> > HTC One mini Preisvergleich mit Vertrag

HTC One mini

HTC One mini
UMTS, LTE, GPS: Assisted GPS und GLONASS, WLAN, DLNABewertung:55

Unsere Empfehlung

Thumb_htc-one-mini-m4
Handypreis:
nur
€ 268,00*
  • Mobilfunk-Netz
  • T-Mobile
  • E-Plus
  • Vodafone
  • o2
  • Nur Netzanbieter
  • Grundgebühr
  • Handypreis
  • Frei-Minuten
  • Frei-SMS

Preisvergleich: 4 HTC One mini Preise ohne Vertrag gefunden

HTC One mini 2
Zu wenig Preise? Schauen Sie doch mal beim Nachfolgemodell:
HTC One mini 2
Bezeichnung des Shops, VersandHandy-Preis
inkl. MwSt.
ShopZum Shop
HTC One mini 2 16GB gold
Versand ab € 8,00 , Preis mit Versand ab € 175,99
€ 167,99* reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf AppleZum Shop
HTC One mini 2 16GB grey
Versand ab € 8,00 , Preis mit Versand ab € 186,99
€ 178,99* reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf AppleZum Shop
HTC One mini 2 16GB silver
Versand ab € 8,00 , Preis mit Versand ab € 190,99
€ 182,99* reBuy.de - Der einfache An- und Verkaufshop - Ankauf AppleZum Shop
HTC One mini 2 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touchscreen, 1,2GHz, Quad-Core-Prozessor, 1GB RAM, 13 Megapixel Kamera, 16GB interner Speicher, Nano-SIM, Android 4.4.2 KitKat) grau
Versand kostenlos, Preis mit Versand ab € 268,00
€ 268,00* AmazonZum Shop

HTC One mini Beschreibung

Das HTC One Mini ist ein hochwertiges Android-Smartphone der Mittelklasse. Der 4,3" große Touchscreen hat eine Auflösung von 702 x 1280 Pixel. Angetrieben wird das Handy von einem 1,2 GHz großen Dual-Core-Prozessor. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB und der Flash-Speicher 16 GB. Für schnelle Datenverbindungen sorgen WLAN, HSPA und die LTE-Funktechnik. Ein Highlight ist die integrierte UltraPixel-Kamera von HTC mit einer Auflösung von 4,3 Megapixel.

HTC One mini – große Leistung im Kleinformat

Das HTC One im Miniformat so kann das HTC One mini kurz beschrieben werden, denn es gleicht seinem großen Bruder im Leistungsumfang und Design, aber das nur mit einem kompakten 4,3 Zoll Display und einem schlankeren Gehäuse.

Die HTC Familie hat Zuwachs mit dem HTC one mini bekommen

Zwar ist das HTC One mini bereits im August 2013 auf dem europäischen Markt erschienen, aber dennoch ist es ein Smartphone, dass man keineswegs zur Seite schieben sollte. Denn bei dem HTC One mini handelt es sich nur um eine verkleinerte Version des erfolgreichen Premium-Smartphones HTC One. Mit dem HTC One mini ist der taiwanesische Hersteller auf den Zug der „Minis“ aufgesprungen und das sogar sehr gekonnt. Die „Miniaturisierung“ des HTC One war ein genialer Schachzug von HTC, denn das ONe ist ein geniales Smartphone und somit ist auch selbstverständlich, das das HTC One mini einiges aufzuweisen hat.

