> > > Testbericht

Apple iPhone 6s Plus Test

Apple iPhone 6s Plus
Apple iPhone 6s PlusBewertung:55

iphone 6sPlusGanze 13 Millionen Modelle der neuen iPhone-Generation verkaufte Apple an gerade einmal zwei Tagen nach Verkaufsstart und setzte damit wieder einmal einen neuen Rekord. Als größere der zwei Versionen bringt das iPhone 6s Plus einige Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell mit. Wir haben das große Smartphone einmal auf Herz und Nieren getestet.

Design, Lieferung und Verarbeitung

Rein äußerlich scheint das iPhone 6s exakt dem iPhone 6 nachempfunden zu sein. Lediglich die Farbe Rosé Gold kam als Variante zur Auswahl hinzu. Bei genauem Hinsehen jedoch, lassen sich tatsächlich kleine Veränderungen erkennen: Ein etwas dickeres Gehäuse sorgt dafür, dass das neue iPhone 6s Plus 20 Gramm mehr auf die Waage bringt als die Vorgängerversion. Dafür erhält der Kunde aber ein stabileres Gerät in top Verarbeitung. Das stärkere Aluminium macht das neue Smartphone robuster und das Display wird durch das neuartige Glas der Apple Watch Sport geschützt. Damit hat Apple der Kritik entgegengesteuert, das iPhone 6 sei biegsam und instabil gewesen. Die Verarbeitung ist zudem Apple-typisch einwandfrei und hochwertig. Der Lieferumfang ist gewohnt knapp bemessen und zählt neben dem Handy nicht mehr als ein Ladegerät sowie die Bedienungsanleitungen.

Technische Daten und Leistung

Während die äußeren Neuerungen für den Nutzer kaum merklich sind, hatAppledie inneren Werte des Smartphones grundlegend verbessert. Der A8-Prozessor wurde durch das neue Modell mit der Nummer A9 abgelöst und sorgt für 70 Prozent mehr CPU-Leistung. 90 Prozent sind es bei der Grafikkarte und rund 20 Prozent mehr Schnelligkeit machen sich beim Surfen im Browser bemerkbar. Die Apps öffnen sich merklich schneller und sind sofort betriebsbereit. Der Performance-Schub ist bei der Nutzung des iPhone 6s Plus deutlich bemerkbar und macht die Bedienung zum echten Kinderspiel. Mit dem neuen A9 präsentiert Apple den bislang stärksten Prozessor für Smartphones und lässt die Konkurrenz weit hinter sich. Das iPhone 6s Plus nutzt die Funkstandards WLAN 802.11a/b/g/n/ac, NFC, Bluetooth 4.2 sowie GPS und LTE-Datenfunk. Es nutzt das vorinstallierte iOS 9.0 Betriebssystem.

Bildschirm

iphone 6s&plusVor allem der Bildschirm des neuen iPhones sorgt derzeit für Schlagzeilen. Das 3D-Touch-System ist die wohl größte Innovation dieses Modells und bislang einzigartig. Hier hatAppleseinem Ruf als Vorreiter wieder alle Ehre gemacht. Als Ersatz für die Rechtstaste einer Comuptermaus, kann nun auch der iPhone-Bildschirm zwischen zwei unterschiedlichen Arten des Drucks unterscheiden. Bis alle Apps auf das neue System umgestellt sind, vergeht gewiss noch ein wenig Zeit. Das Potenzial dieser neuartigen Bedienung lässt sich aber bereits deutlich erkennen. Die Bedienung geht im Test erheblich schneller und einfacher.

Kamera

Auch die Kamera wurde im neuen iPhone 6s Plus noch einmal verbessert. Die Frontkamera kommt nun auf fünf, die Hauptkamera sogar auf zwölf Megapixel Auflösung. Vor allem die Videofunktion in 4K-Qualität kann so im Test begeistern. Das Display dient bei der Nutzung der Frontkamera als Blitzersatz und leuchtet kurz hell auf. So werden Selfies mit der neuen Kamera jetzt deutlich schärfer und heller als noch beim iPhone 6 Plus. Bei der Hauptkamera macht sich der Qualitätssprung vor allem beim Zoomen bemerkbar. Die Detailschärfe ist besser und das Bildrauschen wurde deutlich reduziert.

Akkulaufzeit

Der Akku hingegen ist nicht gerade das Glanzstück des neuen Apple Modells. Im Gegensatz zu den Vorgänger-Generationen lassen sich keine Verbesserungen ausmachen. Im Gegenteil:Appleverbaut hier sogar etwas weniger Energiespeicherkapazität als noch beim iPhone 6 und 6Plus. Im Vergleich zur Konkurrenz landet das Smartphone damit nur im Mittelfeld.

Fazit

Alles in allem ist das iPhone 6s Plus tatsächlich eine echte Innovation. Äußerlich dem schönen Vorgängermodell angepasst, besticht es durch ein bislang einzigartiges 3D-Touch-Display sowie eine noch bessere Kamera. Die Verarbeitung wurde optimiert, das Smartphone ist stabiler und das Display besser gegen Bruch geschützt. Einziges Manko bleibt der durchschnittliche Akku. Preislich bewegen sich die neuen Modelle vonAppleauf gewohnt hohem Niveau.

Checkbox:

+ Schneller A9-Prozessor
+ Innovatives Display mit 3D-Touch-Funktion
+ Verbesserte Kameras und 4k-Videos
+ Optimiertes Gehäuse
+ Neues Ion-X-Material für Displayschutz
- mittelmäßige Akkulaufzeit
- hohes Preisniveau
- Speicher nicht erweiterbar



Besucher des Apple iPhone 6s Plus interessierten sich auch für folgende Handys:

Unsere Empfehlung

Thumb_iphone_6s_plus
  • € 1,00 Handypreis
  • nur € 49,95 pro Monat




Suchergebnis wird geladen...