> > > Testbericht

BlackBerry Z30 Test

BlackBerry Z30
Das Blackberry Z30 ist mit dem atemberaubenden 5”-Display und der einzigartigen BlackBerry® Natural Sound Technologie ein kraftvolles Tool für neue Erfahrungen.Bewertung:45

Das Blackberry Z30 zählt zu den beliebtesten Business Smartphones. Während das Vorgängermodell Kritik für seine schlechte Verarbeitung einstecken musste, kann das Z30 in diesem Bereich absolut punkten. Was es sonst noch kann, verrät dieser Testbericht.

Das Design

Das Smartphone misst 141 x 72 x 10 Millimeter, bei einem Gewicht von 172 Gramm. Das Blackberry Z30 ist sehr hochwertig verarbeitet. Das Vorgängermodell, Blackberry Z10 wies bei der Verarbeitung einige Mankos auf, die beim Z30 der Vergangenheit angehören. Die Front wurde überwiegend aus Glas gefertigt. Ein Alustreifen ziert den Außenrahmen des Smartphones. Das Rückcover besteht aus Kunststoff in edler Karbonoptik. Das Design des Business-Handys ist echt gelungen!

Das Blackberry Z30 Display im Test

Das 5-Zoll große AMOLED-Display des Smartphones ist scharf und sehr hell. Bildschirminhalte werden in gestochen scharfer Qualität in satten Farben dargestellt. Wie bei AMOLED-Screens üblich wirkt der Weißanteil leicht blaustichig. Beim Arbeiten mit dem Blackberry Z30 stört dies jedoch nicht. Das Display reagiert kapazitiv und unterstützt Multitouch. Zudem reagiert es unverzüglich auf Berührungen.

Die Blackberry Z30 Hard- und Software im Test

Ausgeliefert wird das Gerät mit Blackberry 10 OS. Das Betriebssystem erwies sich im Test als ein wenig gewöhnungsbedürftig. Dank des Tutorials erlernt man neue Gesten jedoch recht schnell. Auf einen Homebutton wurde beim Blackberry Z30 verzichtet, weshalb es sich empfiehlt, das Tutorial zu nutzen.

Für das Smartphone stehen zahlreiche Android-Apps zur Verfügung, die per Emulator für das Z30 umgewandelt wurden. Einige Android-Apps kommen jedoch nicht mit der Blackberry Gestensteuerung zurecht und reagieren dementsprechend sehr langsam. Bei den Apps, die extra für das Smartphone entwickelt wurden, traten im Test keinerlei Probleme auf.

Herzstück des Business-Handys ist ein 1,7 Gigahertz DualCore Prozessor von Qualcomm, der von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Gerät lässt sich sowohl für private als auch für berufliche Zwecke nutzen. Dabei können berufliche und private Informationen strikt voneinander getrennt werden, was bei kaum einem anderen Gerät so gut gelingt. Sehr gelungen sind außerdem der Kalender und der Nachrichten-Hub.

Das Blackberry Z30 verfügt über 11 Gigabyte internen Speicher. Per Micro-SD-Karte lässt sich der Speicher erweitern. Auf dem Gerät ist bereits die Vollversion einer Navigationslösung vorinstalliert.

Die Blackberry Z30 Kamera im Test

Das Smartphone ist mit einer 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz bestückt. Bei Tageslicht werden die Bilder schön kontrastreich mit natürlichen Farben. An den Bildrändern kommt es jedoch zu einer starken Unschärfe. Bei Kunstlicht wurden die Bilder mit der Blackberry Z30 Kamera im Test sehr scharf, waren dafür aber von zu warmen Farben geprägt. Der LED-Blitz leuchtet die Fotos bei Dunkelheit recht gut aus. Für Nachtaufnahmen müsste der Blitz jedoch stärker sein. Die Kamera eignet sich für Schnappschüsse, aber nicht für professionelle Fotos. Die Videotelefonie ist per UMTS oder WLAN möglich.

Anschlüsse und drahtlose Übertragungsmöglichkeiten

Das Smartphone bietet alles was das Herz begehrt. Es unterstützt EDGE bis LTE sowie WLAN. Mit an Board sind außerdem Bluetooth 4.0, NFC, MicroHDMI, GPS und ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer.

Die Blackberry Z30 Akkulaufzeit im Test

Bei der Akkulaufzeit gibt es bei diesem Business-Smartphone nichts zu beanstanden. Knapp 11 Stunden am Stück konnte man im Test telefonieren, ehe der Akku wieder aufgeladen werden musste. Beim Surfen ohne Energiespareinstellungen brachte es das Blackberry Z30 auf stolze 10, 5 Stunden. Sehr gut!

Pro

  • hervorragende Verarbeitung
  • AMOLED-Display
  • sehr gute Akkulaufzeiten
  • viele Apps dank Android-Emulator
  • NFC
  • LTE
  • WLAN
  • MicroHDMI
  • Micro-SD

Contra

  • mittelmäßige Kamera
  • gewöhnungsbedürftige Bedienung

Testfazit: Das Blackberry Z30 bietet sehr gute Akkulaufzeiten und schnelles mobiles Internet dank LTE. Das Display und die klasse Verarbeitung sind ebenfalls überzeugend. Das Betriebssystem lässt sich leider nicht intuitiv bedienen und erfordert ein wenig Übung. Die Kamera ist mittelmäßig und eher für Schnappschüsse zu gebrauchen. Insgesamt ist das Z30 jedoch ein gutes Business-Smartphone.

 

 

 



Besucher des BlackBerry Z30 interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_blackberry-z30
  • € 1,00 Handypreis
  • nur € 19,95 pro Monat




Suchergebnis wird geladen...