Das HTC One mini online günstig kaufen

Klein aber oho und das auch noch zum günstigen Preis? Das ist keine Frage, denn das HTC One Mini ist ohne Vertrag bereits für einen Preis ab rund 328 Euro erhältlich (Zur Markteinführung lag das HTC One mini bei rund 400 Euro). Wer das HTC One mini lieber mit Vertrag bestellen möchte, der erhält dieses mit dem Red S von Vodafone beispielsweise zum Preis von 1 Euro! Bei der Telekom kann man das kleine Smartphone bereits für 0 Euro bestellen mit dem Tarif Complete Premium oder der T-Mobile Allnet-Flat S. Alle die Wert darauf legen, stets technisch aktuell zu sein und ein optisch ansprechendes Smartphone zu besitzen, die kommen an dem HTC One mini nicht vorbei. Wer sich nicht sicher ist, welcher Tarif zu einem passt oder ob das HTC One mini, doch eher ohne Vertrag bestellt werden soll, der kann sich alle verfuegbaren Angebote hier bei Handylist.de anzeigen lassen in Kombination mit dem Gerät und dann in Ruhe vergleichen und sich entscheiden.
Die Verarbeitung und das Design des HTC One mini
Im Bereich der Business-Smartphones sind Gehäuse die aus Aluminium gearbeitet sind, derzeit total „In“, denn sie symbolisieren vor allem Wertigkeit. Das Unternehmen HTC hat das bereits schon vor längerer Zeit bewiesen, das es durchaus möglich ist mit diesem Material zu arbeiten und somit dominiert auch bei dem HTC One mini Aluminium bei der Rückseite, den Tasten und den Lautsprecher-Abdeckungen auf der Vorderseite. Der Rahmen des kleinen HTC One ist aus Kunststoff gefertigt, doch das vermindert weder die Wertigkeit noch die Haptik. Man kann schon fast behaupten, dass die Verarbeitung des HTC One mini deutscher Ingenieurskunst gleicht. Das Display besteht aus Gorilla Glas 3, welches den Bildschirm vor Kratzern schützt. Auch das Gewicht des HTC One mini passt perfekt zu seiner Größe. Das HTC One mini verfügt über die optimale Größe, damit es problemlos mit einer Hand zu bedienen ist. Allerdings befindet sich der Home-Button bei dem HTC One mini nicht mittig unter dem Display, sondern rechts unterhalb des Bildschirms. Wo wir auch schon beim Bildschirm bzw. bei dem Display angekommen wären. Der Bildschirm weißt eine Diagonale von 4,3 Zoll auf und verfügt über eine Auflösung von 1280*720 Pixeln und bietet mit 344 ppi ein scharfes Bild. Des Weiteren überzeugt das HTC One mini auch durch den großen Blickwinkel, was auf die Pixel zurückzuführen ist, die sehr nah unter dem Gorilla Glas liegen.
Die Geschwindigkeit und die Ausstattung des HTC One mini
Angetrieben wird das Android Betriebssystem 4.2.2 des HTC One mini von einem Dual-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 400 Krait und jeder Kern ist getaktet mit 1,4 Gigahertz und einem Andreno 305 GPU. Der Arbeitsspeicher verfügt über eine Leistung von 1 Gigabyte. Das alles sorgt in Kombination dafür, dass alles sehr schnell und flüssig läuft. In Bezug auf die Kamera kann man ruhig behaupten, dass die Hauptkamera ein wahres Highlight ist. Aufgrund von dem „UltraPixel“-Sensor weist die Kamera des HTC One mini eine wesentlich bessere Bildqualität auf, als andere Smartphones. Bis zu 300 % mehr Licht kann der verbaute Kamerasensor aufnehmen und selbst bei geringen Lichtverhältnissen bietet das kleine Smartphone eine hervorragende Bildqualität. Ganz besonders interessant ist der HDR-Modus, in dem die Kamera noch dem Auslösen drei Bilder schießt und das unmittelbar hintereinander. Doch das ist noch nicht alles, denn alle drei Bilder mit einer konstanten Blende aber mit ganz unterschiedlichen Verschlusszeiten. Der Sound ist bei den HTC Handys und Smartphones immer etwas besonderes und somit ist es auch