> > HTC One Max Preisvergleich mit Vertrag

HTC One Max

HTC One Max
Großformat für Kamera, Sound und Navigation mit einem Maximum an Display, Komfort und Software.Bewertung:45

Unsere Empfehlung

Thumb_htc-one-max
Handypreis:
nur
€ 369,00*
  • Mobilfunk-Netz
  • T-Mobile
  • E-Plus
  • Vodafone
  • o2
  • Nur Netzanbieter
  • Grundgebühr
  • Handypreis
  • Frei-Minuten
  • Frei-SMS

Preisvergleich: 1 HTC One Max Preise ohne Vertrag gefunden

Bezeichnung des Shops, VersandHandy-Preis
inkl. MwSt.
ShopZum Shop
Huawei Ascend Mate 7 Smartphone (6 Zoll (15,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.4) silber
Versand kostenlos, Preis mit Versand ab € 369,00
€ 369,00* AmazonZum Shop

HTC One Max Beschreibung

Das HTC One Max ist ein Android-Smartphone mit einer riesigen Display-Größe von 5,9" (=15 cm) und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel in Full-HD. Angetrieben wird das Handy von dem 1,7GHz großen Quad-Core-Prozessor Snapdragon 600 von Qualcomm. Als interner Flash-Speicher stehen 16 GB und als Arbeitsspeicher 2 GB zur Verfügung. Der Speicher läßt sich per microSD um 64 GB erweitern. Eine Ultrapixel-Kamera mit BSI-Sensor und Videoaufnahme-Funktion in Full-HD liefert tolle Fotos und Filme. Der integrierte Akku hat eine bemerkenswerte Leistung von 3.300 mAh. Weiterhin verfügt das Mobiltelefon über die HTC-Newsfunktion BlinkFeed, dem Fotomodus Zoe und der Soundtechnik BoomSound. HTC One Max – das bedeutet nichts anderes als das das taiwanesische Unternehmen HTC hier alles auf Maximum gesetzt hat. Oder besser ausgedrückt: Die Devise beim HTC One Max lautet: Alles auf Maximum – und eben damit übertreibt HTC keineswegs, denn bei diesem Smartphone fällt alles ein wenige maximaler und auch üppiger aus. Front-Lautsprecher und ein riesiges Display in Tablet-Form machen selbst das Zocken auf dem HTC One Max zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch die Kamera, die mit innovativer Technologie ausgerüstet ist, macht den HTC One Max Nutzer zum wahren Fotokünstler. Auf der Startseite wird man sofort mit Neuigkeiten versorgt und das in Echtzeit! Durch den Fingerdrucksensor wird alles noch bequemer, denn er erlaubt dem Nutzer, sein Smartphone einfach und sicher zu aktivieren.

Kurzinfos zum HTC One Max: alles Maximal

  • Maximaler Komfort
Innovativer Fingerabdrucksensor Einfaches aktivieren des Touchscreens Die Apps starten per Fingerstreich
  • Maximaler Sound
Zwei Stereo-Lautsprecher auf der Front Ein integrierter Verstärker Starke Bässe und ein überaus wuchtiger Klang
  • Maximales Seherlebnis
Ein riesiges Display Brillante Darstellungen dank Full-HD Ultimatives mobiles Kinoerlebnis

HTC kommt gross raus mit dem HTC One Max

Ein 5,9 Zoll grosses Display (15 Zentimeter in der Diagonalen) mit einer Auflösung von 190*1080 Pixeln. Zum Vergleich: Das HTC One verfügt über ein 4.7 Zoll grosses Display und das One mini über ein 4,3 Zoll Display. Bei dem Design bleiben die Taiwanesen der Aluminium Optik treu, wobei bei dem HTC One Max die Kanten aus matten abgerundeten Kunststoff bestehen, und nicht wie bei dem HTC One aus Aluminium. Des Weiteren wirkt das HTC One Max, das 1,1 Zentimeter dick und 216 Gramm schwer ist, durch sein Metallgehäuse sehr wuchtig, aber man spricht ja auch von „Max“.

