> > > Testbericht

LG L90 Test

LG L90
Modernes und kompaktes Design gemeinsam mit erstklassiger Technologie ergibt ein Smartphone, das mit Komfort und optimaler Bedienbarkeit überzeugt.Bewertung:55

Das LG L90 ist ein preisgünstiges Smartphone mit einer guten Ausstattung. Es verfügt über ein schlankes Design und bietet eine klasse Performance. Was das Gerät sonst noch alles kann, verrät dieser Testbericht.

Das Design

Das Smartphone ist 131 x 66 x 10 Millimeter groß und damit recht schlank. Es bringt ein zartes Gewicht von nur 123 Gramm auf die Waage. Dank des geringen Gewichtes und der geriffelten Rückseite liegt es hervorragend in der Hand.

Das LG L90 Display im Test

Das LCD-Display ist 4,7 Zoll groß und das Aushängeschild des LG L90. Es reagiert kapazitiv und unterstützt Multitouch. Die Auflösung ist mit 960 x 540 Pixeln, im Vergleich zu anderen Geräten dieser Größe, verhältnismäßig gering. Dennoch reicht die Auflösung völlig aus, vor allem, wenn man den Preis berücksichtigt. Der Touchscreen reagiert zudem flink auf Berührungen.

LG L90 Hard- und Software im Test

Das Smartphone ist mit Android 4.4.2 und einer hauseigenen LG Benutzeroberfläche ausgestattet. Der 1,2 Gigahertz QuadCore Snapdragon 400 Prozessor wird von 1 Gigabyte Speicher unterstützt und ermöglicht eine gute Performance. Im Test starteten alle Apps zügig und wurden sauber ausgeführt.

Das LG L90 verfügt leider nur über rund 4 Gigabyte internen Speicher. Dafür besitzt das Smartphone einen Micro-SD-Slot, sodass sich der Speicher bei Bedarf mit Hilfe einer Micro-SD-Karte problemlos erweitern lässt. Die Anschaffung einer Speicherkarte empfiehlt sich in jedem Fall, vor allem für Fans von Musik, Videos und Fotos.

Auf dem Gerät ist bereits die Vollversion einer Navigationslösung vorinstalliert.

Die LG L90 Kamera im Test

Die 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz macht bei Tageslicht sehr schöne Bilder. Bei schlechten Lichtverhältnissen hingegen waren die Fotos im Test von Bildrauschen geprägt. Insgesamt ist die Kamera jedoch gut.

Die Frontkamera des LG L90 bietet eine Auflösung in Höhe von 640 x 480 Pixeln. Mit ihr ist die Videotelefonie per UMTS oder WLAN möglich. Im Test funktionierte die Videotelefonie einwandfrei.

Videos lassen sich mit einer Auflösung von bis zu 1.080 x 1.920 Pixeln, also in HD aufzeichnen.

Anschlüsse und drahtlose Übertragungsmöglichkeiten

Zur Ausstattung des LG L90 gehören ein UKW-Radio und GPS. Per WLAN, EDGE, UMTS oder HSPA+ geht es ins Internet. Für die drahtlose Übertragung hält das Smartphone Open NFC und Bluetooth 4.0 für seinen Nutzer bereit. Eine runde Ausstattung! Leider fehlt LTE.

Die LG L90 Akkulaufzeiten im Test

Bei den Akkulaufzeiten konnte das Smartphone im Test auf ganzer Linie punkten. Man konnte mit dem LG L90 etwa 7 Stunden dauertelefonieren oder 7 Stunden am Stück im Internet surfen, ehe der Akku wieder aufgeladen werden muss. Das Aufladen des Akkus schlägt mit etwa drei Stunden zu Buche.

Pro

  • klasse Display
  • Android 4.4.2
  • UKW-Radio
  • gute Akkulaufzeit
  • gute Kamera
  • Micro-SD-Slot
  • NFC
  • WLAN

Contra

  • Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen
  • kein LTE
  • kleiner interner Speicher

Testfazit: Das LG L90 zeichnet sich durch sein großzügiges Display und seine gute Performance aus. Zudem ist es bereits für weniger als 200 Euro erhältlich. Dementsprechend bietet es ein gutes Preisleistungsverhältnis. Zu bemängeln sind der kleine Speicher und das kein LTE vorhanden ist. Das Smartphone ist ein rundes Angebot und insbesondere für Einsteiger zu empfehlen.

 

 

 



Besucher des LG L90 interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_lg-l90
Handypreis:
nur
€ 123,22*




Suchergebnis wird geladen...