kein Wunder das das HTC One mini mit zwei Stereo Lautsprechern im Frontbereich ausgerüstet ist und ebenso über einen Verstärker verfügt. Das sorgt dafür, dass der Nutzer einen klaren, kraftvollen und atemberaubenden Sound zu hören bekommt. Durch diese hervorragende Klangqualität ist es somit auch ein Genuss auf dem hochwertigen qHD-Display Videos, Spiele, You-Tube-Videos und die Lieblingssongs zu verfolgen. Des Weiteren verfügt das HTC One mini auch über zwei Mikrofone sowie einen HTC Sense Stimmenverstärker, was den High Dynamic Range (HDR) im Audiobereich unterstützt. Eben diese Ausrüstung macht es dem Nutzer möglich, auch in einer lauten Umgebung mit einer hohen Geräuschkulisse angenehm und einfach ein Gespräch zu führen und das mit bester Sprachqualität. Die beiden eingebauten Mikrofone und der Audioprozessor ermöglichen HDR-Videoaufnahmen, womit man qualitativ hochwertige Tonaufnahmen erhält. Ausgerüstet ist das HTC One mini mit einem 16 Gigabyte Speicher, von dem allerdings nur 11 Gigabyte nutzbar sind. Bei dem HTC One mini hat der taiwanesische Hersteller allerdings auf einen Speicherkartenschacht verzichtet, doch wenigstens ist mit einem Kabeladapter ein USB-Stick lesbar. HTC hat in dem HTC One mini neben UMTS und LTE auch WLAN eingebaut, dass mit allen Netzen der heutigen Standards kompatibel ist. Auch Bluetooth ist mit an Board, jedoch fehlt NFC. Das Akku des HTC One mini bewegt sich auf dem Level des iPhones, wobei in einigen Tests von Produkttestern bereits nach einigen Stunden die Steckdose benötigt wurde.
Zusammenfassung zum HTC One mini
Der taiwanesische Hersteller HTC ist dafür bekannt, Handys und Smartphones auf dem Markt zu bringen, die sich gut an die jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer anpassen und somit ist es nicht verwunderlich, dass dies auch bei dem HTC One mini der Fall ist. Wenn Sie sich für das HTC One mini entscheiden und es ohne Vertrag bestellen oder mit Vertrag kaufen, es winken spannende Besonderheiten und auf diese möchten Sie zukünftig dann garantiert nicht mehr verzichten. Fazit ist, dass es sich bei dem HTC One mini um ein kompaktes Smartphone handelt, dass für seine Größe mit einem ausreichend großen Display von 4,3 Zoll aufwartet. Somit kann man auch mit dem kleinen Bruder des HTC One perfekt navigieren und Multimedia-Inhalte aller Art genießen. Mit seinem Gewicht von 122 Gramm und den Abmessungen von 132 x 63.2 x 9.25 Millimeter erweist sich das HTC One als eine kompakte Einheit, die stets in der kleinsten Tasche Platz findet. Auch die leistungsstarken Komponenten sprechen für das HTC One mini, denn diese sind ein Garant dafür, dass alle Programme schnell ausführen lassen. Zudem darf sich der Nutzer auch über die Schnittstellen für Bluetooth und USB freuen sowie über einen verbauten WLAN-Adapter und einen Klinkenanschluss. Somit ist das Einsatzgebiet des HTC One mini breit gefaechert. Wenn Sie sich jetzt aufgrund dieser kurzen Daten letztendlich für das HTC One mini entschieden haben, dann können Sie sich auf eine einfache Handhabung freuen und das in allen Bereichen sowie über ein breites Einsatzgebiet. Kurz und gut, das HTC One mini wird sie auf ganzer Linie von der ersten Minute überzeugen. Im Preisvergleich von Handylist.de, der stets aktuell ist, können Sie das HTC One mini in Glacial-Silver beispielsweise für einen Preis von rund 348 Euro kaufen. Auch das HTC One mini 2 bei dem es sich um den Nachfolger des HTC One mini handelt, können Sie über den entsprechenden Link bei Handylist.de günstig bestellen.
Das HTC One mini 2
