> > > Testbericht

HTC Desire EYE Test

HTC Desire EYE
HTC Desire EYE Bewertung:55

Das HTC Desire Eye liegt mit seinen beiden 13 MP Kameras voll im Selfie-Trend. Darüber hinaus überzeugt das Smartphone mit einer tollen Performance und einer ansprechenden Optik. Besonderes Highlight ist die IP67-Zertifizierung, da das Desire Eye vollkommen wasser- und staubgeschützt ist. In unserem HTC Desire Eye Test möchten wir feststellen, welche Besonderheiten das Gerät noch bietet.

 

Das Design des HTC Desire Eye

Bei der Optik hat sich HTC viel Mühe gegeben. Obwohl das Gerät vornehmlich aus Plastik besteht, überzeugt es mit einer erstklassigen Verarbeitung. Lediglich die Abdeckung des Speicherkarten-Slots ist etwas schief. Die vorderen Lautsprecher des HTC Desire Eye fallen kaum auf und liefern natürlich einen bombastischen Sound. Die Abmessungen betragen 151,7 x 73,8 x 8,5 mm (H x B x T) bei einem Gewicht von 154 g. Erhältlich ist das Smartphone in den attraktiven Farben Coral-Red und Submarine-Blue. Das HTC Desire Eye ist in unserem Test das erste HTC-Smartphone, welches nach IP-Schutzklasse 67 zertifiziert ist. Somit ist es absolut wasser- und staubdicht. Selbst Unterwasseraufnahmen gelingen auf Anhieb.

 

Das HTC Desire Eye Display im Test

Mit seinen 617 Candela pro m² leuchtet das 5,2 Zoll große HD-Display aus Gorilla Glass 3 besonders hell und weist eine perfekte Brillanz auf. Von jedem Blickwinkel lassen sich Details erkennen. Auch das Multitouch-Display reagiert sauber auf Berührung und Fingereingaben.

 

Die HTC Desire Eye Hard- und Software im Test

Im Inneren arbeitet ein moderner Snapdragon 801 Prozessor mit 2,3 GHz. 2 GB Ram sind vorhanden, wobei die Speicherkapazität nachträglich per microSD auf bis zu 128 GB erweitert werden kann. In unserem HTC Desire Eye Test konnten wir einen rasanten Bootvorgang feststellen. Auch das Laden entsprechender Apps geht recht schnell vonstatten. Dank LTE Cat4 erreicht die Internetverbindung eine Geschwindigkeit von 150 MBit/s. Als Betriebssystem setzt HTC auf Android 4.4.4 mit Sense 6.0. Social-News und Nachrichten lassen sich über HTC Blink Feed darstellen. Entsperrt wird das HTC Desire Eye durch dreimaliges Klopfen auf das Display.

 

Die HTC Desire Eye Kamera im Test

In unserem HTC Desire Eye Testbericht darf natürlich die Kamera nicht unerwähnt bleiben. Das Smartphone verfügt vorne und hinten jeweils über eine 13 MP Kamera. Über entsprechende LED-Leuchten können auch bei Dunkelheit Fotos geschossen werden. Ebenso sind auch Full-HD-Videoaufnahmen mit 1.080p Auflösung möglich. Die Aufnahmen bieten eine hohe Farbtreue. Lediglich bei sehr schwachen Lichtverhältnissen kommt es zum Rauschen. Die Frontkamera besitzt eine Brennweite von 22 mm, so dass auch entsprechende Weitwinkelaufnahmen möglich sind. Darüber hinaus besitzt das HTC Desire Eye viele Kamerafunktionen, für zahlreiche Effektaufnahmen.

 

Die Anschlussmöglichkeiten des HTC Desire Eye

Das HTC Desire Eye zeigt sich recht anschlussfreudig. Neben einem 3,5 mm Stereo-Audioanschluss, NFC und Bluetooth 4.0 verfügt das Smartphone auch über einen Micro-USB-2.0-Anschluss sowie über HTC Connect. Für die drahtlose Übertragung stehen DLNA und Wi-Fi nach IEEE 802.11 a/b/g/n zur Verfügung.

 

Die Akkulaufzeiten des HTC Desire Eye im Test

Das HTC Desire Eye besitzt einen festverbauten 2.400 mAh Lithium-Polymer-Akku, der beim Telefonieren erst nach 8,5 Stunden aufgibt. Der Surfspaß hält dagegen 7,5 Stunden, aber mit voller Displayhelligkeit. Erfreulich ist die kurze Ladezeit von nur 2,5 Stunden. Da brauchen andere Smartphones wesentlich länger.

 

Pro

  • Erstklassiges HD-Display
  • Android 4.4.4 mit Sense 6.0
  • schneller Bootvorgang
  • LTE
  • toller Sound
  • microSD-Port
  • wasser- und staubdicht

Contra

  • Abdeckung Speicherkarten-Slot etwas schief
  • Kamerarauschen bei Dunkelheit
  • teuer

 

Testfazit: Das HTC Desire Eye überzeugt mit einer hohen Performance und guten Verarbeitung. In unserem HTC Desire Eye Test konnten wir nur minimale Kritiken äußern, die sich lediglich auf den Speicherkarten-Slot und das Rauschverhalten der Kamera bei Dunkelheit beziehen. Ansonsten ist dieses Smartphone trotz seines hohen Preises auf jeden Fall empfehlenswert.



Besucher des HTC Desire EYE interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_htc_desire_eye
Handypreis:
nur
€ 169,00*




Suchergebnis wird geladen...