Beim HTC One Max steht

Hier lässt Apple grüßen, denn das HTC One Max ist auf der Rückseite mit einem Fingerabdruck-Scanner versehen, welcher allerdings nicht ganz so dezent ausfällt wie der bei dem iPhone 5S. Der große Vorteil ist allerdings, dass es den Komfort beim Entsperren verbessert und das Smartphone auch vor Zugriff unbefugter schützt. Der Qualcomm Snapdragon 600 Vierkernprozessor sorgt für eine ruckelfreie Bedienung des HTC One Max, bei dem jeder Kern mit 1,73 Gigahertz getaktet ist und von einem zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wir in Verbindung mit einem Andreno-320-Grafikeinheit. Anzumerken ist, dass das HTC One Max nicht ganz die Geschwindigkeit des neuen Snapdragon 800, das im Sony Xperia Z ultra verbaut ist, nicht ganz erreicht. Von dem internen Speicher von 16 GB bleiben dem Nutzer des HTC One Max nur noch 11 Gigabyte, der durch eine MicroSD-Karte erweitert werden kann. Dazu erhält jeder User noch einen 50 Gigabyte im Cloudspeicher Google Drive von Googles. Beim Betriebssystem setzt HTC auf das Android 4.3 Jelly Bean, wobei es sich allerdings nicht einfach um 4.3 JellyBean handelt, sondern um eine angepasste Version, die auf den Namen HTC Sense 6.0 hört. Auf dem Startbildschirm erhält der Nutzer dank BlinkFeed stets die neuesten und aktuellsten Informationen aus den sozialen Netzwerken und ausgewählten Webseiten und Internet-Magazinen, die dann in kürzester Zeit gelesen werden können. Somit ist man stets auf dem Laufenden. Das Akku des HTC One Max verfügt über eine Kapazität von 3300 Milliamperestunden und reicht für rund 28 Stunden Gesprächszeit, laut den offiziellen Aussagen. Laut dem Hersteller HTC selbst soll das HTC One Max eine Stand-by-Zeit von 585 Stunden erreichen.
Mit dem HTC One Max – mit maximalen Speed im mobilen Internet unterwegs
Das mobile Surfen im Internet gehört zu der Königsdisziplin des Phablets, denn auf den meisten Webseiten muss man nicht Hin- und Herwischen zum Zoomen. Auch die Webseiten lassen sich sehr gut ablesen wie auf einem kleinen Tablet. Man kann schon fast behaupten, dass das Surf-Erlebnis das der User mit dem HTC One Max erlebt mit dem am PC vergleichen. Zudem ist das HTC One Max auch das einzige Smartphone dass Browser Flashvideos anzeigt. Somit setzt sich der taiwanesische Hersteller HTC mit dem One Max an die Spitze der Phablets im Browser-Vergleich und damit alles schnell lädt sorgen die beiden schnellen Verbindungen LTE, WLAN mit 2,4 und fünf Gigahertz.
Die Vor- und Nachteile des HTC One Max auf einen Blick:
  • Die Vorteile
Ein grosser und heller Bildschirm von 5.9 Zoll Das Phablet ist qualitativ hochwertig verarbeitet Der interne Speicher kann erweitert werden Das Telefon kann per Fingerabdruck entsperrt werden
  • Die Nachteile
Das Phablet ist mit 214 Gramm verhältnismäßig schwer Die Kamera Auflösung ist recht niedrig
Foto und Video bei dem HTC One Max
Das HTC One Max ist mit einer Ultrapixel-Kamera ausgestattet, die über die bekannt bescheidene Auflösung von vier Megapixeln verfügt. Ebenso enthält das Phablet den HTC Zoe-Modus, mit dem Fotos praktisch zum Leben erweckt werden sowie eine Frontkamera mit 2,1 Megapixeln. Das bedeutet das es in den Detailvergrößerungen an Schärfe fehlt oder für größere Ausdrucke. Zudem fehlt dem HTC One Max auch der optische Bildstabilisator, mit dem das HTC One punktet bei den Videoaufnahmen. Aber immerhin, die Dual-Front-Funktion erlaubt Fotoaufnahmen gleichzeitig mit der Front- und Rückkamera zu schießen. Die Videos speichert das HTC One Max in FullHD ab und die erweiterte Bearbeitungsfunktion sowie die automatische Taktanalyse erlaubt es einfach, simpel und schnell eigene Videoclips herzustellen und das mit beliebiger Musik.
Eine komplette Übersicht über das HTC One Max
  • Betriebssystem Android 4.3 Jelly Bean