Dieses Handy will es besser machen als sein Vorgänger das HTC One mini, denn es bringt NFC und einen MicroSD-Slot mit. Auch das Akku, die Kamera und selbst die Verarbeitung wurden von HTC verbessert. Erschienen ist das HTC One mini 2 2014 und ist besonders für diejenigen besonders geeignet, denen das HTC One M8 zu gross ist.
Das HTC One mini 2 – der kompakte Bruder des One M8
Bei dem HTC One mini handelt es sich um die kompakte Version des One M7 und bei dem HTC One mini 2 um das verkleinerte HTC One M8. Die Miniatur des One M8 ist aufgrund seiner Abmessungen (137x65x11Millimeter / Gewicht 137 Gramm) deutlich kleiner als das HTC One M8. Was ein wenig Kurios ist, dass HTC One M7 des letzten Jahres genau so lang ist wie das neue HTC One mini und sogar etwas schlanker ist und nur in der Breite von dem neuen Mini-Modell unterscheidet. Aber was die Qualität der Verarbeitung und das Design angeht, so unterscheiden sich die beiden Smartphones kaum. Hält man das HTC One mini 2 in den Händen, das wirkt es äußerst wertig und liegt auch sehr gut in der Hand. Bei dem HTC One mini 2 hat der taiwanesische Hersteller auch die kleinen Schwächen seines Vorgängers ausgemerzt und es mit einem MicroSD-Karten-Slot sowie NFC versehen. Das neue HTC One mini ist zudem mit den beiden Internet-Standards WLAN-n und LTE der Kategorie 4 ausgestattet. UVP des HTC One mini 2: 449 Euro. Wer die Preise online vergleicht der kann das neue HTC One mini durchaus ohne Vertrag für einen Preis von 364 Euro bestellen.
Das Akku und das Display des neuen HTC One mini
Das HD-Display des neuen HTC One mini ist 4,5 Zoll gross und verfügt über eine Auflösung von 1280*720 Bildpunkte (Pixel) und die Darstellung ist kontrastreich, hell und scharf und selbst aus einer schrägen Perspektive nahezu unverfälscht abzulesen. Das Display ist durch Gorilla Glas 3 geschützt. Was besonders ist das HTC One mini der 1. Generation hatte den Home-Button nicht unter dem Display, sondern rechts davon. Bei dem neuen HTC One mini hingegen, sind die Tasten auf den Bildschirm gewandert, denn so will es nun mal Google und daher richten sich immer mehr Hersteller danach, sofern sie ihre Smartphones mit dem Android-Betriebssystem versehen. Auch das HTC One mini 2 ist in Aluminium gehüllt ebenso wie der große Bruder das One M8. Nur die schmalen Kunststoffelemente, welche sich an der Rückseite befinden und die den Antennen, die sich im Gehäuse befinden, den Durchfluss erlauben, heben sich einige hundertsel Millimeter ab. Ansonsten sind es tatsächlich nur einige wenige Kleinigkeiten, die das neue HTC mini von dem One M8 unterscheiden. Beispielsweise ist die Lautstärkewippe etwas kantiger gestaltet und der Kopfhörereingang befindet sich oben und das war bei dem M8 aufgrund der zweiten Kamera nicht so einfach möglich. Hervorzuheben ist, dass HTC das neue HTC One Mini 2 mit einem auswechselbaren Akku versehen hat, der über eine Leistung von 2.100 mAH verfügt. Somit hat HTC zum HTC One mini aus 2013 300 mAH draugelegt. Die Akkuskala zeigt nach einem 8-stündigen Testtag noch 35 % Leistung an und das sind gegenüber dem Vorgänger satte 3 % mehr. Wenn Bluetooth ausgeschaltet ist und man das Gerät „normal“ belastet, kommt man locker damit über den Tag. Das HTC One mini 2 ist nicht nur einem Stromsparmodus ausgestattet, sondern gleich mit zweien, die dann die Funktionen und Apps deaktivieren, sodass das HTC One mini 2 länger „durchhält“.
Die Ausstattung und die Leistung des HTC One mini 2
