oder schickt ein Taxi dorthin.

Google Nexus orten bei Diebstahl

Einen wirklichen Sinn macht das Google Nexus orten aber Diebstahl oder wenn das Handy oder Smartphone verlegt worden ist. Das Handy oder Smartphone ist heute nicht mehr nur ein Gegenstand, um zu telefonieren, und da es sich mittlerweile um durchaus teure Geräte handelt, kostet ein Neues immer eine Stange Geld.

Die Entwicklung, dass immer mehr teure Handys den Dieben in die Hände fallen, haben sich auch die Hersteller zu Herzen genommen und darum bieten viele für einige Modelle hauseigene Software an um ein Handy orten zu können. Der Verlust eines Handys bedeutet aber nicht nur einen materiellen Schaden, denn oft befinden sich Daten darauf die einen anderen nichts angehen. Das rasche Google Nexus orten schafft hier Abhilfe und so kann einiger Schaden vermieden werden.

Orten durch GPS

Leider ist es bisher nur in den USA und in Japan Pflicht einen GPS Sender in die Handys zu bauen, vielleicht gibt es das auch bald in Deutschland, zu wünschen wäre es.

Schreibe jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel:

Folge Handylist





Kategorien

Suchergebnis wird geladen...