  • Display: 5,9 Zoll mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel
  • Qualcomm 600 Prozessor mit 4 Kernen mit je 1,7 GHz getaktet
  • Arbeitsspeicher 2 Gigabyte
  • Interner Speicher 32 Gigabyte
  • 4 Megapixel Rückkamera
  • Akkuleistung 3.300 mAH – maximale Betriebszeit 585 Stunden – Sprechzeit 1680 Minuten
Das HTC One Max auf dem Prüfstand
Das HTC One ist ein grosser Erfolg für den taiwanesischen Hersteller und das „Super-Smartphone“ konnte allerdings das Unternehmen nicht davor bewahren, rote Zahlen zu schreiben. Mit dem HTC One Max versuchen die Taiwanesen auf den Phablet-Zug aufzuspringen und präsentieren ein Smartphone, das von seiner Optik einem Alu-Smartphone entspricht, aber mit dem großen Display von 5,9 Zoll und dem Fingerabdrucksensor Akzente setzt. Der taiwanesische Hersteller HTC hat es nicht leicht, denn mit dem HTC One brachte es ein Gerät auf den Markt, das von der Fachpresse und auch den Nutzern gelobt wurde und das wahrlich Achtungserfolge feiern konnte, aber dennoch im Vergleich zu den Verkaufzahlen von dem iPhone und dem Galaxy S4 hinterher hinkt. Damit das Unternehmen über Wasser gehalten werden kann, reichte das nicht aus um zu verhindern weiterhin rote Zahlen zu schreiben. Jetzt will HTC auch auf dem Smartlet-Markt mitmischen und damit die Käufer ansprechen, denen ein Display von 4,7 Zoll einfach noch zu klein ist. Die Folge das HTC One Max, bei dem sich HTC nahezu an den Smartphones orientiert hat in Sachen Design, aber darin neue Technik und ein 5,9 Zoll grosses Display eingehüllt hat.
Das Design und die Verarbeitung näher betrachtet
Das HTC One Max hat nichts von der Eleganz des kleineren Bruders HTC One eingebüßt, denn auch das Phablet kommt mit einer gewölbten Rückseite und abgeflachten kanten daher und auch die angefrästen Kanten sowie die passgenauen Bohrungen für die beiden Lautsprecher auf der Frontseite faszinieren in dem Unibody des HTC One max. Beim HTC One Max wird etwas mehr Kunststoff verwendet, wie beispielsweise für den Rahmen, der um die schmalen Seiten des Smartphones läuft. Im Vergleich: Beim HTC One ist dieser aus Metall. Zudem findet man am oberen Ende und am unteren schmale Kunststoff-Kunststoff-Fugen, unter denen sich die Antennen des HTC One Max verbergen unter denen sich die Antennen des HTC One Max verbergen. Im ganzen kann man dem HTC One Max das Prädikat „gut, aber nicht perfekt“ erteilen, denn der Akku-Deckel ist abnehmbar und besteht aus dünnen Aluminium, wobei man bei genauen Hinsehen Unregelmäßigkeiten in den Spaltmassen zwischen Deckel und Kunststoffantennen erkennen kann. Doch nimmt man den Alu-Deckel ab, so kommt dort nicht ein auswechselbarer Akku zum Vorschein, sondern dieser ist unter Aufklebern verborgen und zudem auch verschraubt. Die Frage besteht, warum HTC hier nicht auf einen auswechselbaren Akku gesetzt hat? Der Hersteller begründet die Entscheidung damit, dass kein fester Sitz des Akkus garantiert werden konnte, aufgrund der Konstruktion des HTC One Max und das man auf Wackelkontakte bei der Stromzufuhr verzichten wollte. Doch in einem Bezug haben die Taiwanesen auf die Fachpresse und auch den Usern gehört, es wurde ein Schacht für eine MicroSD-Karte integriert, womit der interne Speicher bis auf 64 GB erweitert werden kann. Doch alles in allen hat HTC mit dem HTC One Max ein super gutes Phablet oder Smartlet auf den Markt gebracht, das mit seinem Design und auch seiner Leistung überzeugen kann. Viele werden die Verarbeitungsqualität sowie die Wertigkeitsanmutung anmerken und das sicherlich zurecht, wenn diese mit dem kleinen Bruder HTC One verglichen wird. Aber dennoch kann das HTC One Max durchaus überzeugen.
Ist das HTC One Max nur ein vergrößertes HTC One?
