> > Handyanbieter

Welcher Handyanbieter ist der richtige für mich?

Wer sich in Deutschland vor einigen Jahren noch ein Handy samt passendem Tarif und Vertrag zulegen wollte, der hatte relativ leichtes Spiel. Lediglich die angestammten Netzbetreiber O2, Vodafone, E-Plus und natürlich T-Mobile wirkten in der verhältnismäßig noch recht übersichtlichen Handylandschaft. Letztere hat sich im Laufe der vergangenen Jahre weiterentwickelt und mit dem Eintritt neuer, zum Teil günstigerer Anbieter auch an Durchsichtigkeit verloren. Ein Tarifvergleich lohnt sich für Sie aus diesem Grund in jedem Fall.

Wer die Wahl hat, der hat auch die Qual

Vor nicht allzu langer Zeit noch gar nicht absehbar, haben die Handy-Discounter ihren Platz in der Mobilfunklandschaft mittlerweile gefunden, was die Anzahl an Handyanbietern in die Höhe trieb und bis heute oben hält. Von Übersättigung dennoch keine Spur. Was viele nicht bedenken: Nichtsdestotrotz hat sich die Zahl der Mobilfunknetze nicht verändert, da die Discounter ihre Leistungen über ebenjene etablierten Netzbetreiber anbieten. Was sich aber verändert hat, ist klar. Der Wettbewerb hat richtig Fahrt aufgenommen, was im Endeffekt Ihnen - dem Kunden - zu Gute kommt. So steht es jedem Kunden frei, ob er sich für einen relativ teuren Tarif entscheidet, der allerdings ein Handy inkludiert, oder ob Sie doch lieber auf einen günstigen Tarif zurückgreifen, der allerdings mit dem Verzicht auf ein Mobilfunkgerät verbunden ist. Die Discounter zählen zur letzten Gruppe und treffen damit immer mehr den Nerv der Handynutzer. Immer mehr Discounter haben inzwischen auch die richtigen Mobiltelefone im Portfolio. Sie bieten sie subventioniert an, oft schon für einen Euro beim Vertragsabschluss und zu günstigen monatlichen Gebühren. Was sich auch stark verändert hat, sind die in der monatlichen Grundgebühr enthaltenen Leistungen. Mit der Grundgebühr wird über die Laufzeit des Vertrages das Handy subventioniert, das nach 24 Monaten abgezahlt ist. Die Grundgebühr enthält oft attraktive Flatrates, beispielsweise für das Telefonieren in verschiedene Netze, für das Schreiben von SMS oder für das mobile Surfen. Sie sollten daher genau überlegen, worauf es Ihnen ankommt, und dann den Vergleich nutzen, um zu sehen, was Sie bei den verschiedenen Anbietern erhalten. Immer neue, aufstrebende Handyanbieter kommen auf den Markt, nicht alle kommen sie aus der Mobilfunkbranche. Verschiedene Fernsehsender, wie Sat.1 oder RTL, bringen eigene Tarife heraus oder rufen einen Handyanbieter ins Leben. Sie erhalten dort Tarife für das Smartphone und für den USB-Stick, aber auch Hardware in Form von Surfsticks oder Mobiltelefonen.

Vertrag oder Prepaid - was soll es sein?

