> > Google Nexus 10 Preisvergleich mit Vertrag

Google Nexus 10

Google Nexus 10
Android Jelly Bean, Display 10", Akku 9000mAh/7d/21h, Dual-Core-CPU 1,7GHz, Speicher 16GB/32GB, Foto 5MP, WLAN, GPS, NFC, Bluetooth 4Bewertung:45

Unsere Empfehlung

Thumb_google-nexus-10
Handypreis:
nur
€ 149,00*
  • Mobilfunk-Netz
  • T-Mobile
  • E-Plus
  • Vodafone
  • o2
  • Nur Netzanbieter
  • Grundgebühr
  • Handypreis
  • Frei-Minuten
  • Frei-SMS

Preisvergleich: 1 Google Nexus 10 Preise ohne Vertrag gefunden

Bezeichnung des Shops, VersandHandy-Preis
inkl. MwSt.
ShopZum Shop
Lenovo A10-70 25,7 cm (10,1 Zoll HD-IPS) Tablet (ARM MTK 8121 QC, 1,3GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, GPS, Android) midnight blau
Versand kostenlos, Preis mit Versand ab € 149,00
€ 149,00* AmazonZum Shop

Google Nexus 10 Beschreibung

Das Google Nexus 10 wird produziert von Samsung und ist ein reines WLAN-Gerät mit einer Standby-Zeit von 21 Tagen. Es verspricht Internetvergnügen mit einem hochwertigen Display und schneller Reaktion.

Das Nexus Google 10

Bei dem Nexus Google 10 handelt es sich um einen Tablet-Computer, das aus der Nexus-Serie des Suchmachinenriesen Google stammt. Das US-amerikanische Unternehmen produziert die Hardware dafür allerdings nicht selbst, sondern diese wird von dem südkoreanischen Hersteller Samsung zur Verfügung gestellt.

Bereits im Oktober 2012 wurde das Nexus Google 10 der Öffentlichkeit präsentiert und wurde im November 2012 erstmalig ausgeliefert gleichzeitig mit der Veröffentlichung der neuesten Android-Version 4.2 Jelly Bean.

Kurzinfos zum Nexus Google 10

Ausgestattet ist das Nexus Google 10 mit einer Bildschirmauflösung von 2560 x 1600 Pixeln bei 300 ppi. Bei diesem Tablet-Computer handelte es sich um den ersten der mit dem ARM A15 Prozessor ausgestattet ist und einem erweiterten MIMO-WLAN. Bei dem Prozessor handelt es sich um einen ARM-A15-Zweikern CPU, dessen Kerne jeweils mit 1,7 GHz getaktet sind und zudem ist ein Vierkern Grafikprozessor verbaut. Erstmalig unterstützt die Android Version 4.2 Jelly Bean den Miracast-Standard der WiFi Alliance für Mehrbenutzerbetrieb und Videostreaming. Dazu bietet das Gerät auch eine Eingabemethode, die dem Swype-System ähnelt. Allerdings bietet das Gerät keine Mobilfunk Unterstützung.

Das Nexus Google 10 im Test

Bei dem Nexus Google 10 handelt es sich demnach um einen leistungsstarken Tablet PC aus dem Hause Samsung, dessen 10 Zoll grosses Display, das über eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln auflöst. Die Front des Tablets ist durch Corning Gorilla Glas 2 vor Kratzern und Schäden geschützt und für gelegentliche Fotoaufnahmen stehen eine fünf Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite zur Verfügung. Das Herzstück bildet der Dual Core Prozessor mit 1,7 GHz.

Damit stellt das Nexus Google 10 das iPad 4 in den Schatten zumindest in Bezug auf die Display Auflösung und die Punktedichte. Doch im Test soweit sei schon angemerkt, kann das Tablet von Samsung/Google den Spitzenreiter nicht überholen, wobei sich das Tablet doch eindeutig den Preis-Leistungs-Sieg einheimst. Wird der kleine Bruder das Nexus 7 Tablet von Asus gebaut, so hat Google als Hersteller für das größere Tablet Samsung gewählt.

