> > USB

USB

Im Handy-Lexikon einfach erklärt: Was ist USB?

Als Universal Serial Bus (USB) wird ein Datenübertragungssystem bezeichnet, das durch eine serielle Verbindung, d.h. Versenden von einzelnen Signalbits nacheinander zwischen einem Computer und einem externen Gerät zustande kommt. USB-2.0-Kabel können an USB-3.0-Endgeräten benutzt werden, allerdings sind USB-3.0-Kabel nicht abwärtskompatibel. Die Stecker haben aber eine verpolungs- und vertauschungssichere Form. Der physikalische Anschluß, der eine maximale Länge von 3m bis 5m nicht überschreiten sollte, kann während des laufenden Betriebs hergestellt werden und wird auch automatisch erkannt. Die erreichbaren Datenübertragungsraten durch USB sind 1,5 Mbit/s, 12 Mbit/s oder 480 Mbit/s. USB-3.0 erlaubt einen SuperSpeed-Modus von bis zu 4000 Mbit/s. Mit der USB-Verbindung wird auch eine Spannungsversorgung bei 5V und maximal 500mA, bei USB 3.0 von bis zu 900mA, ermöglicht. Eine Verbindung zwischen zwei externen Geräten ohne PC kann darüberhinaus über USB On-the-Go (OTG) erfolgen.

Suchergebnis wird geladen...