> > > BASE

BASE Tarife


Die Geschichte von BASE oder wie aus E-Plus BASE wurde

Im Jahr 1998 gründeten der niederländische Mobilfunkbetreiber KPN und der britische Betreiber Orange in Belgien unter der Bezeichnung KPN Orange einen gemeinsamen Mobilfunkanbieter. Ab 1999 war der Netzbetreiber in Belgien jedoch nur noch unter dem Namen Orange bekannt. Schließlich wurde das britische Unternehmen Orange durch den französischen Konzern France Télécom übernommen. Da dieses jedoch schon mit Mobistar in Belgien vertreten war, musste sich der französische Anbieter von Orange trennen. So fielen die Anteile komplett wieder an die niederländische KPN zurück. Aufgrund namensrechtlicher Streitigkeiten entschied sich KPN zur Umfirmierung in den bis heute gültigen Namen BASE. In Belgien ist BASE der kleinste der drei vorhandenen Mobilfunkanbieter. Seinen Siegeszug erreichte BASE aber hier in Deutschland. BASE nutzt seit 2005 das ehemalige E-Plus-Netz, wobei nicht vergessen werden darf, dass auch E-Plus mittlerweile zur KPN-Gruppe gehört. Sämtliche bestehende E-Plus-Dienste werden heute unter dem Markennamen BASE vertrieben. Erkennbar ist dies auch daran, dass zwischenzeitlich alle ehemaligen E-Plus-Filialen umbenannt wurden. BASE war übrigen einer der ersten deutschen Mobilfunkanbieter, die ihren Kunden Flatrate-Produkte zu günstigen Preisen anbot. Neben GSM und UMTS bietet BASE seinen Kunden auch die Datendienste EDGE und GPRS an.

Ein kleiner Überblick über die Handytarife von BASE

BASE bietet Ihnen zunächst drei Tarifpakete an. Hierbei handelt es sich um das Einsteigerpaket BASE pur für monatlich 7,50 Euro mit 50 Freiminuten zum Telefonieren, 50 Frei-SMS und 50 MB Surf-Volumen mit Highspeedgeschwindigkeit. Für monatlich 15 Euro ist der BASE smart Tarif mit 100 Freiminuten zum Telefonieren, 100 SMS in alle Netze und 200 MB Surfvolumen enthalten. Als Vielnutzer erhalten Sie beim BASE all-in Tarif für 30 Euro eine komplette Flatrate zum Telefonieren in alle Mobil- und Festnetze, eine Flatrate für den Versand von SMS, sowie ein 500 MB Surfvolumen in Highspeed-Qualität. Weitere Optionen können auf Wunsch dazugebucht werden. Als Special bietet BASE Selbstständigen oder ADAC-Mitglieder günstigere Tarife an. Ebenso wird natürlich auch die Prepaid-Sparte unterstützt. Für Tablet-PC- oder Netbook-Besitzer bietet BASE eine spezielle Internet-Flatrate an. Hierbei ist die Grundgebühr kostenfrei. Dennoch fallen pro MB Datenvolumen 99 Cent an. Sinnvoll ist die Ergänzung mit einer entsprechenden Datenoption, die es ab 10 Euro monatlich gibt. Mit 7,2 MBit/s können Sie dann 500 MB als Flatrate verbrauchen.

Etwas magere Netzverfügbarkeit bei BASE

Ebenso wie E-Plus leidet BASE teilweise an der Netzverfügbarkeit. Schnelle UMTS-Verbindungen sind nur in Großstädten möglich. Sobald es auf das Land geht, wechselt BASE automatisch in die langsamere GSM-Verbindung. Insbesondere wenn es um das mobile Internet geht, wird ein Surfen mit GSM zum Geduldspiel.

Weitersagen
6_big
Adresse:

BASE c/o E-Plus Service GmbH & Co. KG
Edison-Allee 1
14473 Potsdam

Webseite:

http://www.base.de/

Hotline:

Telefon: +49(0)163-163-1140 (es gilt der vom jew. Anbieter ausgewiesene Preis. Aus dem Ausland sind Preis und Taktung abhängig vom gewählten Roamingtarif).
E-Mail: kundenservice [at] base [punkt] de

Handytarif-Rechner

Finden Sie den passenden Tarif !

Ihr Verbrauch pro Monat

Suchergebnis wird geladen...