=> Android 4.3 und viel Power

Für ausreichend Power sorgt der Dual-Core Prozessor Exynos 5220, dessen Kerne mit 1,7 GHz getaktet sind und eben dieser Prozessor wird auch in dem Chromebook von Google und Samsung steckt. Als Betriebssystem kommt bei dem Nexus Google 10 das Android System 4.2 Jelly Bean zum Einsatz und zudem sind auch zahlreiche Features vorinstalliert. Dazu zählt voran der Multi-User Support, der es ermöglicht, mehrere Accounts gleichzeitig auf dem Gerät zu nutzen und das inklusive aller privaten Einstellungen und der Speicherorte. Das ist besonders für Familien praktisch, denn jeder möchte individuelle Apps, Hintergründe und auch Favoriten nutzen. Auch einige der Apps, die von Werk her installiert sind, wurden überarbeitet. Nicht nur das die Foto-Galerie jetzt über eine Sortierungsmöglichkeit verfügt, sondern auch die Kamera-App wurde neu gestaltet und ist deutlich, einfacher zu bedienen. Mit der Funktion „Photo-Sphere“ kann der User nun auch 360-Grad Panorama Fotos machen.

Die fünf Megapixel Kamera, die in dem Nexus Google 10 integriert ist, liefert sehr gute Bilder und lässt die anderen Cams der auf dem Markt erhältlichen Tablets hinter sich. Auch die Navigation durch das Menü ist einfach und gut verständlich und sofern man bereits ein Tablet oder ein Nexus Google Handy bzw. ein Handy mit Android 4.0 in den Händen hatte, dann kommt man mit den Nexus Google 10 gut zurecht. Auch an der Performance hat Google etwas gedreht, denn auch wenn die meisten der Android Tablets mit dem Betriebssystem 4.0 keinen Anlass gaben zu klagen, so läuft dieses Tablet deutlich flüssiger als andere Modelle.

=> Die Ausstattung und der Akku

Dem Nexus Google 10 fehlt ebenso wie dem iPad ein Speicherkarten-Slot und somit ist der interne Speicher nicht erweiterbar. Bei dem Nexus 10 hat man die Auswahlmöglichkeit zwischen der 16 GB oder der 32 Gigabyte Ausführung. Des Weiteren kann das Nexus auch via Micro-HDMI-Schnittstelle mit dem TV verbunden werden. Zudem verfügt das Tablet auch über einen NFC-Chip (Near Field Communication),womit es möglich ist, beispielsweise beim Einkaufen drahtlos zu bezahlen oder aber Dateien zwischen zwei NFC Geräten zu versenden.

Allerdings weist das Nexus Google 10 im Bereich Mobilität Schwächen auf, so reicht das Akku gerade mal für 5,5 Stunden beim Video schauen und beim Surfen im mobilen Internet ist es ausreichend für rund 6,5 Stunden. Doch im Vergleich zu anderen 10 Zoll Tablets ist das eher Durchschnitt, wobei es angesichts der flachen Bauweise durchaus ok ist. Auch das Gewicht des Tablets ist akzeptabel mit rund 600 Gramm. Ein größeres Manko ist dagegen die Ladezeit mit 6,5 Stunden und das ist länger als das Tablet anschließend im Batteriebetrieb läuft.

Was die Verarbeitung des Tablets angeht, so ist diese hochwertig, wobei das Design doch ein wenig bieder und langweilig aussieht. Das „Will-ich-Haben“ Gefühl kommt hier eher nicht auf, wie im Gegensatz zu dem iPad oder dem Asus Transformer, wenn man es in den Händen hält. Das liegt auch an der Gummi-Gummi-Beschichtung, mit der die Rückseite überzogen ist. Damit hat man zwar einen guten Grip, aber es wirkt halt nicht so edel wie ein Modell mit Alu-Gehäuse.