Bei den neuen HTC One mini setzt das taiwanesische Unternehmen auf einen Qualcomm Snapdragon 400 mit Quad-Core-Prozessor und 1,2 GHZ Taktung und die laufenden Prozesse werden auf den 1 GB großen Arbeitsspeicher ausgelagert. Dazu gesellt sich wie bei dem HTC One mini aus 2013 ein interner Speicher von 16 GB, von dem dann nur noch 11 GB übrig bleiben, nachdem die vorinstallierte Bloatware, Android und Sense abgezogen wurden. Allerdings kann dieser mittels einer MicroSD-Speicherkarte bis auf 128 GB erweitert werden und somit verfügt das neue HTC One mini über einen großen Vorteil zu seinem Vorgänger. In Zusammenarbeit mit dem Android Betriebssystem und Sense sorgt der Prozessor für eine hervorragende Betriebsgeschwindigkeit und das bedeutet, das man nicht mit Verzögerungen beim Wischen von Homescreen zu Homescreen rechnen muss. Auch die Apps öffnen alle sehr schnell und auch durch die Menüs kann der Nutzer sehr geschmeidig durchscrollen. Selbst die aufwendigen 3D-Spiele sind für das neue HTC One mini kein Problem. Was die Sprachqualität angeht, so ist diese sehr gut und dank der lauten Boxen, die in der Front integriert sind, ist die Freisprecheinrichtung sehr gut gelungen im Vergleich zu anderen Geräten. Eine blinkende LED im Lautsprechergrill benachrichtigt den Nutzer über einen verpassten Anruf oder wenn eine Nachricht vorliegt. Um das neue HTC One mini zu nutzen, benötigt man eine Nano-SIM Karte.
Die Kamera vom Nachfolger des HTC One mini
Bei dem HTC One M8 profitieren die Nutzer von einer zusätzlichen Kamera die sich auf der Rückseite befindet, welche die Tiefeninformationen sammelt. Der Schärfepunkt im Bild kann mit Hilfe der Software „Ufocus“ nachträglich gesetzt werden. Eben auf diese wurde bei dem neuen HTC One mini verzichtet und ebenfalls fehlt auch die zweite andersfarbige LED, welche den Blitz, bzw. dessen Farbtemperatur an die Umgebung anpasst. Es ist durchaus eine Besonderheit, das die Taiwaner bei der Hauptkamera auf die Ultrapixel-Technologie verzichten und dafür das HTC One mini 2 mit einer 13 Megapixel Kamera ausstatten. Die Fotos, die man mit der Kamera schießt, sind sehenswert und das auch bei wenig Licht.
Das HTC One mini 2: seine Software und Multimedia
Das HTC ONe mini 2 ist mit Android 4.4.2 versehen und mit der hauseigenen Benutzeroberfläche Sense 6.0. Wird von links nach rechts „gewischt“ dann gelangt der User in den BlinkFeed, bei dem es sich um eine Übersichtsseite handelt, wo alle Nachrichten aus den sozialen Netzwerken und anderen Quellen zusammenlaufen. Hier kann der User aus den verschiedensten Quellen auswählen, welches News er angezeigt bekommen möchte. Des Weiteren ist es auch möglich, Apps zu integrieren, sodass beispielsweise auch der Kalender im BlinkFeed angezeigt wird.
Die Kaufentscheidung: HTC One M7 oder HTC One mini 2
Auch wenn das HTC One mini 2 eine Miniaturabbildung des HTC One M8 ist, so kann man schnell ins Schwanken kommen, ob man sich eher für das HTC M7 oder für das mini 2 entscheiden soll. Allerdings sollte man immer mit einkalkulieren, welches der Geräte länger mit Updates versorgt wird und da das HTC One M7 bereits über ein Jahr „alt“ ist, so kann man wohl davon ausgehen, dass es im Bezug auf Updates schneller auf der Strecke liegen bleibt. Für alle Musikfans ist der App „Musik“ auf dem neuen HTC One mini 2 installiert und dieser ist nicht nur schick, sondern dieser App sucht auch auf Wunsch nach dem Plattencover und den Songtexten der Musik, die auf dem Gerät abgespeichert sind. Es ist nur schade, dass hier ein Equalizer fehlt, aber dafür sind die Voreinstellungen sehr gut ausgewählt. Der Nachfolger von Beats Audio, HTC Boomsound, kann im Einstellungsmenü als Klangverbesserung stets zugeschaltet werden und das ist sogar empfehlenswert.
Das Fazit zum HTC One mini 2
Die Kritik die HTC erhalten hat aufgrund des HTC One mini des Vorjahres hat sich das taiwanische Unternehmen sehr zu Herzen genommen und daher Verbesserungen vorgenommen. Das bedeutet:
  • Es wurde ein MicroSD-Kartenslot integriert, sodass der interne Speicher bis auf 128 GB erweitert werden kann
  • Bei dem neuen HTC One mini ist auch NFC mit von der Partie
Es kann durchaus behauptet werden, dass die Taiwaner mit diesem HTC One mini ein hochwertiges Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht haben, denn auch an der Verarbeitung kann man nichts aussetzen. Zudem verfügt das Smartphone über eine angenehmen Größe, sodass es auch sehr gut mit einer Hand zu bedienen ist, sodass es auch sehr gut mit einer Hand zu bedienen ist, aber der eine oder andere Nutzer kann dennoch an die Grenzen stoßen. Der Bildschirm des neuen HTC One mini ist fantastisch und man könnte fast behaupten besser als der des M8 und auch der Quad-Core-Prozessor mit dem 1 GB Arbeitsspeicher ist nicht zu verachten, denn er bringt das kleine Smartphone nur sehr selten aus der Ruhe. In Sachen Kamera macht HTC einen sehr interessanten Schachzug, denn hier setzt HTC nur auf eine 13 Megapixel Kamera. Auch die anderen Dinge, wie die beiden Stereo-Lautsprecher inclusive BoomSound und der verstärkte Akku machen das HTC One mini 2 interessant. Erhältlich ist das „Kleine“ in den Farben Grau, Silber und Gold.
Das HTC One mini 2 bestellen
Wählen Sie ihr HTC One mini 2 mit Vertrag ganz einfach aus und das ohne viele Aufwand. Entscheiden Sie sich durch den Vergleich der einzelnen Tarife für den passenden Vertrag und schliessen dann den Bestellvorgang direkt über den jeweiligen Anbieter schnell und unkompliziert ab. Ihr neues HTC One mini 2 wird anschließend dann zu Ihnen nach Hause geliefert und Sie müssen nur noch die SIM-Karte einlegen und können gleich loslegen und das neue HTC One mini erkunden mit all seinen Funktionen und Besonderheiten. Selbstverständlich können Sie das HTC One mini diesen Jahres auch ohne Vertrag kaufen. Derzeit wird das HTC One mini 2 zum Preis von 370 Euro in verschiedenen Online-Shops angeboten. Das besondere sie können dort nicht nur ihr neues HTC One mini 2 ohne großen Aufwand bestellen, sondern finden in der Regelauch zugleich das passende Zubehör, wie Freisprecheinrichtung, Headsets und Handytaschen. Auch einige Provider wie beispielsweise Vodafone bieten das HTC One mini 2 ohne Vertrag an, dieses ist dann ebenso SIM-Lock Free, als wenn Sie das Smartphone bei einem Online-Händler kaufen. Somit können Sie dann jede beliebige SIM-Karte einlegen. Bedenken sollten Sie jedoch, dass auch bei dem neuen HTC One mini die Nano-SIM-Karte zum Einsatz kommt und diese wird beispielsweise von vielen Discountern wie Simyo, Klarmobil, Congstar oder anderen nicht angeboten. Daher sollten Sie nachfragen, wenn Sie eine SIM-Karte eines Discounters nutzen, ob dieser die Nano-SIM-Karte zur Verfügung stellt. Sollte das nicht der Fall sein, sollte man überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, das HTC One mini 2 oder auch das HTC One mini des Vorjahres mit Vertrag zu bestellen und somit das Smartphone praktisch „umsonst“ zu erhalten und zugleich einen passenden Tarif zu erhalten, der zu dem eigenen Nutzerverhalten passt. Denn die Provider haben sich auf die Smartphones längst eingestellt und bieten Tarife mit Flatrates zu monatlich günstigen Preisen, wie beispielsweise Vodafone mit dem RED Tarif oder auch die Telekom mit der Allnet-Flat oder dem Complet Comfort Tarif. Auch E-Plus (Mobilcom-Debitel) bieten interessante Tarife an ebenso wie o2.

Dieses Handy ist auch unter dem Namen HTC M4 bekannt.



Besucher des HTC One mini interessierten sich auch für folgende Handys:

Suchergebnis wird geladen...