Bei dem HTC One Max handelt es sich beim genaueren Hinsehen tatsächlich nur um ein „vergrößertes“ HTC One, welches noch nicht einmal über mehr Leistung verfügt. Vergleicht man den Sprung vom Samsung Galaxy S4 zum Note 3, dann fällt dieser wesentlich größer aus, denn bei dem Note erhält man ein eigenständiges und noch smarteres Gerät. Doch wer damit leben kann, das er „nur“ ein größeres Display erhält, da er zudem noch nicht mal den Stift vom Note 3 benutzen würde, der erhält mit dem HTC One Max ein sehr gutes Smartlet, das keine nennenswerten Schwächen aufzeigt, außer vielleicht dem schlechten Verhältnis zwischen der Größe des Gehäuses und der Display-Diagonale. Aber das HTC one Max erkauft sich durch sein schickes und ansprechendes Design sowie den sehr guten Lautsprechern seine Fans, denn diese sind die besten die derzeit in einem mobilen Endgerät erhältlich sind.
Der Preis vom HTC One Max
Sollte alles dafür sprechen, sich für das HTC One Max zu entscheiden, so könnte dann der Preis letztendlich ausschlaggebend sein, ob man sich für das Smartlet entscheidet oder nicht. Denn derzeit wird das HTC One Max bei Amazon beispielsweise zum Preis von 626.97 Euro angeboten. Andere Online-Shops bieten das gleiche Gerät derzeit für sogar sage und schreibe 500 Euro an ohne Vertrag an. Wer das Geld nicht investieren möchte, aber halt das HTC One Max sein eigen nennen will und zudem auch einen neuen Vertrag benötigt, der sollte das Gerät mit Vertrag bestellen. Denn die Provider bieten das HTC One Max bereits für 0 Euro mit einem entsprechenden Tarif an.
Zusammenfassend über das HTC One Max
  • Super LCD Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 1900*1080 Pixeln und einer Diagonalen von 15 Zentimeter (5,9 Zoll). Gorilla Glas 3 schützt das Display und sorgt für eine höhere Widerstandsfähigkeit – optische Laminierung.
  • Die Hauptkamera: Ultrapixel 1/3 Zoll BSI-Sensor, Autofokus 2688*1520 Pixel Bild-Auflösung, 1920*1080 Video-Auflösung, HTC Zoe Modus, Immer-Lächeln- und Objekt-Entfernungs-Funktion, Smart Flash, Frontkamera 2,1 Megapixel
  • Qualcomm Snapdragon 600 mit 1.7 GHz Quad-Core-Prozessor, Andreno320 GPU, Android JellyBean 4.3 mit Sense 5.5, HTC BlinkFeed, LTE, Fingerabdruck-Scanner
  • MicroSD-Speicherkarte Schacht, 16 GB interner Speicher (davon sind nur 11 GB nutzbar), MicroSDXC-Speicherkarten Unterstützung bis zu 64 GB, 2 GB DDR Arbeitsspeicher.
  • Lieferumfang: das HTC One Max Smartphone, Li-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 3300 mAH, Pogopins um das Akku zu erweitern, mit Hilfe von HTC Powerjacket, Netzteil
HTC One Max bei handylist.de kaufen
Bei Handylist.de können Sie über 80 Handys im direkten Preisvergleich miteinander vergleichen und erhalten zugleich auch alle wichtigen Informationen die Sie benötigen um sich für das passende Smartphone zu entscheiden. Handylist bietet Datenblätter, Bilder, Videos zum Handy und einiges wichtige mehr. Ihr HTC ONe Max oder ein anderes HTC Smartphone kaufen Sie im Handy-Shop ihrer Wahl. Vergleichen Sie die Preise für ihr Wunschhandy mit Vertrag oder auch ohne Vertrag bei Handylist und bestellen dann ohne großen zeitlichen Aufwand und vor allem preisgünstig. Wir von Handylist sind einzig und allein dafür da, sie zu unterstützen, um ihr Wunschhandy zu finden, denn bei Handylist.de handelt es sich um ein Portal zum Handy Preisvergleich innerhalb Deutschlands. Wir bieten ihnen eine übersichtliche und detaillierte Aufbereitung der einzelnen Produkte und nicht einfach nur irgendeinen Preisvergleich und daher ist es uns möglich Sie bei der Auswahl zu unterstützen, denn Handypreise zu vergleichen ist nicht einfach. Wenn die Entscheidung noch nicht gefallen ist, dann vergleichen Sie doch einfach das HTC One Max mit unserem Handyvergleich, um dann letztendlich die Wahl zu treffen.



Besucher des HTC One Max interessierten sich auch für folgende Handys:

Suchergebnis wird geladen...