Das Fazit zum Nexus Google 10

Zum Zeitpunkt seines erscheinens war das Nexus Google 10 das schnellste Tablet mit dem Android-Betriebssystem. Auch das Display das hochaufloesend ist kann nicht bemaengelt werden, denn es uebertrifft sogar das ipad 4. Doch hier gilt ebenso wie beim ipad, erst mit den speziellen Apps hat man richtig was von der XXL-Version und auch von den Leistungsreserven des neuen Prozessors profitiert der User. Kritik ist angebracht aufgrund der Mobilitaet, die eher durchschnittlich ausfällt. Aber dennoch zeigt der Test, das Nexus Google 10 ist ein hervorragendes Tablet das zum fairen Preis angeboten wird und locker mit den Tablets der Konkurrenz mithalten kann.

Das Nexus Google 10 kaufen

Konnte das Nexus Google 10 ebenso wie das Nexus 7 bis in den letzten Monat noch über den Google Play Store gekauft werden, so ist dieses nicht mehr möglich. Google hat beide Tablets aus dem Store entfernt und bietet diese somit nicht mehr im hauseigenen Shop an.

Mit dem Nexus 9 hat Google zur Vorstellung des neuen Android-Systems 5.0 Lollipop ein neues Tablet angekündigt und daher mussten die beiden Vorgänger wohl platz machen für das neue Flaggschiff von Google im Bereich Tablets. In welchen Shops, dass Nexus Google 10 jetzt erhältlich ist, dass können Sie über unseren Preisvergleich erfahren.

Die Software Features des Nexus Google 10

Der Google Play Store: Hier erwarten den Nutzer über 700.000 Apps, HD-Filme, Musik, E-Books und Games und das zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das heißt, stetiges volles Tablet-Entertainment und da das Nexus Google 10 völlig kabellos auf den Play Store zugreift und diese synchronisiert hat der User seine Lieblingssongs, Apps und Bücher immer an der Hand.

Google Chrome: Damit ist man stets schnell und sicher im mobilen Internet unterwegs. Den schlanken und rasanten Chromebrowser am Pc oder auf dem Laptop kennt jeder und eben diese Geschwindigkeit bringt Google auch auf das Nexus Google 10 und das mit zahlreichen Zusatzfunkionen. Der User profitiert von zahlreichen Funktionen wie Lesezeichen-Sync, Sharing-Optionen und auch einer Hardware beschleunigten Webseiten-Darstellung.

HD-Videos und YouTube: Auf dem schlanken Nexus Google 10 kann der User millionen von YouTube-Videos genießen und das in beeindruckender HD-Qualität. Somit ist mit den neuesten Film-Trailern, den aktuellsten Podcasts oder rasanten Sportvideo stets für Abwechslung und Unterhaltung gesorgt. Es ist selbstverständlich, dass man auch ganz bequem die eigenen Videos zu YouTube hochladen und diese mit den Freunden teilen kann.

Gmail: der App für blitzschnelle Nachrichten! Die Nexus Google Tablets sind alle für die Google Dienste optimiert und sie allen nutzen den komfortablen Standard-Clienten für Emails. So kann der User auch von unterwegs seine E-Mails verfassen, auch selbst, dann wenn man keine Internet-Verbindung hat. Sobald man über WLAN verfügt und online ist, können diese versendet werden und man kann zugleich auch seine E-Mails empfangen und lesen. Der Vorteil ist, ein Gmail-Account synchronisiert sich vollkommen automatisch.

Videochats mit Google & Hangouts: Es ist völlig egal in welchem Teil der Welt man gerade unterwegs ist, denn dank des Videochats Google + Hangouts kann man mit seiner Familie, den Freunden und den Kollegen in Kontakt bleiben und sich unterhalten. Das Besondere man kann sich mit bis zu neun Freunden gleichzeitig unterhalten. Zudem zeigt die integrierte Frontkamera den User auch bei schwachen Licht stets von seiner besten Seite.