Eine Frage, die mit dem Massenaufkommen der Handys das Licht der Welt erblickte und Ihnen, wie auch schon in den Jahren zuvor, nicht mit einem klaren Ja oder Nein beantwortet werden kann. Denn wie so oft hängt es von Ihnen selbst ab, für welche Variante Sie sich entscheiden. Möchten Sie Ihr Telefon- und SMS-Verhalten kontrollieren und telefonieren Sie recht wenig, dann ist die Prepaid-Variante eine Option. Die Prepaid-Anbieter haben ihr Spektrum inzwischen deutlich erweitert. Sie können die Prepaid-Tarife, bei denen Sie nur das bezahlen, was Sie wirklich verbrauchen, inzwischen mit einem Kontingent an Inklusivminuten oder Inklusiv-SMS sowie mit Flatrates aufrüsten. Da die Prepaid-Tarife nur funktionieren, wenn noch Guthaben vorhanden ist, muss für Flatrates, Inklusivminuten oder Inklusiv-SMS immer genügend Guthaben vorhanden sein. Die Flatrates werden für das Telefonieren und inzwischen auch für das mobile Surfen angeboten. Sie ruhen, wenn kein Guthaben mehr vorhanden ist, und werden wieder aktiviert, wenn Sie neues Guthaben aufgeladen haben. Die Flatrates können Sie kurzfristig kündigen. Interessant sind auch Tarife mit Kostenobergrenze, bei denen Sie bis zum Ende des Abrechnungszeitraumes nichts mehr bezahlen müssen, wenn Sie die Kostenobergrenze erreicht haben. Legen Sie aber Wert auf einen festen Vertrag mit Nachteilen wie einer Mindestlaufzeit sowie Grundgebühr, der Ihnen aber gewisse Leistungsvorteile bieten kann, dann ist Prepaid wahrscheinlich nicht das Beste für Sie. Indem Sie Ihre Rechnung im Auge behalten, können Sie Ihr Telefonierverhalten am besten und effizientesten analysieren, um die Wahl auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Sollten Sie Ihr Handy ohne Vertrag kaufen oder doch eher subventionieren?

Mit der Entscheidung pro Prepaid müssen Sie Ihr Handy selbst kaufen. Entscheiden Sie sich aber für einen Vertrag, steht Ihnen die Wahl eines Handys frei. Manche Kunden entscheiden sich auch gerade deshalb für einen Vertrag, weil sie meinen, dass sie das Handy dann gratis erhalten und langsamer abbezahlen können. Darauf sollte Ihre Entscheidung aber niemals hinauslaufen. Immer sollte Ihr Telefonierverhalten im Vordergrund stehen, um die richtige Wahl für den perfekten Tarif - und damit auch pro oder contra Subventionierung - zu treffen.

Den Handyanbieter wechseln - eine leichte Angelegenheit

Sollten Sie nach Abwägen aller Vor- und Nachteile einen Handyanbieter-Wechsel in Erwägung ziehen, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Mit einigen wenigen Angaben nach Ihren Vorlieben finden Sie den passenden Tarif leicht online. Auf diese Weise wird der Mobilfunk-Dschungel zu einem für Sie lukrativen Markt an Tarifen, aus dem Sie den für Sie geeignetsten finden. Großes Plus: Oftmals können Sie sogar Ihre alte Rufnummer mitnehmen. Für die Mitnahme der alten Rufnummer werden Sie bei vielen Handyanbietern mit einem Bonus belohnt, allerdings ist die Rufnummernportierung beim bisherigen Anbieter kostenpflichtig. Über den Vergleich können Sie den richtigen Anbieter finden, egal, ob Sie einen Tarif mit oder ohne Smartphone suchen. Interessieren Sie sich für Mobiltelefone, so können Sie über den Vergleich den passenden Handyanbieter finden, bei dem Sie Ihr Handy mit oder ohne Vertrag kaufen können. Sie sehen auch, was bei den einzelnen Handyanbietern im Vertrag enthalten ist. Interessant kann auch ein Smartphone ohne Vertrag sein, das Sie bei einem Prepaid-Anbieter erhalten. Es ist nicht subventioniert, doch kann es sehr günstig sein. Dazu wählen Sie dann den passenden Prepaid-Tarif aus.

Handyanbieter-Verzeichnis
Weitersagen

Handytarif-Rechner

Finden Sie den passenden Tarif !

Ihr Verbrauch pro Monat

Top-Themen

Die beliebtesten Handytarif-Themen unserer Besucher.

Suchergebnis wird geladen...