> > > Testbericht

LG L65 Test

LG L65
Erstklassige Technologie vereint in einem modernen und kompakten Design gemeinsam mit Komfort und optimaler Bedienbarkeit überzeugt in diesem hochklassigen SmarBewertung:35

Das LG L65 ist ein preisgünstiges Smartphone für Einsteiger. Ein besonderer Pluspunkt dieses Gerätes ist der austauschbare Akku. Wie es sonst um die Leistung des L65 bestellt ist, verrät dieser Testbericht.

Das Design

Bei diesem Gerät aus dem Hause LG handelt es sich um ein Barren-Handy. Das Smartphone wirkt sportlich elegant und schlicht. Die Kanten des schwarzen Gehäuses sind abgerundet. Das Designer-Stück ist außerdem in einen schmalen Rahmen im Metallic-Look eingefasst. Alles in allem sieht das LG L65 sehr schick aus. Das Gehäuse ist hochwertig verarbeitet und weist keine störenden Nähte auf.

Das LG L65 Display im Test

Das Smartphone ist mit einem 4,3-Zoll Display ausgestattet, das eine Auflösung in Höhe von 800 x 480 Pixeln bietet. Zunächst mag die Auflösung, gemessen an anderen modernen Geräten, sehr gering erscheinen. Das LG L65 ist jedoch ein Mittelklasse-Smartphone, für einen erschwinglichen Preis, der weit unter dem anderer High-End-Smartphones liegt. Für ein Display in dieser Größe reicht die Auflösung aus diesem Grund aus. Zudem werden alle Bildinhalte sauber dargestellt.

Die LG L65 Hard- und Software im Test

Das LG L65 ist mit Android 4.4 und einer eigens von LG entwickelten Benutzeroberfläche ausgestattet. Diese lässt sich intuitiv bedienen, sodass auch Einsteigern der Umgang mit dem Smartphone leicht fällt.

Der 1,2 Gigahertz Dual Core Prozessor von Qualcomm läuft zügig und wird von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Anwendungen starten schnell und arbeiten zuverlässig. Bei Apps die viele Ressourcen benötigen, wie grafisch aufwendige Spiele, kann es beim LG L65 möglicherweise zu Rucklern kommen. Im Test traten nur selten Ruckler auf.

Auf dem internen 4 Gigabyte Speicher lassen sich Fotos, Videos, Musik und andere Daten speichern. Sollte der Speicher nicht ausreichen, kann dieser mit Hilfe einer Micro-SD-Karte aufgestockt werden.

Das LG L65 kann außerdem mit einem austauschbarem Akku und Dual-SIM punkten.

Die LG L65 Kamera im Test

Im Gegensatz zu seinem kleineren Bruder, dem LG L35, trägt das LG L65 eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht auf der Rückseite und besitzt außerdem eine VGA-Frontkamera für die Videotelefonie. Die geknipsten Fotos sind durchaus ansprechend. Für professionelle Fotos reicht die Kamera jedoch nicht aus. Die Fotos sind dennoch ausreichend scharf und weisen natürliche Farben auf.

Anschlüsse und drahtlose Übertragungsmöglichkeiten

Per HSPA+ geht es mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 21,1 MBit/s durchs mobile World Wide Web. Auch UMTS und EDGE stehen zur Verfügung. Mit an Bord sind außerdem WLAN, Bluetooth 4.0, A-GPS, GPS sowie ein Micro-USB- und ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer.

Pro

  • Optik
  • hochwertige Verarbeitung
  • Kamera mit Blitz
  • Frontkamera
  • Speichererweiterung
  • austauschbarer Akku
  • Dual-SIM
  • GPS
  • Schnelligkeit

Contra

  • geringe Auflösung

Testfazit: Das LG L65 ist ein gutes Einsteigersmartphone, das keine Wünsche offen lässt. Es hält alles bereit, was ein modernes Handy benötigt und unterstützt sogar Dual-SIM. Geocaching und die Navigation sind dank GPS ebenfalls kein Problem. Besonders hervorzuheben ist zudem der austauschbare Akku, der bei den meisten High-End-Smartphones fehlt. Gemessen am Preis, ist das LG L65 eines der Top-Smartphones für Einsteiger.

 



Besucher des LG L65 interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_lg-l65
Handypreis:
nur
€ 123,82*




Suchergebnis wird geladen...