Die Daten des Nexus Google 10 im Kurzüberblick

  • Tablet PC
  • 1,70 GHz Duo-Prozessort Takt
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • Displaygröße 10 Zoll (25,4 Zentimeter)
  • Touchscreen
  • Android Version Jelly Bean 4.4.2
  • Auflösung: 2560x 1.600 Pixel
  • Interner Speicher 32 GB
  • Gewicht 603 Gramm / Abmessungen 263.9 x 177 x 5.9 mm.
  • 2 Kameras (Rückseite 5 Megapixel – Frontkamera 1,9 MP)
  • Anschlüsse: Mikro-USB, Mikro-HDMI, 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • Funkverbindungen: WiFi b/g/n und Bluetooth
  • Lieferumfang: Nexus Google 10, USB-Kabel, Wechselstrom-Adapter, Sicherheits- und Gewährleistungsgarantie, Kurzanleitung

Wo kann man sein Nexus Google 10 günstig kaufen.

Wenn man sich dazu entschieden hat, dass Nexus Google 10 zu kaufen, dann ist es wichtig den besten und günstigsten Preis zu ermitteln. Das geht selbstverständlich am besten über das Internet denn hier ist die Produkt- bzw. die Angebotsvielfalt am größten. Zudem bieten vergleichsportale wie Handylist.de eine schnelle Übersicht darüber wo man das Nexus Google 10 günstig kaufen kann.

Auch wenn es um eine günstige Flatrate geht, ist es von Vorteil die Preise zu vergleichen. Eine Flatrate bietet nicht nur unbegrenzte Möglichkeiten, sondern sie spart auch Kosten, vor allem wenn das Smartphone bzw. das Tablet Nexus Google 10 öfter genutzt wird.

Ein Preisvergleich ist unkompliziert und übersichtlich, dazu muss nur eingegeben werden, wie viele Minuten man telefoniert, wie viel SMS monatlich gesendet werden und wie gross das Datenvolumen ist, dass man benötigt. Wenn die Einstellungen vorgenommen wurden, dann findet der Tarif Preisvergleich die passenden Ergebnisse und zeigt diese wohl sortiert in einer Liste an. Allerdings verfügt das Nexus Google 10 über keinen SIM-Karten Slot und somit entfällt hier eine Vertragsbindung.

Doch das Tablet über WLAN verfügt, kann die Anbindung an das Internet darüber erfolgen. Zudem verfügt das Tablet auch über eine Funkverbindung via Bluetooth, sodass man dieses mit seinem Smartphone synchronisieren kann und dieses dann als Personal Hotspot einsetzen kann und somit auch dann mit seinem Nexus Google 10 im mobilen Internet unterwegs sein kann. Allerdings sollte man in diesem Falle genau darauf achten, dass man für das Smartphone den passenden Tarif abgeschlossen hat.

Was ist eigentlich genau ein Tablet wie das Nexus Google 10?

Im eigentlichen Sinne handelt es sich bei einem Tablet wie dem Nexus Google 10 oder anderen Modellen um nicht anderes als um einen flachen Computer, der fast ausschließlich über ein Display verfügt, bei dem es sich um einen berührungsempfindlichen Touchscreen handelt, der somit die Steuerung bzw. die Bedienung des Tablets erlaubt.

Bereits seit Jahren werden die Tablets auf dem Markt angeboten, wobei die ersten noch über eine Stift-Steuerung verfügten. Microsoft und seine Partner haben immer wieder versucht, diese Form der Computer als Lifestyle-Computer zu etablieren, was ihnen allerdings verwehrt blieb, denn Apple hat Anfang 2010 mit dem iPad die Ära Tablet begonnen. Als das iPad das „Eis“ gebrochen hatte, wurde der Markt mit einer wahren Flut an Tablet-PCs aller Farben, Formen und Ausführungen praktisch überflutet.

Allerdings eignet sich ein Tablet wie das Nexus Google 10 oder ein anderes Gerät kaum um den Desktop-PC oder das Laptop zu ersetzen, denn die Touchbedienung ist für echtes Arbeiten nicht geeignet und auch der Speicherplatz ist sehr begrenzt. Zudem sind die Tablets von ihrer Leistung teilweise nicht besser als ein Smartphone. Dazu kommt noch, dass man an so manches Tablet auch keinen Drucker anschließen kann. Im Gegensatz zu den Desktop-PCs und Laptops dreht sich bei ihnen jedoch alles um Multimedia und Freizeit. Hier kann der Nutzer dann die Vorteile der intuitiven Nutzung voll auskosten und wenn man auf der Couch sitzt, das Nexus Google 10 oder ein anderes Tablet in den Händen hat um mal kurz mit einem Fingerstreif durch das Internet zu surfen, der weiss wie es sich anfühlt, das World Wide Web in den Händen zu halten.

Das Nexus Google 10 durch Programme und Apps erweitern

Auf dem Nexus Google 10 ist mit dem Google Play Store ein App vorinstalliert, dass es dem Nutzer möglich macht, Bücher, Filme, Apps und vieles mehr downzuloaden. Auch Programme für Email, Bilder, soziale Medien wie Facebook, Twitter & Co sind bereits vorinstalliert sowie auch für Musik und eBooks.

Der Markt der Tablet-PCs ist keinesfalls mehr jung und wenn man sich die Entwicklung der kleinen Wunderwerke ansieht, dann haben sie bereits erstaunliches erreicht. Wer sich an die drei großen Betriebssysteme Google, iOs und Windows hält, dann kann man davon ausgehen, dass man keine Panne erlebt, wenn man sich ein solches Tablet anschafft.

Aber dennoch, es gibt teilweise gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten, denn so können manche einem Laptop das Wasser reichen, andere halten über 10 Stunden durch und andere können sogar als Telefon genutzt werden (mit Headset). Andere wiederum kann man zusammenklappen oder sogar als Fernbedienung im Haus für die Elektronik verwenden. Da ist es schon schwer den Überblick zu behalten und daher ist es ratsam stets einen Vergleich zu nutzen, sich über Testberichte zu informieren und letztendlich auch die Preise genau zu vergleichen.

Kaufberatung Tablet: Nexus Google 10

Eines der beliebtesten Betriebssysteme der Nutzer bei einem Tablet ist das Android-Betriebssystem, über das auch das Nexus Google 10 verfügt. Bei diesem Betriebssystem handelt es sich um ein schnelles und auch ausgereiftes OS, dass nicht nur auf den Tablets zu finden ist, sondern auch auf Smartphones. Der Google PlayStore bietet eine riesige Auswahl an Apps, Musik, Spiele, Filme und eBooks und die Zahl steigt stetig an. Es besteht sogar die Möglichkeit für die Musikliebhaber im Google PlayStore eine Musik Flatrate abzuschließen, womit man dann Zugriff auf Millionen von Songs hat. Allerdings ist das ganze an einen Google-Account gekoppelt bzw. dieser ist Pflicht. Bei dem Kauf eines Tablets mit Android-OS sollte man darauf achten, dass dieses nicht unter Android 4.0 liegt, denn mit dieser Version kamen Performance Optimierungen, welche die Usability deutlich verbessert. Die älteren Tablets kommen häufig mit einer älteren Version, die sich zudem auch nicht mehr aktualisieren lässt. Wer die neuesten Spiele und Apps auf seinem Tablet ausführen möchte, der sollte daher zum Nexus Google 10 greifen, das mit der Android Version 4.4.2 Jelly Bean ausgeliefert wird.

Ich habe mich für das Nexus Google 10 entschieden, wie bestelle ich es bei Handylist.de?

In den meisten Shops ist der Bestellvorgang stets der gleiche. Das bedeutet wenn Sie sich entschieden haben, das Nexus Google 10 zu kaufen, dann klicken Sie einfach den entsprechenden Link (Weiter), der Sie dann direkt zum Online-Shop führt, der das Gerät anbietet. Dort gelangen Sie sofort auf die entsprechende Produktseite, auf der Sie nochmals alle Produktinformationen finden und somit auch den Preis sowie die entsprechenden Versandkosten. Dann einfach das Nexus Google 10 dort in den Warenkorb legen und dann mit einem Klick das Google Tablet bestellen. Dann müssen Sie sich entweder als Kunde registrieren oder Sie können auch ohne Registrierung ihren Bestellvorgang ausführen.

Nexus Google 10 – die Kaufempfehlung

Das Nexus Google 10 ist für alle User empfehlenswert, die ein 10-Zoll-Tablet besitzen wollen, das über eine kraftvolle Hardware verfügt. Der Exynos Dual-Core Prozessor, der im inneren arbeitet und von einem 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird, sorgt für eine flüssige Performance. Des Weiteren stehen ihm 16 GB Flashspeicher zur Verfügung und die integrierte Mali-T604 Grafik sorgt für einen schnellen und ruckelfreien Bildaufbau.

Versehen ist das Nexus Google 10 mit einem WZXGA Display, das über eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel verfügt (300ppi) und das garantiert besonders brillante Farben und einen qualitativ hochwertigen Kontrast. Damit das Display vor Kratzern geschützt ist, ist das Display mit Corning Gorilla Glas 2 geschützt.

Bei dem Nexus 10 handelt es sich um eines der ersten 10 Zoll Tablets das Google auf den Markt brachte und das von Samsung gebaut wird. Versehen ist das Tablet mit dem Google Android Betriebssystem 4.2 Jelly Bean und verfügt des Weiteren auch über einen NFC-Sensor.

Sie möchten eher ein Tablet mit Vertrag?

Sollten Sie auf der Suche sein, nach einem Tablet mit Vertrag, dann sollten Sie unseren Vergleich nutzen und dann aus dem großen Angebot der Datentarife den passenden Tarif für sich auswählen, der genau ihren Anforderungen und vor allem ihrem Nutzungsverhalten entspricht. Wenn Sie beispielsweise mit ihrem Tablet häufig unterwegs sind, dann wird ein höheres Highspeed-Volumen benötigt, als wenn das Tablet zu Hause via Wifi genutzt wird. Für ein besonders hohes Datenvolumen empfiehlt sich beispielsweise der Vodafone Datenflattarif Flat 21.6 der mit allen Tablets kombinierbar ist. Mit Handylist.de haben sie die Chance auf eine große Auswahl an LTE-Tarifen zu zugreifen und das mit gebotenen Geschwindigkeiten von bis zu 42.2 Mbit/s. Egal ob Vodafone, Telekom, o2 oder Base, bei uns finden Sie herausragende Angebote aller namhaften Anbieter. Egal welchen Tarif Sie auch buchen, mit dem passenden Tarif ist einen ein preisentspanntes Surfen garantiert.

Fazit zum Nexus Google 10

Das Android Tablet das von Samsung gebaut wird und mit dem Android-OS versehen ist, ist dem iPad 4 das zeitgleich auf dem Markt erschien, in Sachen Hardware überlegen. Aber die Frage ist, warum das Android Betriebssystem erst bei einer so stärken Hardware so flüssig läuft und das iOs dieses ebenso gut bewältigt mit einer weniger leistungsfähigen Hardware.

Doch an den Tablets die aus dem Hause Samsung kommen ist wenig auszusetzen, den das Display ist überdurchschnittlich und auch trotz hoher Auflösung ist kein grafischer Schnitzer oder Ruckler wahr zunehmen. Auch die Ladezeiten der einzelnen Webseiten im Browser sind besser als die anderer Modelle. Was die Akkulaufzeit im Videobetrieb angeht, so kann man sich da schon ein wenig ärgern, denn die liegt leider unter der Angabe des Herstellers und das Jammern geht weiter. Denn aufgrund des fehlenden UMTS-Moduls ist der Anwender genötigt, das Nexus Google 10 in Reichweiter des WLANs zu nutzen und in der Regel auch gleich in der Nähe einer Steckdose. Ein weiteres Manko ist der fehlende Slot für eine MicroSD-Karte.

Dagegen lädt das große Display von dem Nexus Google 10 geradezu dazu ein, Fotos anzusehen, schon allein aufgrund seiner hervorragenden Auflösung. Für das Nexus Google 10 wurden bei Marktauftritt für das 16 GB Modell rund 400 Euro verlangt und für die 32 GB Variante rund 500 Euro. Heute können Sie das 16 GB Modell über Handylist.de für rund 280 Euro bestellen.



Besucher des Google Nexus 10 interessierten sich auch für folgende Handys:

Suchergebnis wird geladen...